Tiago Monteiro darf Klinik in Barcelona verlassen

, 15.09.2017

Tiago Monteiro verlässt nach seinem schweren Testunfall Barcelona und wird nach Portugal verlegt - Der Honda-WTCC-Pilot setzt seine Rehabilitation fort

Gute Nachrichten aus Spanien: Nach mehr als einer Woche im Krankenhaus wurde Tiago Monteiro entlassen. Vergangene Woche Mittwoch (6. September) war der Honda-WTCC-Pilot bei Testfahrten auf dem Circuit de Barcelona-Cataluyna in der ersten Kurve von der Strecke abgekommen. Monteiro wurde sofort in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Untersuchungen sowie eine Kernspintomographie förderten keine schweren Verletzungen zutage. Trotzdem musste er bis Freitag (15. September) in der Klinik bleiben. Nun durfte sich Monteiro auf den Heimweg nach Portugal begeben. Dort wird der 41-Jährige in den nächsten Tagen seine Rehabilitation fortsetzen, bis er nach Hause darf.

Im Namen des Fahrers und seiner Familie bedankt sich das Honda-Team für die Unterstützung und für die zahlreichen Nachrichten seiner Fans über die sozialen Medienkanäle. Dank der langen Sommerpause der Tourenwagen-WM wird Monteiro kein Rennen verpassen. Das letzte Saisondrittel der Meisterschaft beginnt am 15. Oktober in China. Monteiro führt die WM-Wertung zwölf Punkte vor Thed Björk (Volvo) an.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Zsolt Szabo bleibtbei Zengö Motorsport in der WTCC

Zengo-Rookie Szabo sichert sich WTCC-Cockpit bis Ende 2017

Der Ungar Zsolt Szabo fährt die restliche Saison der Tourenwagen-WM (WTCC) mit der Honda-Mannschaft von Zengö Motorsport. Der Vertrag wurde entsprechend verlängert. Szabo übernahm das zweite Cockpit der …

Liegt nach einem heftigen Testcrash im Krankenhaus: Tiago Monteiro

Testunfall: WTCC-Leader Tiago Monteiro im Krankenhaus

WTCC-Gesamtleader Tiago Monteiro liegt nach einem Testunfall in Barcelona in einer katalanischen Klinik. Der Honda-Werkspilot war bereits am Mittwoch bei Probefahrten auf der spanischen Formel-1-Strecke in …

Fabrizio Giovanardi wagt sich noch einmal ins Tourenwagen-Getümmel

EX-WTCC-Ass Fabrizio Giovanardi zurück im Cockpit

In der WTCC sind die Tourenwagen-Haudegen vom alten Schlag mittlerweile vollends verdrängt worden, doch Namen wie Gabriele Tarquini, Yvan Muller oder Alain Menu tauchen noch immer bisweilen in Ergebnislisten …

Tiago Monteiro: Der Hotelmanager fühlt sich im Renncockpit am wohlsten

WTCC-Leader Tiago Monteiro: Der rasende Hotelmanager

Nach zwei Laufsiegen und weiteren starken Punkteresultaten steht Tiago Monteiro aktuell auf Platz eins der WTCC-Gesamtwertung. Der Honda-Werkspilot möchte sich in der Saison 2017 einen großen Traum erfüllen: …

Yann Ehrlacher fährt einen Lada Vesta des Teams RC Motorsport in der WTCC 2017

RC Motorsport bringt dritten Lada in China und Japan

Bei den kommenden beiden Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2017 in China und Japan wird erneut der dritte ehemalige Werkswagen von Lada zum Einsatz kommen. Die französische RC-Mannschaft, die …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo