"Einmalige Gelegenheit" für Ekblom: WTCC mit alten Freunden

, 22.02.2016

Der Einstieg in die WTCC sorgt bei Volvo-Pilot Fredrik Ekblom vor allem deshalb für Begeisterung, weil er ein Team von guten Bekannten um sich weiß

Im fortgeschrittenen Rennfahreralter von 45 Jahren wird für Fredrik Ekblom ein Traum wahr: Der erfahrene Schwede steigt 2016 mit Volvo in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft ein. Das sei "gewaltig" meint Ekblom, und das nicht nur, weil es die WTCC ist, sondern weil ich es zusammen mit einem Team von Leuten machen kann, die ich schon lange kenne. Das ist unglaublich motivierend."

Die Gelegenheit, mit einem eingespielten Team in eine Weltmeisterschaft einzusteigen, biete sich einem Rennfahrer nur selten. "Vor allem, weil ich zusammen mit meinem Teamkollegen Thed Björk fahre, den ich kenne, seit ich 15 Jahre alt bin. Außerdem arbeite ich mit Teambesitzer Christian Dahl zusammen, gegen den ich im Kart gefahren bin, als ich zwölf Jahre alt war", spricht Ekblom die langen Beziehungen zu einigen Schlüsselpersonen im Team an.

Mit ihnen zusammen in der WTCC anzutreten sei "eine einmalige Gelegenheit und genau die Konstellation, von der man träumt, wenn man mit dem Rennfahren beginnt", so Ekblom. Der dreimalige schwedische Tourenwagenmeister hatte bereits in der Saison 2007 sechs WTCC-Rennen bestritten, damals allerdings für BMW.

2016 werden er und Björk beim Saisonstart im französischen Le Castellet (1. bis 3. April) zum ersten Mal mit ihren Volvo S60 Polestar an den Start gehen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Jose-Maria Lopez rechnet nicht mit einem erneuten Durchmarsch zum Titel

Lopez erwartet: Konkurrenz macht Citroen das Leben schwer

WTCC-Champion Jose-Maria Lopez rechnet 2016 in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft mit stärkerer Gegenwehr von Honda, Volvo und Lada . Der Wettbewerb werde härter als in der vergangenen beiden …

Gabriele Tarquini sieht in Rob Huff einen geeigneten Nachfolger

Gabriele Tarquini: Rob Huff für Honda "eine gute Wahl"

Honda hat "eine gute Wahl" getroffen, als sie Rob Huff für ihr Aufgebot in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2016 verpflichtet haben. Das sagt zumindest Gabriele Tarquini, der seinen Platz im Grunde mit …

Hugo Valente will von Gabriele Tarquinis Erfahrung profitieren

Hugo Valente: Tarquini ist so gut wie zehn Ingenieure

Der Disput der Vergangenheit ist vergessen, stattdessen beschwört Hugo Valente das gute Verhältnis zu seinem neuen Teamkollegen Gabriele Tarquini. Von der immensen Erfahrung des Italieners will …

Aus und vorbei: Rickard Rydell tritt als Rennfahrer zurück

WTCC-Pilot Rickard Rydell beendet Rennfahrer-Karriere

Mit 48 Jahren hängt Rickard Rydell den Helm an den Nagel. In einer Mitteilung auf seiner persönlichen Internetseite gab der letztjährige WTCC-Pilot am Dienstagabend seinen Rücktritt vom …

So sieht der Campos-Chevrolet von John Filippi in der WTCC 2016 aus

John Filippi präsentiert WTCC-Lackierung 2016

Schwarz, blau und ein bisschen neongrün: Das sind die Farben, mit denen John Filippi in der Saison 2016 in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) an den Start gehen wird. In einem kurzen Video seines …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo