Kirchhöfer setzt Pole-Serie fort

, 07.06.2013

Marvin Kirchhöfer erobert auf dem Sachsenring die Pole-Position für Rennen eins und drei des Formel-3-Cups - Sebastian Balthasar in der Trophywertung vorne

In Rennen eins und Rennen drei wird der Meisterschaftsführende Marvin Kirchhöfer erneut von der Pole starten. Mit der schnellsten und zweitschnellsten Zeit im heutigen Qualifying setzt der Leipziger seinen guten Lauf fort. In der Trophywertung des ATS Formel-3-Cup ließ Sebastian Balthasar seine Mitstreiter hinter sich. Er muss an diesem Wochenende seinen hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt in der Gesamtwertung verteidigen. Die Berg- und Talbahn des Sachsenrings ist Schauplatz für 16 Nachwuchsfahrer am vierten Rennwochenende des Formel-3-Cups.

Der Nebel vom Nürburgring war allen noch in Erinnerung, doch das heutige Qualifying auf dem 3,645 km langen Sachsenring konnte bei Sonnenschein und heißen Temperaturen durchgeführt werden. Die schnellste Zeit gab von Anfang an der Leipziger Kirchhöfer (Lotus) vor. Mit 1:13.720 Minuten erfuhr sich der Titelanwärter die Pole-Position in Rennen eins. Dasselbe gilt für Rennen drei, nachdem er auch die zweitschnellste Zeit erreichte.

"Ich freue mich sehr, dass es so gut läuft und dass ich morgen wieder von der Pole-Position starten darf. Ich werde auf alle Fälle mein Bestes geben und versuchen, den Platz zu halten", nimmt sich Kirchhöfer den Sieg vor. In Rennen eins wird der Brite Emil Bernstorff (Lotus), der heute übrigens seinen 20. Geburtstag feiert, von Platz zwei starten. Seine Zeit: 1:14.020 Minuten. "Das war mein erstes Mal in diesem Auto auf dieser Strecke. Im Vergleich zu den anderen, auf denen wir in dieser Saison fahren, ist sie klein und einzigartig."

"Im Prinzip besteht sie aus einer langen Kurve", schildert Bernstorff seine Eindrücke. "Das ist etwas gewöhnungsbedürftig und kompliziert." Die drittschnellste Zeit von 1:14.408 Minuten erreichte der US-Amerikaner Gustavo Menezes (Van Amersfoort Racing). Im dritten Rennen wird der Kalifornier vom zweiten Platz starten, der Wiener Thomas Jäger (Performance Racing) vom dritten Platz. "Ich konnte mich nach dem Training weiter verbessern. Das ist super und eine gute Ausgangsposition, um das Rennen zu gewinnen", so Menezes.

Für den Kölner Balthasar (GU-Racing) geht es an diesem Wochenende darum, seinen winzigen Vorsprung von einem Punkt auf seinen Teamkollegen Freddy Killensberger auszubauen. Eine gute Basis dafür ist seine schnellste Zeit von 1:17.465 Minuten im Qualifying der Trophywertung. "Ich bin sehr zufrieden, es hat alles gepasst, das Auto lief sehr gut. Dazu die Doppelpole! Mehr kann man nicht rausholen", freut sich Balthasar.

Der Wortelstettener bleibt ihm auf den Fersen mit der zweitschnellsten Zeit von 1:18.039 Minuten,auf Platz drei steht Hubertus-Carlos Vier aus Inching (ADAC Team Nordbayern) mit einer Zeit von 1:18.071 Minuten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Das Saisonfinale in Le Castellet könnte gestrichen werden

Formel-3-EM: Fliegt Le Castellet aus dem Kalender?

Der Kalender der Formel-3-Europameisterschaft umfasst in diesem Jahr zehn Rennwochenenden. Allerdings sieht es derzeit danach aus, dass das Finale nicht wie geplant in Le Castellet stattfinden wird. Laut …

Der Brasilianer Felipe Nasr fährt in der GP2-Serie für Carlin-Motorsport

Einbruch bei Carlin: Pokale gestohlen

Carlin zählt mittlerweile zu den großen Traditionsteams im Motorsport, das in mehreren Serien unterhalb der Formel 1 aktiv ist. Am Freitag wurden die Mitarbeiter des britischen Teams von einer …

Nachdenklich: Fabio Leimer weiß, dass er sich keine Punktverluste mehr leisten kann

Leimer: "Ich kann mir nichts mehr erlauben"

Sieg oder Nullnummer: Für Fabio Leimer gibt es in dieser Saison bisher keine andere Alternative. Nach zwei Siegen an den ersten beiden Wochenenden, ging der Schweizer in den letzten fünf Rennen …

Felix Rosenqvist ist der große Triumphator des Wochenendes in Österreich

Rosenqvist erster Dreifach-Sieger der Formel-3-EM

Der Schwede Felix Rosenqvist (Mücke) schrieb auf dem 4,326 Kilometer langen Red-Bull-Ring in der Steiermark mit drei Rennsiegen am Stück Geschichte. Zweiter wurde auch im dritten Lauf des …

Felix Rosenqvist holte sich im zweiten Spielberg-Rennen den zweiten Sieg

Spielberg: Rosenqvist gewinnt Abbruchrennen

Für Mücke-Pilot Felix Rosenqvist verlief der Formel-3-Samstag auf dem Red-Bull-Ring bei Spielberg nahezu perfekt: Nachdem der Schwede am Vormittag bereits das 13. Saisonrennen der …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in Serie
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
Urlaub und Auto: 5 hilfreiche Tipps
Urlaub und Auto: 5 hilfreiche Tipps
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo