Dani Sordo muss auf Rallye Schweden verzichten

, 05.02.2015

Hyundai-Werksfahrer Dani Sordo fällt für die anstehende Rallye Schweden aus, nachdem er sich einen doppelten Rippenbruch zugezogen hat

Schlechte Nachrichten für Hyundai: Dani Sordo wird bei der vom 12. bis 15. Februar auf dem Programm stehenden Rallye Schweden, Saisonlauf zwei zur Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), nicht starten können.

Der Spanier, neben Thierry Neuville einer der beiden Stammfahrer im Werksteam, hat sich beim Training einen doppelten Rippenbruch zugezogen. Passiert ist die Verletzung nach Informationen des Teams beim Fahren mit dem Mountainbike in Spanien.

Der Ersatz für Sordo, der beim WRC-Saisonauftakt in Monte Carlo hinter Teamkollege Neuville Sechster wurde, für die Rallye Schweden steht bereits fest. Hayden Paddon rückt vom Hyundai Team N ins Werksteam auf und übernimmt das Cockpit des i20 WRC mit der Startnummer 8. Im Gegenzug wird Paddons i20 WRC mit der Startnummer 20 in Schweden von Testfahrer Kevin Abbring pilotiert.

Im Anschluss an die Rallye Schweden zieht der WRC-Zirkus weiter nach Mexiko, wo vom 5. bis 8. März die dritte Saisonstation auf dem Plan steht. Bei Hyundai geht man davon aus, dass Sordo bis dahin wieder einsatzbereit ist.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Hyundai Mobis ist neuer Titelsponsor des zweiten WRC-Teams der Koreaner

Hyundai 2015 mit bis zu vier Autos in der Rallye-WM

Hyundai weitet sein Engagement in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) aus. Ab der Rallye Schweden (12. bis 15. Februar) setzt der Hersteller ein zweites Team ein, für das mit dem Tochterunternehmen …

Toyota kehrt 2017 als Hersteller in die Rallye-Weltmeisterschaft zurück

Comeback von Toyota: WRC-Einstieg 2017 offiziell

Das Comeback von Toyota in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ist perfekt. Wie der größte Automobilhersteller der Welt am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz in Tokio bekannt gegeben hat, wird …

Der Sprung von Fafe ist in diesem Jahr gleich zweimal Teil der Rallye Portugal

Rallye Portugal: Sprung von Fafe kehrt zurück

Seit 1973, der ersten Saison der Rallye-Weltmeisterschaft, ist die Rallye Portugal mit Ausnahme der Jahre 2002 bis 2006 fester Bestandteil des Kalenders. Die erste Rallye Portugal wurde sogar schon im Jahr …

Sebastien Loeb gewann beim WRC-Comeback fünf Wertungsprüfungen

Citroen atmet auf: "2015er-Auto scheint sehr schnell …

Citroen+WRC=Erfolg. Diese Formel hatte in der Rallye-Weltmeisterschaft viele Jahre lang Gültigkeit. Mit Sebastien Loeb fuhr der französische Hersteller von Sieg und errang zwischen 2003 und 2013 …

Sebastien Loeb hat beim Comeback von Beginn an um die Spitze gekämpft

Sebastien Loeb: "Ich habe es genossen"

Rekord-Weltmeister Sebastien Loeb wagte nach einem Jahr Pause ein Comeback in der Rallye-WM und konnte von Beginn an zeigen, dass er nichts von seiner Klasse verlernt hat. Der Citroen-Star übernahm …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo