D'Aste ist "sehr nahe dran" an einer Rückkehr in die WTCC

, 13.01.2015

"Ich schaue es mir an": Tourenwagen-Spezialist Stefano D'Aste liegt offenbar ein Angebot vor, womit er 2015 in die WTCC zurückkehren könnte

Tourenwagen-Spezialist Stefano D'Aste steht vielleicht vor einer Rückkehr in die WTCC. Das deutet der italienische Rennfahrer zumindest im Gespräch mit 'Touring Car Times' an. Dort sagt er: "Ich bin sehr nahe dran an einer Option in der Tourenwagen-WM. Und dann gibt es noch eine Möglichkeit in der TCR-Serie, die aber nicht so naheliegt." Eine Entscheidung sei allerdings bisher nicht gefallen.

"Man hat mir ein Angebot gemacht und das schaue ich mir an", erklärt D'Aste und stellt klar: "Wenn wir es nicht machen können, dann können wir es eben nicht machen." Zuletzt hatte der Italiener mit seinem meist spektakulären Fahrstil 2013 eine komplette Saison in der WTCC bestritten, damals sogar mit seinem eigenen Rennstall. Aufgrund des Wechsels zum TC1-Reglement stieg D'Aste aus.

Seinen größten Erfolg hatte D'Aste in der WTCC-Saison 2007 erzielt. Damals siegte der heute 40-Jährige in der Privatierwertung mit einem vom deutschen Wiechers-Team eingesetzten BMW 320si vor seinem italienischen Landsmann Luca Rangoni und dem Belgier Pierre-Yves Corthals. 2012 legte D'Aste, ebenfalls mit Wiechers-BMW, zwei dritte Plätze und in Österreich und Japan sogar zwei WTCC-Laufsiege nach.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

In der WTCC-Saison 2014 fuhr Tom Coronel einen TC1-Cruze für das ROAL-Team

"Schwierig": Coronel noch ohne Gewissheit für 2015

Während andere Piloten in der Winterpause sind und Urlaub machen, sitzt Tom Coronel schon wieder im Cockpit. Aber nicht im Tourenwagen, sondern im Buggy - der Niederländer bestreitet derzeit die …

Gruß aus Argentinien: In Termas de Rio Hondo beginnt die WTCC-Saison 2015

Termas de Rio Hondo wird vierter Ort für WTCC-Saisonauftakt

Alles begann 2005 im Königlichen Park von Monza. Seither ist die Tourenwagen-WM (WTCC) allerdings noch an anderen Orten in die Rennsaison gestartet: Auf Monza (2005-2006) folgte Curitiba (2007-2011), …

Die WTCC-Saison 2015 beginnt erstmals in Termas de Rio Hondo in Argentinien

259 Tage: WTCC-Saison 2015 mit Rekorddauer

In 259 Tagen um die Welt. Das ist die Mission der Tourenwagen-WM (WTCC) in der Saison 2015. Und damit steht bereits zum vierten Mal in der Geschichte der Meisterschaft eine 37 Wochen lange Rennsaison auf dem …

Der ehemalige Tourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx fährt ab 2015 in der BTCC

Zurück im Tourenwagen: Ex-Weltmeister Priaulx fährt BTCC

Andy Priaulx ist zurück im Tourenwagen-Sport. Der dreimalige Weltmeister (2005-2007) bestreitet die Rennsaison 2015 für WSR-BMW in der britischen Meisterschaft (BTCC), sieht dies aber nicht als …

Jose-Maria Lopez (links) entthronte 2014 WTCC-Rekordchampion Yvan Muller

Lopez war schon beim Testen auf dem Niveau von Muller

Jose-Maria Lopez hat die WTCC-Saison 2014 dominiert. Und damit hat der Argentinier just die Rolle gespielt, die vorab eigentlich eher seinem Citroen-Teamkollegen Yvan Muller zugedacht war. Muller galt als …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo