Kommando zurück: Marciello nun doch Rennsieger

, 13.07.2013

Konfusion bei der Formel-3-EM am Norisring: Raffaele Marciello erhält den Sieg im ersten Rennen zurück, der ihm zuvor am grünen Tisch aberkannt worden war

Die Nerven der Fahrer werden bei der sechsten Runde der Formel-3-Europameisterschaft am Norisring auf eine harte Probe gestellt. Allen voran Raffaele Marciello (Prema) erlebt dabei ein Wechselbad der Gefühle. Nachdem der Italiener den ersten Lauf des Wochenendes auf der Strecke gewonnen hatte, wurde ihm dieser nach der Siegerehrung wieder aberkannt und Tom Blomqvist (Eurointernational) zugesprochen. Stunden später hieß es dann: Kommando zurück! Sieger des ersten Rennens ist nun doch wieder Marciello.

Nach einem turbulenten Rennen waren zwölf Fahrer mit einer Strafe belegt wurden. Den Nachwuchspiloten war zur Last gelegt worden, sie hätten ihre Geschwindigkeit unter gelber Flagge nicht genügend reduziert. Die nachträglich verhängten Durchfahrt-Strafe wurden in Zeitstrafen von 20 Sekunden umgewandelt, wodurch das Klassement gehörig durcheinandergewürfelt wurde. Betroffen waren davon fast alle Piloten aus der Spitzengruppe, allen voran Rennsieger Marchiello.

Nach einer detaillierten Analyse des vorhandenen Bildmaterials stellten die Rennkommissare dann fest, dass die gelbe Flagge nicht über die gesamte Dauer der Gelbphase geschwenkt wurde. Folglich nahm die Rennleitung die 20-Sekunden-Strafe für sieben der betroffenen Piloten zurück. Der neue Rennsieger ist demnach Marciello. Alex Lynn (Prema) reiht sich auf Rang zwei ein, Felix Seralles (Fortec) folgt nun auf Rang drei.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Alex Lynn fuhr nach gutem Start souverän zum Sieg in Rennen zwei am Norisring

Lynn ringt Marciello im zweiten Rennen nieder

Das 17. Saisonrennen der Formel-3-Europameisterschaft wurde zur Beute von Alex Lynn (Prema). Auf dem 2,3 Kilometer langen Norisring gewann der Brite den Sprint zur ersten Kurve gegen seinen Teamkollegen …

Tom Blomqvist stand nach der Strafen-Orgie als Sieger fest

Turbulentes Rennen mit Überraschungssieger Blomqvist

Im ereignisreichen 16. Saisonrennen der Formel-3-Europameisterschaft auf dem 2,3 Kilometer langen Norisring siegte überraschend der Brite Tom Blomqvist (Eurointernational). Der Sohn des ehemaligen …

Daniel Abt würde seinen ART gerne viel schneller um die Strecke bewegen

Motor, Reifen, Erfahrung: Die Probleme des Daniel Abt

Daniel Abt: drei Punkte, James Calado: 84 Punkte. Die Bilanz spricht eigentlich Bände. Die Rookiesaison für Daniel Abt in der GP2-Serie verläuft alles andere als nach Plan. Erst zweimal konnte …

Raffaele Marciello startet in Rennen zwei und drei von der Pole-Position

Tausendstel-Krimi im Qualifying auf dem Norisring

Nach der sechswöchigen Sommerpause geht das Titelduell der Formel-3-Europameisterschaft zwischen Raffaele Marciello (Prema) und Felix Rosenqvist (Mücke) weiter. Der Schwede sicherte sich auf dem …

Fabio Leimer liegt als Vierter der Gesamtwertung in Lauerstellung

GP2-Halbzeitbilanz Teil 2: Fabio Leimer

Die GP2-Serie macht erst einmal drei Wochen Sommerpause, bevor es Ende Juli in Ungarn mit dem nächsten Auftritt der Formel-1-Nachwuchsserie weitergeht. Das gibt 'Motorsport-Total.com' die Zeit, sich mit …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo