WTCC Vila Real: So kam es zu Tom Coronels bizarrem Unfall

, 24.06.2017

Gebrochen Radbolzen sind der Auslöser für Tom Coronels Unfall mit einem Feuerwehrauto: Das Auto des Niederländers ist ein halber Totalschaden

An das erste Freie Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Vila Real wird man sich vermutlich noch lange erinnern, denn der Unfall von Tom Coronel (ROAL-Chevrolet) war einer der bizarrsten der vergangenen Jahre. Der Niederländer konnte sein Auto vor einer Kurve nicht rechtzeitig verzögern und fuhr in einen Notausgang, wo er erst über eine Verkehrsinsel räuberte und dann frontal ein Feuerwehrauto rammte.

"Ich habe direkt gemerkt, dass irgend etwas nicht stimmt", sagt Coronel über den Zwischenfall. "Zuerst dachte ich, ein Reifen wäre explodiert." Doch die Reifen waren noch alle intakt. Allerdings löste sich kurz vor dem Aufprall auf das Feuerwehrauto das linke Vorderrad und flog weg.

Während es zunächst so aussah, als sei das Rad beim Überfahren der Verkehrsinsel abgebrochen, stellten Coronel und seine ROAL-Mannschaft rasch fest, dass sich das Rad schon vorher gelöst hatte und Auslöser des Unfalls war. "Es schaut so aus, als seien die Radbolzen gebrochen. Das Rad war zwar noch im Radhaus drin, aber nicht mehr befestigt und konnte daher nicht mehr verzögern", so Coronel.

Kurios: Exakt der gleiche Defekt, und zwar ebenfalls am linken Vorderrad, war beim Saisonfinale 2016 in Losail bereits an Coronels Auto aufgetreten. Während der Niederländer damals auf der Strecke ausgerollt war und der Schaden schnell behoben werden konnte, sind die Folgen in Vila Real dramatischer. "Game over! Das Wochenende ist gelaufen", teilt Coronel mit. An einer Reparatur des schwer beschädigten Chevrolets ist vor Ort nicht zu denken.

Mehr noch. "Wir haben jetzt gewaltige logistische Probleme, denn die Autos sollen eigentlich nach Argentinien transportiert werden", sagt Coronel. "Der Motor ist beschädigt, das Chassis ist völlig verzogen, selbst unter der Türe. Das kann man keinesfalls in zwei Tagen reparieren. Wir werden die Reparatur bei Campos in Spanien durchführen", zeigt sich der Niederländer dankbar für das Hilfsangebot des Konkurrenzteams, das ebenfalls einen Chevrolet Cruze in der WTCC einsetzt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Tom Coronels Auto war nach dem heftigen Abflug stark demoliert

WTCC Vila Real: Tom Coronel rammt Feuerwehrauto!

Mit einem haarsträubenden Unfall von Tom Coronel (ROAL-Chevrolet) ist die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) am Samstagmorgen in Vila Real in das fünfte Rennwochenende der Saison 2017 gestartet. Der …

Yokohama ist sich wegen der Reifenschäden keiner Fehler bewusst

Reifendrama auf der Nordschleife: Yokohama bezieht Stellung

Auch im Jahr 2016 wurden die Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf der Nürburgring-Nordschleife von einigen Reifenschäden und daraus resultierenden Unfällen überschattet. Dementsprechend laut …

Rob Huff hatte bei seinem wilden Abflug eine Menge Glück

WTCC-Pilot Rob Huff: Wilder Überschlag in der TCR-Serie

Der Start in der internationalen TCR-Serie am vergangenen Wochenende auf dem Salzburgring nahm für WTCC-Pilot Rob Huff ein spektakuläres Ende. Im ersten Rennen kam der Brite mit seinem Volkswagen Golf …

In Portugal müssen die Honda nur noch 50 Kilogramm zuladen

WTCC Vila Real: Gewichtsvorteil für Monteiro beim Heimspiel

Der Blick auf die Neuberechnung des Kompensationsgewichts vor dem fünften Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2017 in Vila Real dürfte Tiago Monteiro ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert …

Auf Zoom klicken, um eine größere Ansicht der Grafik zu erhalten

WTCC Joker-Runde: Die Details zur Premiere in Vila Real

Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft wird beim Stadtrennen in Vila Real (25. Juni) neue Wege beschreiten. Zum ersten Mal wird im Rundkursrennen eine Joker-Runde eingebaut. Diese kennt man seit Jahren aus dem …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo