Formel E New York: Bird fährt - Gasly Ersatzmann für Buemi?

, 26.06.2017

Sam Bird hat seine Teilnahme den den Formel-E-Rennen in New York bestätigt - Red-Bull-Junior Pierre Gasly könnte für Sebastien Buemi einspringen

Mit Sam Bird hat einer der Wackelkandidaten seine Teilnahme an den Formel-E-Rennen in New York (15. und 16. Juli) bestätigt. Wie sein Team DS Virgin am Montag bekannt gab, wird der Brite im "Big Apple" und nicht beim am gleichen Wochenende stattfindenden WEC-Lauf auf dem Nürburgring starten. "Sam hat bisher alle 29 Rennen für das Team bestritten, daher sind wir froh, dass er auch in New York fährt und wir Konstanz im Team haben", sagt Teamchef Alex Tai.

"Es ist toll, dass ich beim ersten Rennen einer FIA-Meisterschaft in New York dabei sein kann. Das wird eine tolle Show, ich rechne mit vielen Zuschauern", freut sich Bird auf das Doppelrennen in New York, für das er von seinem WEC-Team AF Corse die Freigabe erhielt. Sein Teamkollege Jose-Maria Lopez hingegen muss am Nürburgring für Toyota fahren und wird aller Voraussicht nach in New York durch Alex Lynn, den offiziellen Ersatzfahrer von DS Virgin ersetzt.

Ein Fragezeichen steht nach wie vor hinter dem Start des Meisterschaftsführenden Sebastien Buemi, der in der WEC ebenfalls für Toyota fährt. Zwar bemüht sich Renault-e.dams intensiv darum, eine Freigabe des Schweizers für die Formel E zu erwirken. Doch nachdem Buemi und seine Teamkollegen Anthony Davidson und Kazuki Nakajima bei den 24 Stunden von Le Mans die Meisterschaftsführung verloren haben, dürfte Toyota kaum gewillt sein, ihn ziehen zu lassen.

Nachdem die Verpflichtung von Scott Speed als Ersatzmann am Veto seines Rallycross-Teams Andretti gescheitert war, hatte Teamchef Jean-Paul Driot angekündigt, dass wahrscheinlich ein Fahrer ohne Formel-E-Erfahrung für Buemi einspringen wird. Dabei könnte es sich nach Informationen von 'Autosport' um Red-Bull-Junior Pierre Gasly handeln. Der junge Franzose gewann im vergangenen Jahr den Titel in der GP2 und ist neben seiner Ersatzfahrerrolle im Formel-1-Team von Red Bull derzeit in der japanischen Super Formula aktiv.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Wer bleibt wohl länger bei Abt an Bord: Kennt Daniel Abt die Antwort?

Hans-Jürgen Abt scherzt über Fahrer: "Vertrag auf …

Renault e.dams hat in Berlin für klare Verhältnisse gesorgt und seine beiden Piloten Nicolas Prost und Sebastien Buemi auch für die Formel-E-Saison 2017/18 bestätigt. Die Franzosen sind eines von zwei Teams, …

Maro Engel konnte sich zumindest die schnellste Rennrunde sichern

Maro Engel: Früher Crash sorgt für fragwürdige Rundenhatz

Für Maro Engel war das Heimspiel bei der Formel E in Berlin am Sonntag schnell vorbei. Bereits in der ersten Runde kollidierte der Venturi-Pilot mit Dragons Loic Duval und beschädigte sich dabei die …

Daniel Abt konnte in Berlin sein bestes Saisonergebnis feiern

"Unnötig": Abt kritisiert Vergne nach bestem Saisonergebnis

Das Abt-Team konnte die heimischen Fans beim zweiten Formel-E-Rennen in Berlin erneut begeistern. Lucas di Grassi und Daniel Abt konnten am Sonntag auf die Ränge drei und vier fahren. Für di Grassi war es …

Sebastien Buemi holt sich die 25 Punkte beim zweiten Rennen in Berlin

Formel E Berlin: Buemi siegt nach Mahindras Boxendrama

Wie schnell ein Boxenstopp über Sieg und Niederlage entscheiden kann, hat sich heute beim zweiten Formel-E-Rennen in Berlin gezeigt. Weil das gestern siegreiche Mahindra-Team beim Boxenstopp einen Fehler …

Esteban Gutierrez' Wechsel könnte noch ein Nachspiel haben

Vertragsbruch: Gutierrez-Wechsel geht vor FIA-Tribunal

Der plötzliche Abgang von Esteban Gutierrez beim Formel-E-Team Techeetah könnte noch Konsequenzen haben. Weil der ehemalige Formel-1-Pilot mit seinem Wechsel zu Dale Coyne in die IndyCar-Serie …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo