Monteiro: Keine Angst vor der Rückkehr auf die Nordschleife

, 23.05.2017

Ein Jahr nach seinem schweren Unfall kehrt Tiago Monteiro auf die Nürburgring-Nordschleife zurück, doch die Herausforderung ist deswegen nicht größer

Es war der negative Höhepunkt der Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) im Jahr 2016 auf der Nürburgring-Nordschleife: Der schwere Unfall von Tiago Monteiro im Eröffnungsrennen. Trotz dieser schlechten Erinnerungen kehrt der Honda-Werksfahrer in diesem Jahr aber ohne Angst in die "Grüne Hölle" zurück. "Angst nicht, nein, aber der Nürburgring ist immer eine Herausforderung. Egal, ob man wie ich einen Unfall hatte oder nicht", sagt Monteiro.

Der Portugiese war 2016 in Führung liegend aufgrund eines Reifenschadens in der sogenannten "Mutkurve" im Streckenabschnitt Klostertal mit hoher Geschwindigkeit in die Leitplanken gekracht. Anschließend war Monteiros Auto auch noch vom nachfolgenden Citroen von Yvan Muller getroffen worden. Monteiro musste nach dem Unfall zur Untersuchung in Krankenhaus nach Adenau, wurde nach einem gründlichen Check aber wenige Stunden später entlassen.

Hängen geblieben sei nach diesem heftigen Crash bei ihm nichts, beteuert Monteiro. "Direkt nach dem Unfall bin ich wieder ins Auto gestiegen, und alles war gut", sagt er. "Ich hatte im Laufe der Jahre schon einige schwere Unfälle, das gehört nun einmal dazu. Aber Gott sei Dank hat mich das weder körperlich noch mental beeinträchtigt."

Außerdem, so Monteiro weiter, helfe ihm die Tatsache, dass der Unfall nicht durch einen Fahrfehler verursacht wurde. "Ich werde immer an den Unfall denken, allerdings ist er an einer Stelle passiert, wo man nur bei einem technischen Problem abfliegt."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Tom Coronel kennt die Nordschleife so gut wie kein anderer WTCC-Fahrer

Tom Coronel über Nordschleife: "Die Angst fährt immer mit"

Am nächsten Wochenende tritt die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) zum dritten Mal auf der Nürburgring-Nordschleife an, worauf sich vor allem ein Fahrer richtig freut: Tom Coronel. Der Niederländer kennt …

Rob Huff schob auf dem Hungaroring einen Volvo in den anderen

Volvo-Ping-Pong: Rob Huff nimmt Schuld auf sich

Alle Menschen machen Fehler, auch Ex-Weltmeister. Rob Huff versaute sich und Nestor Girolami das Hauptrennen bei der dritten Saisonstation der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Budapest. Nach einem …

Tiago Monteiro baute seine Tabellenführung mit dem Sieg im Eröffnungsrennen aus

WTCC Ungarn 2017: Monteiro hält Chilton in Schach

Im fünften Einzelrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) gab es den ersten Wiederholungstäter der Saison: Tiago Monteiro reihte seinem Sieg im Hauptrennen in Marrakesch den zweiten Triumph der Saison …

Rob Huff erobert seine erste Pole-Position für Münnich Motorsport

WTCC Ungarn: Rob Huff erobert die Pole-Position

Münnich-Pilot Rob Huff schnappte sich auf dem Hungaroring die Pole-Position. Der Citroen-Pilot fuhr im Einzelzeitfahren Q3 mit 1:48.264 Minuten die schnellste Runde und verwies Markenkollege Mehdi Bennani um …

2016 verrauchten Norbert Michelisz' Siegchancen schon vor dem Start

WTCC Budapest: Michelisz hofft auf das Gesetz der Serie

Die Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Budapest sind für Norbert Michelisz alljährlich der emotionale Höhepunkt der Saison. Zu tausenden strömen die Fans an den Hungaroring und feuern den …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo