Citroen-Boss: Keine Stallorder für Lopez und Muller

, 15.03.2016

Citroens Teamchef Yves Matton lässt seine beiden Piloten Jose Maria Lopez und Yvan Muller auf der Strecke offen um den Titel kämpfen

Citroen wird auch in der kommenden Saison der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) keine Stallorder gegen seine Piloten Jose Maria Lopez und Yvan Muller aussprechen. Der amtierende Champion aus Argentinien sowie sein vierfach prämierter französischer Teamkollege dürfen den möglichen Titel laut Teamchef Yves Matton unter sich ausfahren.

"Ich hatte die Chance, in den ersten beiden Jahren ohne Stallorder zu gewinnen, und ich hoffe, dass ich es auch in diesem Jahr so machen kann, wie wir es in den vergangenen Jahren gehandhabt haben", meint Matton. Zuletzt konnte der Hersteller beide Titel zweimal in Folge gewinnen, bevor man sein Engagement für die Saison 2016 auf zwei Autos zurückgefahren hat.

Auf die Frage, wie groß der Kampf zwischen Lopez, der Titel Nummer drei möchte, und Muller, der Jagd auf seinen fünften Titel macht, werden würde, antwortet Matton: "Ich muss sagen, dass ich ziemlich glücklich bin, dass ich Fahrer wie sie habe, die ihre Arbeit auf wirklich professionelle Art erledigen. Ich bin sicher, so wird es auch in diesem Jahr sein. Yvan sagte, dass Priorität darauf liege, dass Citroen gewinnt - und das ist der wichtigste Punkt."

Vom 1. bis 3. April findet auf dem Circuit Paul Ricard der erste Lauf der Saison 2016 statt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Je ein SLR-Pilot wird die Citroen-Werksfahrer in MAC3 ergänzen

Citroen: Kein festes Trio für WTCC-Teamzeitfahren

Citroen wird beim neuen Teamzeitfahren MAC3 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) nicht auf ein festes Fahrertrio setzen, sondern unterschiedliche Kombinationen ins Rennen um die Zusatzpunkte für die …

Citroen brauche sich hinter dem Auftritt der F1-Teams nicht verstecken, meint Chilton

Chilton: Citroens WTCC-Fabrik entspricht Formel-1-Standard

Nach dem Wechsel in das Citroen-Privatteam Sebastien-Loeb-Racing (SLR) in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) ist Tom Chilton in mehrerlei Hinsicht beeindruckt. Nicht nur der C-Elysee hat den Brite bei …

Mehdi Bennani war am ersten Tag in Vallelunga der Schnellste

WTCC-Test Vallelunga: Bestzeit für Citroen-Privatier Bennani

Citroen wie gewohnt an der Spitze, aber Volvo in Schlagdistanz: Das ist das Ergebnis des ersten Tages des offiziellen Tests der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) im italienischen Vallelunga. Nachdem am …

Fredrik Ekblom war am Vormittag erster Verfolger der schnellsten Citroen

WTCC-Test Vallelunga: Citroen am Mittag vor Volvo

Weltmeister Jose-Maria Lopez (Citroen) führt am ersten Tag des offiziellen Tests der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) im italienischen Vallelunga das Feld zur Mittagspause an. Bei strahlendem …

Die Citroen C-Elysee des Werksteams sind ab sofort mehrheitlich rot

Citroen geht mit roter Lackierung in letzte WTCC-Saison

Mit frischen Farben in die letzte Saison in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) : Auf dem Autosalon in Genf haben Jose-Maria Lopez und Yvan Muller am Dienstag die neuen Lackierung des …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo