Nordschleife: Runder Tisch des DMSB, Qualirennen findet statt

, 01.04.2015

Nach dem tödlichen Unfall am vergangenen Wochenende beginnt die Suche nach Lösungen: DMSB versammelt Nordschleifen-Kenner am runden Tisch

Nach dem Unfall von Nissan-Pilot Jann Mardenborough am vergangenen Samstag auf der Nürburgring-Nordschleife, bei dem ein Zuschauer tödlich verletzt worden war, hat die Suche nach Maßnahmen für eine verbesserte Sicherheit begonnen. In einem ersten Schritt untersagte der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) den Start der schnellsten Fahrzeuge. Diese Entscheidung wurde auf einer Sondersitzung noch einmal bestätigt.

Die Klassen SP7, SP8, SP8T, SP9 (GT3-Fahrzeuge), SP-Pro, SP-X (Glickenhaus SCG003) sowie Cup-2, die GT-Klassen der H4, die E1-XP1, E1-XP2 und E1-XP Hybrid sind bis auf Weiteres nicht mehr bei DMSB-genehmigten Veranstaltungen auf der Nordschleife startberechtigt. Die seriennahe Klasse SP10 (unter anderem GT4-Versionen vom BMW M3 oder Aston Martin Vantage) ist hingegen ab sofort wieder zugelassen.

Derzeit arbeitet der DMSB an der Analyse des Unfallhergangs. Dazu werden die Daten aller der Charakteristik des Unfallfahrzeugs ähnlichen Fahrzeuge untersucht. "Ziel ist es dabei, nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen, die sicheren und fairen Motorsport auf der Nordschleife auch in Zukunft ermöglichen. Dabei wird es keine Denkverbote geben", erklärt DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck.

Runder Tisch am kommenden Dienstag in Frankfurt

"Wir setzen uns schon in der nächsten Woche mit allen Beteiligten an einen Tisch, um zu klären, welche Voraussetzungen für einen für alle Beteiligten sicheren Rennbetrieb notwendig sind. Rennstrecke, Zuschauerplätze, Fahrzeuge, sportliches Reglement: Alles kommt auf den Prüfstand, wobei wir kurzfristige Lösungen für die nächsten Wochen ebenso diskutieren werden wie langfristige, die den Sport auf dieser weltweit einzigartigen Rennstrecke auch in zehn und 20 Jahren noch ermöglichen sollen", sagt Stuck.

An diesem für den kommenden Dienstag (7. April) geplanten "Runden Tisch", werden neben DMSB-Experten für Sicherheit und Technik erfahrene Profirennfahrer und Breitensportler ebenso teilnehmen wie Vertreter der beteiligten Automobilhersteller, der Rennstreckenbetreiber sowie Vertreter der Veranstalter von VLN und 24-Stunden-Rennen. Dabei wird über Einstufungen, Veränderungen an der Strecke, Aeropakete der Fahrzeuge ebenso gesprochen wie über ein mögliches Tempolimit in bestimmten Streckenbereichen.

Der ADAC Nordrhein als Veranstalter des 24-Stunden-Rennens betont, dass das Qualifikationsrennen am zweiten Aprilwochenende wie geplant stattfinden wird - unabhängig davon, ob die großen Klassen wieder startberechtigt sein werden oder nicht. Sollten nur die kleineren Fahrzeuge starten, ist fraglich, ob diese im Rahmen des Qualirennens tatsächlich einige der begehrten Top-30-Qualifikationsplätze für das 24-Stunden-Rennen bekommen werden.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Die GT3-Autos müssen auf der Nordschleife zunächst pausieren

Nach VLN-Unglück: DMSB sperrt Nordschleife für GT3-Autos

Der für einen Zuschauer tödliche Unfall im Rahmen der 61. Westfalenfahrt, des ersten Saisonlaufes zur VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, zieht Konsequenzen nach sich. Wie am Sonntag …

Der neue Audi R8 LMS gibt am Wochenende ebenso sein Renndebüt wie ...

VLN: Starkes Teilnehmerfeld zum Auftakt

Was die vorhergesagten Temperaturen nicht schaffen werden, machen die ambitionierten Langstreckenpiloten in der VLN bei der 61. ADAC Westfalenfahrt locker wieder wett, wenn sie ihre Rennfahrzeuge - vom …

Die neue VLN-Saison beginnt am kommenden Wochenende

VLN startet mit vollem Feld in die neue Saison

Die 39. Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wirft ihre Schatten voraus. Am 28. März startet die einzigartige Nordschleifen-Rennserie mit der 61. Westfalenfahrt in das …

Im Trainingslager in Katar machten sich Sven Müller und Connor de Phillippi fit

Markenpokal und Langstrecke für die Porsche-Junioren

In der Motorsportsaison 2015 fördert Porsche insgesamt drei Nachwuchsrennfahrer als Porsche-Junioren: Connor de Phillippi, Sven Müller und Matteo Cairoli werden mit ihren Teams im Porsche-Supercup …

Die Rundstrecken-Challenge Nürburgring beginnt mit dem

RCN: Start der 35. Saison steht bevor

"Preis der Erftquelle" heißt die erste Veranstaltung der Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2015. Wenn der Wettergott in der Eifel es zulässt, wird die GT und Tourenwagen-Breitensportserie …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo