Palmer wechselt zu DAMS und greift nach dem Titel

, 29.11.2013

Jolyon Palmer bestreitet die GP2-Saison 2014 anstelle von Marcus Ericsson für DAMS: Der Brite wird Teamkollege von Stephane Richelmi, der bleibt

DAMS stellt sich für die GP2-Saison 2014 - die vierte für den französischen Rennstall - neu auf. Neben dem Monegassen Stephane Richelmi, der bereits 2013 im Cockpit saß und ein weiteres Jahr für das Team von Jean-Paul Driot fährt, greift künftig Jolyon Palmer in Lenkrad. Der 22-jährige Brite verbindet mit dem Wechsel von Carlin zu DAMS die Hoffnung auf den GP2-Titel.

"Ich habe für die neue Saison nur ein Ziel und das ist, den GP2-Titel zu gewinnen", verkündet Palmer in Vorausschau auf seine insgesamt vierte Saison in der Aufstiegsklasse zur Formel 1. Gesamtrang sieben in der Saison 2013 mit Carlin ist die bislang beste Ausbeute des Sohnes von Ex-Formel-1-Pilot Jonathan Palmer. Im kommenden Jahr soll es deutlich besser werden.

"Ich glaube, dass mir der Wechsel zu DAMS die bestmöglichen Chancen bieten wird, mein Ziel zu erreichen. Ich werde alles daransetzen, nach Romain Grosjean und Davide Valsecchi der dritte GP2-Champion in vier Jahren für DAMS zu werden. Gleichzeitig möchte ich damit meine Chancen auf ein Formel-1-Cockpit für 2015 erhöhen", so Palmer.

DAMS-Teambesitzer Driot bezeichnet die GP2-Saison 2013, in der mit Ericsson und Richelmi nur ein Sieg (Ericsson auf dem Nürburgring) gelang, als "weniger ertragreich als unsere beiden Jahre zuvor, doch DAMS ist noch immer ein Topteam und unser Hunger auf weitere Siege und Titel ist größer als jemals zuvor".

"Ich heiße Jolyon, der eine starke zweite Saisonhälfte 2013 gezeigt hat, herzlich bei uns willkommen. Gleichzeitig freue ich mich, dass Stephane dem Team erhalten bleibt. In seinem Fall bin ich sicher, dass sich die in diesem Jahr geleistete Arbeit auszahlen wird. Dank der Erfahrung und der vergleichbaren Fähigkeiten unserer beiden Fahrer werden wir in der Lage sein, in der Saison 2014 um den Titel mitzufahren", so Driot.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Renault: Neben Volkswagen und Mercedes dritter Hersteller in der Formel-3-EM 2014

Formel-3-EM 2014: Renault, Oreca und Signature steigen zu

Renault gibt nach zehn Jahren Pause ein Comeback als Motorenhersteller in der Formel-3-Szene. In Zusammenarbeit mit Oreca bringt man für die Saison 2014 der Formel-3-Europameisterschaft einen brandneuen …

Ungewohnte Farben: Daniel Abt war drei Tage lang für Hilmer im Einsatz

Abt begeistert bei Hilmer

Drei erkenntnisreiche Testtage auf dem Yas Marina Circuit brachten der Mannschaft von Hilmer wichtige Erfahrung zum Saisonabschluss der GP2-Series. Auf dem Kurs, auf dem am vergangenen Wochenende auch die …

Stoffel Vandoorne war in dieser Testwoche der schnellste Pilot

McLaren grinst: Wochenbestzeit für Vandoorne

Nach Ferrari-Junior Raffaele Marciello am ersten Tag hat nun auch McLaren-Nachwuchs Stoffel Vandoorne am dritten Tag der GP2-Testfahrten in Abu Dhabi eine Bestzeit hingeknallt. Der Belgier setzte mit …

James Calado ist der letzte Sieger der GP2-Saison 2013

Calado siegt im Sprintrennen von Abu Dhabi

Das ART-Team hatte nach einer über weite Strecken enttäuschenden Saison im Sprintrennen der GP2 in Abu Dhabi gleich doppelten Grund zur Freude. James Calado fuhr ein bravuröses Rennen und …

Raffaele Marciello und das Prema-Team feiern den Formel-3-EM-Titel

Europameister Raffaele Marciello im Porträt

Raffaele Marciello (Prema) hat es geschafft: Er ist Formel-3-Europameister. Als Mitglied der Ferrari-Fahrerakademie ging der Italiener bereits als einer der Favoriten in die Saison und startete mit zwei …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
Citroen C5 X Hybrid Test: Brillant - das bietet kein Konkurrent
Citroen C5 X Hybrid Test: Brillant - das bietet …
Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!
Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo