24 Stunden: Die Fakten zum Rennen auf einen Blick

, 18.06.2014

Qualifying, Balance of Performance und Favoriten: Wissenswertes rund um das 24 Stunden-Rennen am Nürburgring im Überblick

Mit 175 Fahrzeugen und 650 Rennfahrern am Start gilt das 24-Stunden-Rennen als das größte Automobilrennen der Welt.

Superlative bietet das Event auch in anderen Bereichen: Die Nürburgring-Nordschleife ist mit über 25 km Streckenla?nge die la?ngste permanente Rennstrecke weltweit, an der über 200.000 Zuschauer an den Veranstaltungstagen das 24-Stunden-Rennen sehen. Ein Orgateam mit über 2.000 Mitgliedern sorgt für Sicherheit und geregelte Abla?ufe.

Der Ablauf in Kürze: Nach einem Freien Training (Donnerstag) folgen zwei Qualifyings am spa?ten Donnerstagabend und Freitagmittags. Die ersten 30 Startpla?tze werden beim Top-30-Qualifying am Freitagnachmittag vergeben. Erstmals gibt es am Samstagmorgen ein Warmup. Der Start erfolgt am Samstag um 16:00 Uhr.

Um Chancengleichheit zu gewa?hrleisten, gibt eine Balance of Performance wichtige Eckpunkten für viele Fahrzeugmodelle der leistungssta?rksten Fahrzeugklassen vor. Dazu geho?ren etwa Gewicht, Airrestriktor-Gro?ße und Tankinhalt.

überarbeitet wurde im Vergleich zu 2013 das System der Fahrzeugklassen. Die schnellsten Fahrzeuge des Wochenendes sind zu finden in der SP9 (GT3-Klasse) und der neuen SP Pro (Fahrzeuge der Klassen SP6 bis SP8 mit verbesserten Motoren). Neu geordnet außerdem: Sonderfahrzeuge sind in den Klassen SP X (Konventionelle Antriebe) und E1 XP (Alternative Konzepte) zu finden.

Wichtige organisatorische A?nderungen betreffen die Sicherheit an der Rennstrecke. So tragen Offizielle in der Boxengasse und Teammitglieder, die am Tankvorgang beteiligt sind, ab 2014 Sicherheitsbekleidung. (Ab 2015 ist Sicherheitsbekleidung für alle am Boxenstopp Beteiligten Pflicht).

Favoriten: Audi R8 LMS ultra (unter anderem die Teams Prosperia-Abt und Phoenix), Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (Sieger und Dritte des Vorjahres: Black Falcon und Rowe), BMW Z4 GT3 (Vorjahreszweite Marc VDS und Schubert), Porsche 911 GT R (mit Manthey, Falken, Frikadelli, Haribo). Hinzu kommen hochkara?tig besetzte Privatteams sowie eine Reihe von Werkseinsa?tzen und werksnahen Engagementes (zum Beispiel Aston Martin, Nissan, Hyundai, Subaru und Toyota in diversen Klassen).

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Der GT-Corse-Ferrari startet am Wochenende mit der Nummer 29

GT Corse by Rinaldi will in die Top 10

Das Team GT Corse by Rinaldi blickt voller Vorfreude auf das kommende Wochenende. Die "Eifel Ferraristi" starten beim berühmten 24-Stunden-Rennen am Nürburgring in der großen SP9-Klasse …

Pierre Kaffer und Kollegen fahren den Audi R8 LMS ultra mit der Startnummer 502

24-Stunden-Rennen: Kaffer will mit Audi nach vorn

Langstrecken- und GT-Speziallist Pierre Kaffer und seine Kollegen von der Audi race experience starten am kommenden Wochenende beim berühmten 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife. Der …

An diesem Wochenende wird am Nürburgring die Nacht zum Tage gemacht

24 Stunden am "Ring": Start frei zum Eifelmarathon

Jede Menge Sieganwärter, aber kein klarer Favorit. Bei der 42. Auflage der 24 Stunden am Nürburgring (19. bis 22. Juli) ist die Ausgangslage so offen wie selten zuvor. 175 Fahrzeuge nehmen an …

Alex Hofmann hofft in diesem Jahr auf mehr Einsatzzeit am Nürburgring

Hofmann: "So etwas habe ich noch nicht gespürt"

Unter den 175 Teilnehmern beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring tummelt sich auch in diesem Jahr so mancher Racer, dessen Gesicht aus ganz anderen Bereichen bekannt ist. Einer von ihnen ist Alex …

Schubert geht zum dritten Mal mit Werksunterstützung an den Start

BMW auf Mission "Gesamtsieg Nummer 20"

Am kommenden Wochenende steht für BMW der Höhepunkt der Langstreckensaison auf dem Programm: die 24 Stunden auf dem Nürburgring. Nach monatelanger intensiver Vorbereitung gehen die BMW-Teams …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo