Rallye Portugal: Sprung von Fafe kehrt zurück

, 29.01.2015

Die legendäre Sprungkuppe von Fafe ist in diesem Jahr nicht mehr nur Bühne für ein Show-Event, sondern erstmals seit 2001 Bestandteil der Route der Rallye Portugal

Seit 1973, der ersten Saison der Rallye-Weltmeisterschaft, ist die Rallye Portugal mit Ausnahme der Jahre 2002 bis 2006 fester Bestandteil des Kalenders. Die erste Rallye Portugal wurde sogar schon im Jahr 1967 ausgetragen. Traditionelles Teilstück war bis einschließlich des Jahres 2001 die Sprungkuppe von Fafe.

Mit der Rückkehr in den WRC-Kalender 2007 verschwand die legendäre Sprungkuppe aus der Route, weil die Rallye vom Norden des Landes an die Algarve umzog. In diesem Jahr erfolgt nun die Kehrtwende: Die Rallye Portugal wird wieder im Norden ausgetragen. Damit kehrt auch die Sprungkuppe von Fafe zurück, nachdem sie in den vergangenen Jahren lediglich als Bühne für ein Show-Event (Fafe Rallye-Sprint) diente.

Mehr noch: Der Sprung von Fafe ist in diesem Jahr gleich zweimal Bestandteil der Rallyeroute. Auf der Schlussetappe wird die Kuppe kurz nach der ersten Überfahrt ein zweites Mal übersprungen. Der zweite Sprung ist Bestandteil der Powerstage.

"Die diesjährige Auflage der Rallye Portugal steht dank der Rückkehr in den Norden unter ganz besonderen Vorzeichen. Wir erwarten während der drei Rallyetage mehr Zuschauer, eine größere Leidenschaft und beständige Spannung", sagt Mario Martins da Silva, Mitglied des Oranisationsteams der Rallye Portugal gegenüber 'WRC.com'.

Verglichen mit der WRC-Saison 2014 hat die Rallye Portugal für die Saison 2015 den Platz im Kalender mit der Rallye Argentinien getauscht. Der portugiesische WM-Lauf geht in diesem Jahr als fünfte Saisonstation über die Bühne und findet vom 21. bis 24. Mai statt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Sebastien Loeb gewann beim WRC-Comeback fünf Wertungsprüfungen

Citroen atmet auf: "2015er-Auto scheint sehr schnell …

Citroen+WRC=Erfolg. Diese Formel hatte in der Rallye-Weltmeisterschaft viele Jahre lang Gültigkeit. Mit Sebastien Loeb fuhr der französische Hersteller von Sieg und errang zwischen 2003 und 2013 …

Sebastien Loeb hat beim Comeback von Beginn an um die Spitze gekämpft

Sebastien Loeb: "Ich habe es genossen"

Rekord-Weltmeister Sebastien Loeb wagte nach einem Jahr Pause ein Comeback in der Rallye-WM und konnte von Beginn an zeigen, dass er nichts von seiner Klasse verlernt hat. Der Citroen-Star übernahm …

Sebastien Ogier feierte seinen bereits 25. Sieg in der Rallye-WM

Sebastien Ogier gewinnt Rallye Monte Carlo

Volkswagen ist mit einem vollen Erfolg in die Rallye-Weltmeisterschaft 2015 gestartet. Sebastien Ogier eroberte den Sieg bei der legendären Rallye Monte Carlo. Nach seinem IRC-Triumph 2009 und dem …

Husqvarna kehrt 2016 als Werksteam zur Rallye Dakar zurück

KTM schickt 2016 auch Husqvarna zur Rallye Dakar

KTM wird sein Engagement bei der Rallye Dakar im nächsten Jahr ausbauen. Laut Motorsportberater Heinz Kinigadner wird der österreichische Konzern 2016 auch ein Werksteam der Schwestermarke …

Sebastien Ogier ging heute kein Risiko ein und zehrte von seinem Vorsprung

WP9-12: Ogier riskiert nichts, Kubica erneut schnell

Volkswagen steuert bei der Rallye Monte Carlo 2015 auf den nächsten großen Erfolg zu, denn vor der abschließenden Etappe liegen drei Polo R WRC auf den ersten drei Plätzen. Weltmeister …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo