Einschreibung: So viel kostet die WTCC-Saison 2015

, 19.01.2015

Welche Gebühren für die Teilnahme an der WTCC-Saison 2015 zu entrichten sind, wie sehr die Kosten gestiegen sind und wann die Einschreibefrist endet

Noch für knapp zwei Wochen dreht sich das Fahrerkarussell in der Tourenwagen-WM. Doch dann ist Schluss: Am 6. Februar läuft die Einschreibefrist für die WTCC-Saison 2015 ab. Bis dahin müssen sich Piloten, Teams und Hersteller verbindlich für die Teilnahme an der Rennserie angemeldet haben. Und dafür veranschlagt der Automobil-Weltverband (FIA) auch in diesem Jahr bestimmte Gebühren.

Die Einschreibung eines Fahrzeugs kostet im Rennjahr 2015 jeweils 38.400 Euro und ist damit um 400 Euro teurer als noch in der vergangenen Saison. Ein Gaststart, also die einmalige Teilnahme an einer WTCC-Veranstaltung, ist für 5.300 Euro möglich. Auch hier hat die FIA den Preis erhöht, aber "nur" um 100 Euro. Wie viele Autos eingeschrieben werden, bleibt den Wettbewerbern überlassen.

Für die Herstellerwertung sind pro Marke insgesamt 308.800 Euro zu entrichten, also 3.400 Euro mehr als in der WTCC-Saison 2014. WM-Titelverteidiger Citroen berappt für sein Werksteam mit drei Autos also insgesamt 424.000 Euro an "Grundgebühren", ohne auch nur einen Meter gefahren zu sein. Bei einem Starterfeld von 20 Fahrzeugen und drei eingeschriebenen Herstellern kommen so rund 1,7 Millionen Euro zusammen.

Übrigens: Wer seine Dokumente (und die dazugehörige Überweisung) fristgerecht bis zum 6. Februar 2015 einreicht, macht formal zwar alles richtig, ist aber vielleicht schon zu spät dran: Bereits am 30. Januar wird die technische Ausrüstung in Container verladen und verschifft. Die Autos wiederum werden nach dem offiziellen Test in Barcelona per Luftfracht nach Argentinien transportiert.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Die Zeiten von Franz Engstler in der TC2-Klasse sind vorbei

Offiziell: WTCC-Saison 2015 ohne TC2-Klasse

Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: In der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC wird es 2015 keine TC2-Klasse geben. Laut dem Sportlichen Reglement, das in dieser Woche veröffentlicht …

In Macao fuhr James Nash das bislang letzte WTCC-Rennen für Bamboo

Bamboo kehrt in die WTCC zurück: Demoustier erster Pilot

Nach einem Jahr Auszeit kehrt Bamboo 2015 in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC zurück. Das Team, das James Nash 2013 zu Platz drei in der Gesamtwertung führte, wird zusammen mit dem neuen …

Dusan Borkovic wechselt für seine zweite WTCC-Saison Team und Fahrzeug

Borkovic setzt auf Honda: Wechsel zu Proteam

Am Steuer eines Chevrolet Cruze des Campos-Teams ging Dusan Borkovic in der abgelaufenen Saison 2014 erstmals in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) an den Start. Mit 41 Punkten beendete der Serbe seine …

Sebastien Loeb stieß 2014 zur WTCC und siegte schon im zweiten Rennen

Zwei Siege im Debütjahr: WTCC beeindruckt von Loeb

Wie lange wird es dauern, bis Sebastien Loeb auch in der Tourenwagen-WM siegreich ist? Das war eine der großen Fragen vor der WTCC-Saison 2014, der ersten des neunmaligen Rallye-Weltmeisters in der …

Perfekt angezogen für eine Siegerehrung: Stefano D'Aste als WTCC-Rennfahrer

D'Aste ist "sehr nahe dran" an einer Rückkehr in die WTCC

Tourenwagen-Spezialist Stefano D'Aste steht vielleicht vor einer Rückkehr in die WTCC. Das deutet der italienische Rennfahrer zumindest im Gespräch mit 'Touring Car Times' an. Dort sagt er: "Ich …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo