24h Nürburgring: Audi für Klaus Ludwig "einen Tick zu gut"

, 16.05.2015

Nordschleifen-Kenner Klaus Ludwig lobt vor der diesjährigen Auflage des 24-Stunden-Rennens die Balance of Performance, sieht Audi aber leicht im Vorteil

Angesichts des tragischen Unfalls beim Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring steht die diesjährige Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring unter besonderen Vorzeichen. Um die Gefahr eines abhebenden GT3-Boliden zu verringern, wurden an drei Stellen der Nordschleife sogenannte Slow-Zones eingeführt.

Im Bereich Hoheneichen/Quiddelbacher Höhe sind maximal 200 km/h erlaubt, in den Streckenabschnitten Schwedenkreuz und Döttinger Höhe maximal 250 km/h. Überwacht wird die Einhaltung der Speed-Limits via GPS. Überholverbot gilt in den drei Slow-Zones anders als bei Ausrufung einer Code-60-Zone nicht.

Nicht alle Beteiligten sind mit der kurzfristig gefassten Lösung zufrieden. Doch welche Alternativen hätte es gegeben? "Kleinere Luftmengenbegrenzer", schlägt Klaus Ludwig vor, will die von der 24-Stunden-Kommission getroffenen Entscheidungen aber nicht kritisieren. Ohne die Einführung der Slow-Zones hätten die GT3-Autos von den 24 Stunden am Nürburgring 2015 wohl verbannt werden müssen.

Neuer R8 LMS für Ludwig "eher ein Prototyp als ein GT3-Auto"

Mit der Angleichung der GT3-Fahrzeuge von Aston Martin, Audi, Bentley, BMW, Mercedes, Nissan und Porsche zeigt sich Ludwig ausdrücklich einverstanden. "Ich muss sagen, es ist das erste Mal, dass ich mit der Balance of Performance komplett zufrieden bin. Für dieses Rennen wurde alles auf den Punkt gebracht", bemerkt der dreimalige Sieger des 24-Stunden-Rennens in der Eifel.

Einen Favoriten - zumindest auf dem Papier - erkennt Ludwig dennoch. "Vielleicht sind die neuen Audis einen Tick zu gut", sinniert der 65-Jährige und sieht im neuen R8 LMS, der von den Teams Phoenix und WRT eingesetzt wird, "eher einen Prototypen als ein klassisches GT3-Auto". Im Top-30-Qualifying am Freitag fuhren die vier neuen Audis auf die Startplätze fünf, sieben, neun und zehn. Pierre Kaffer holte dabei mit Startplatz fünf für WRT die Kohlen aus dem Feuer. Die Pole-Position ging dank Augusto Farfus an den schnelleren der beiden Marc-VDS-BMW.

Auch Klaus Ludwigs Sohn Luca Ludwig ist einer der Teilnehmer beim 24-Stunden-Rennen. Der 26-Jährige teilt sich das Cockpit des Zakspeed-Mercedes #27 mit Sebastian Asch, mit Christian Vietoris und mit dem in wenigen Stunden auch bei den beiden WTCC-Rennen auf der Nordschleife startenden Tom Coronel. Im Top-30-Qualifying am Freitag sicherte man sich den 15. Startplatz für die Hatz zweimal rund um die Uhr.

Die Wettervorhersage für das Rennen ist Nürburgring-untypisch ausgesprochen gut. Das Regenrisiko wird für den gesamten Zeitraum (Samstag 16:00 Uhr bis Sonntag 16:00 Uhr) mit null Prozent angegeben. Durch die Slow-Zones wird erwartet, dass in diesem Jahr deutlich mehr Autos auf neun Runden mit einer Tankfüllung kommen. In den vergangenen Jahren waren Neun-Runden-Stints eher die Ausnahme als die Regel. Die meisten Fahrzeuge legten bei trockenen Bedingungen Acht-Runden-Stints hin.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Q1 am Ring ging am Donnerstagabend vom Regen in die Trockenheit über

24h Nürburgring: Audi im Qualifying 1 an der Spitze

Nachdem die Nürburgring-Nordschleife im Freien Training zum 24-Stunden-Rennen 2015 bis kurz vor Ablauf der Zeit komplett trocken gewesen war, zog pünktlich zum Qualifying 1 (Q1) das typische …

Pierre Kaffer rechnet sich beim Klassiker in der Eifel gute Chancen aus

Pierre Kaffer: Mit dem neuen Audi R8 LMS in die …

Pierre Kaffer blickt mit großer Zuversicht auf den nächsten Höhepunkt des Rennjahres 2015. Gemeinsam mit dem Audi Sport Team WRT tritt der erfahrene Deutsche beim legendären …

Der neue Audi R8 LMS beeindruckte bei der Generalprobe der 24 Stunden

Rennvorschau 24h Nürburgring: Alles Audi, oder was?

Am nächsten Wochenende wird die Eifel wieder einmal zum Nabel der Motorsportwelt, denn zum 43. Mal heißt es: 24 Stunden vom Nürburgring. Mit 156 gemeldeten Fahrzeugen hat das Starterfeld im …

Dirk Adorf sieht die Favoritenrolle bei den 24 Stunden klar bei Audi

Dirk Adorf: "Audi kann eigentlich nur verlieren"

Wer ist der Favorit auf den Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2015? Für BMW-Pilot Dirk Adorf ist die Antwort auf diese Frage klar: "Ich glaube, dass der neue Audi sehr stark sein …

Christopher Mies/Nico Müller siegten mit dem neuen Audi R8 LMS

Doppelerfolg für den neuen Audi R8 beim zweiten VLN-Lauf

Mit einem Doppelerfolg für das belgische Audi-Team WRT und die neue Version des Audi R8 LMS endete das 40. DMV Vier-Stunden-Rennen, der zweite Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo