Comeback von Toyota: WRC-Einstieg 2017 offiziell

, 30.01.2015

Die Rallye-WM darf sich 2017 auf einen weiteren Hersteller freuen: Toyota kehrt mit einer WRC-Version des Yaris auf die große Motorsport-Bühne zurück

Das Comeback von Toyota in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ist perfekt. Wie der größte Automobilhersteller der Welt am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz in Tokio bekannt gegeben hat, wird Toyota ab der Saison 2017 mit einem Werksteam in die WM zurückkehren. Eingesetzt werden die beiden Autos von der Toyota Motorsport GmbH (TMG) aus Köln, die auch den Anstoß zum WRC-Projekt gegeben hat. In Köln ist im Jahr 2013 ein Versuchsträger auf Basis des Yaris entstanden, mit dem im Laufe des Jahres 2014 ein intensives Testprogramm absolviert wurde.

Toyota-WEC-Pilot Stephane Sarrazin und Sebastian Lindholm fuhren den Yaris WRC sowohl auf Asphalt als auch auf Schotter. Informationen zum Verlauf der Tests wurden offiziell nicht bekanntgegeben, doch TMG-Geschäftsführer Rob Leupen hatte im März 2014 gegenüber 'Motorsport-Total.com' erklärt: "Das Auto läuft. Wir sind mit den bisher gefahrenen Kilometern zufrieden."

Die Testergebnisse waren offensichtlich gut genug, um die Konzernzentrale in Japan vom Comeback in der WRC zu überzeugen. Nachdem dort grünes Licht für die Rückkehr in die Rallye-WM gegeben wurde, wird nun das Testprogramm mit dem Yaris WRC fortgesetzt und intensiviert. Für den Einstieg in der Saison 2017 wird dann jedoch ein neues Fahrzeug entwickelt.

Weitere Einzelheiten zum WRC-Team von Toyota stehen zwei Jahre vor dem Comeback noch nicht fest. Von Seiten des Teams wurde lediglich erklärt, dass Toyota wie die anderen Herstellerteams derzeit auch auf Reifen von Michelin ausrücken wird. Auch die Fahrerfrage ist noch offen, allerdings will Toyota hierbei nicht nur auf routinierte Piloten setzen, sondern auch Talente an die WRC heranführen. Dazu wird ein eigenes Nachwuchs-Programm ins Leben gerufen, für das Ende vergangenen Jahres bereits fünf Fahrer gesichtet wurden.

Toyota war über viele Jahre eine feste Hausnummer in der Rallye-WM. Das vom Schweden Ove Andersson gegründete Toyota Team Europe, aus dem später die TMG hervorging, hatte seit den 1980er-Jahren Toyotas in der Rallye-WM eingesetzt. Anfang der 1990er-Jahre dominierte Toyota die WRC und gewann zwischen 1990 und 1994 mit Carlos Sainz, Juha Kankkunen und Didier Auriol drei Fahrer- und zwei Herstellertitel. 1999 folgte ein weiterer Sieg in der Hersteller-Weltmeisterschaft, ehe sich Toyota wegen des bevorstehenden Einstiegs in die Formel 1 aus der Rallye-WM zurückzog.

Mit der Rückkehr von Toyota werden in der Saison 2017 drei Werksteams in der WRC vertreten sein, die von deutschem Boden aus operieren. Neben den "kölschen Japanern" haben auch die Rallye-Teams von Volkswagen (Hannover) und Hyundai (Alzenau) ihren Sitz in Deutschland.

Weitere Informationen folgen in Kürze an dieser Stelle!

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Der GT86 CS-R3 wird in Deutschland das Licht der Öffentlichtkeit erblicken

Toyota GT86 debütiert bei der Rallye Deutschland

Der Toyota GT86 CS-R3 wird im Rahmen der Rallye Deutschland (21. bis 24. August) erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Beim deutschen Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft wird ein …

Die WRC-Version des Toyota Yaris wird derzeit in Italien getestet

Toyota testet den Yaris WRC in Italien

Die Toyota Motorsport GmbH hat das Testprogramm mit dem Yaris WRC aufgenommen. Das in Köln entwickelte World-Rally-Car ist nach einem ersten Shakedown auf Asphalt in dieser Woche in Italien zum ersten …

Bei TMG in Köln wird derzeit ein WRC-Auto entwickelt

Toyota und die WRC: Planung läuft - Entscheidung offen

Mit Volkswagen in Hannover und Hyundai in Alzenau haben zwei Werksteams aus der Rallye-Weltmeisterschaft ihres Basis in Deutschland, doch noch an einem dritten Ort befasst man sich derzeit intensiv mit dem …

Im Vorjahr belegten de Villiers/von Zitzewitz den dritten Platz

Starkes Toyota-Aufgebot bei der Dakar

Seit sich Volkswagen von der Rallye Dakar zurückgezogen hat, machen sich Privatteams den Sieg unter sich aus. 2012 triumphierte erstmals das X-raid-Team mit dem Mini All4Racing. Stephane Peterhansel …

Volkswagen könnte in die WRC einsteigen

VW und Toyota an Einstieg interessiert: Mehr …

Während die Formel 1, die MotoGP und die Superbike-WM um jeden Hersteller kämpfen, scheint die WRC die Ausstiege der letzten Jahre verkraftet zu haben. Neben dem angekündigten Comeback von Mini zeigen auch …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo