Wegen Herstellerboom: Formel E bald in der ARD?

, 30.12.2017

Audi ist schon da, BMW, Mercedes und Porsche werden folgen: Die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland könnten auf den Formel-E-Zug aufspringen

Die Formel E erfährt aktuell einen Boom. Mit Audi ist zum Start in die neue Saison 2017/18 erstmals auch ein deutscher Autobilhersteller werksseitig in der Szene involviert. Die Konkurrenz von BMW, Mercedes und Porsche steht bereits in den Startlöchern. Die Formel E wird zum Tummelplatz der Hersteller - und rückt somit immer weiter in den Fokus der Öffentlichkeit. Dies könnte auch bezüglich der TV-Übertragungen bald Veränderungen mit sich bringen.

Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender ARD und ZDF haben den neuen Markt für sich erkannt. Beide Anstalten denken über eine Zusammenarbeit mit der Formel E nach. Vor allem in der ARD steht die Szene hoch im Kurs. Nach dem Abschied aus der DTM schaut man sich nach neuen Inhalten aus dem Bereich Motorsport um, die Überlegungen zum Erwerb von Formel-1-Rechten wurden ohne ernsthaftes Angebot beendet.

"Ob und in welcher Form die Formel E in der ARD stattfinden kann, prüfen wir in der nächsten Zeit", sagt ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky auf Nachfrage von 'Motorsport-Total.com'. Der Sender hat bereits in die Szene geschnuppert. Eine Zusammenfassung des Formel-E-Events in Berlin erreichte eine Quote auf DTM-Niveau - ohne große Ankündigungen oder Teaser. Man hat das Potenzial erkannt. Hinzu kommt, dass sich der "grüne Motorsport" im Gefüge der öffentlich-rechtlichen Anstalten besser argumentieren lässt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Andretti und BMW fahren in der Formel E derzeit zweigleisig

BMW in der Formel E: So läuft der schrittweise Werkseinstieg

Die vierte Formel-E-Saison ist gerade erst ein Rennen alt, doch in der Elektroformelserie dreht sich bereits alles um die Saison 2018/19. Dann wird mit einem neuen Fahrzeug ein großer Wettkampf zwischen …

Ex-Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich erklärt das Engagement der Ingolstädter

Wolfgang Ullrich: "Formel E ist total anders"

Seit dem Saisonauftakt der Formel E 2017/18 in Hongkong ist Audi als Werksteam in der Szene engagiert. Die Ingolstädter sind somit die ersten Deutschen, die voll auf die Karte Elektrorennen setzen, BMW, …

In der Formel E kämpfen namhafte Piloten auf engen Stadtkursen um Positionen

Mark Webber: "Formel E wird ein heißes Pflaster"

Die Formel E entwickelt sich immer mehr zum Tummelplatz der Werke. Renault/Nissan ist schon in der Szene, Jaguar, DS (Citroen) und Audi ebenso. In den kommenden Jahren werden BMW, Porsche und Mercedes …

Maximilian Günther kann sich im Januar für die Formel E empfehlen

Maximilian Günther testet Formel-E-Boliden in Marrakesch

Maximilian Günther startet mit Hochspannung in die Motorsport-Saison 2018. Er zählt zum auserwählten Kreis der Fahrer für den ersten Rookie-Test in der Geschichte der FIA Formel E. Günther bestreitet am 14. …

Schneller als die Regeln erlauben: Die Formel E macht Quantensprünge

Di Grassi: Technologie entwickelt sich schneller als …

Die Technologie entwickelt sich laut Champion Lucas di Grassi in der Formel E rasend schnell. Die Hersteller könnten schon viel weiter sein, würden die Regularien und die Kostenkontrolle die Entwicklung …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo