Latvala im Shakedown in Polen vorne

, 26.06.2014

Volkswagen präsentiert sich in Polen in guter Form und belegt drei der ersten vier Plätze - Jari-Matti Latvala setzt die Bestzeit, Lokalmatador Robert Kubica Sechster

Jari-Matti Latvala hat bei der Rallye Polen das erste Ausrufezeichen gesetzt. Der Volkswagen-Pilot war beim Shakedown mit einer Zeit von 1:59.3 Minuten der schnellste Mann. Den zweiten Platz sicherte sich Citroen-Pilot Mads Östberg mit einem Rückstand von einer halben Sekunde. Lokalmatador Robert Kubica war als Sechster bester Ford-Vertreter.

Mit Andreas Mikkelsen (Volkswagen) blieb lediglich ein weiterer Fahrer noch ganz knapp unter der Zwei-Minuten-Marke. Dahinter landete WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier (ebenfalls Volkswagen) mit einer Zeit von 2:00.1 Minuten auf dem vierten Rang. Der Franzose unternahm allerdings lediglich zwei Versuche.

Fleißigster Pilot war Henning Solberg (Ford), der insgesamt fünf Versuche absolvierte. Er landete am Ende auf Rang acht. Platz fünf schnappte sich Kris Meeke (Citroen), Thierry Neuville (Hyundai) wurde Siebter. Die Ränge neun bis elf belegten Juho Hänninen, Hayden Paddon (beide Hyundai) und Mikko Hirvonen (Ford). Als die Rallye Polen im Jahr 2009 letztmals ein Teil der WRC gewesen war, hatte sich der Finne im Ford Focus RS WRC noch den Sieg gesichert.

Die Shakedown-Zeiten aus Polen:

01. Jari-Matti Latvala (Volkswagen) - 1:59.3 Minuten

02. Mads Östberg (Citroen) + 0,1 Sekunden

03. Andreas Mikkelsen (Volkswagen) + 0,6

04. Sebastien Ogier (Volkswagen) + 0,8

05. Kris Meeke (Citroen) + 1,4

06. Robert Kubica (Ford) +2,2

07. Thierry Neuville (Hyundai) + 2,2

08. Henning Solberg (Ford) + 2,4

09. Juho Hänninen (Hyundai) + 3,1

10. Hayden Paddon (Hyundai) + 3,2

11. Mikko Hirvonen (Ford) + 3,7

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Sebastien Ogier setzte sich auf WP3 durch und übernahm die Führung in Polen

Neuer Spitzenreiter: Ogier gewinnt Superspecial in …

Nach den Prüfungsbestzeiten von Sebastien Ogier (Volkswagen) und Juho Hänninen (Hyundai) am späten Nachmittag war es auf der dritten Wertungsprüfung der Rallye Polen erneut der amtierende …

Andreas Mikkelsen hält nach zwei Prüfungen in Polen eine knappe Führung

WP1-2: Volkswagen mit bestem Start in Polen

Andreas Mikkelsen (Volkswagen) ist bei der Rallye Polen, dem siebten von 13 Saisonläufen der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), am besten aus den Startlöchern gekommen. Auf der ersten …

Mads Östberg will nach Platz zwei auf Sardinien in Polen wieder aufs Podium

Östberg will in Polen "vom ersten Moment an Gas geben"

Nach fünf Jahren Pause tritt die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) in dieser Woche erstmals wieder zu einem Lauf in Polen an. Rund um den Service-Park in Mikolajki erwarten die Piloten schnelle …

Mikko Hirvonen gewann 2009 den letzten WRC-Lauf in Polen

"Titelverteidiger" Hirvonen will in Polen das Pech besiegen

Von den WRC-Piloten des Jahrgangs 2009 weiß genau einer, wie es sich anfühlt, eine Rallye Polen zu gewinnen: Mikko Hirvonen. Der Finne triumphierte 2009 beim letzten Auftritt der …

Volkswagen könnte bis 2019 in der WRC bleiben - Aber wollen sie das auch?

Volkswagen: WRC-Verbleib bis 2019 noch nicht sicher

Obwohl der VW-Vorstand das benötige Budget für die nächsten fünf Jahre in der WRC bereits bewilligt hat, verrät Teamchef Jost Capito 'Autosport', dass das keine feste Zusage an die …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo