Hohe Ziele: Norbert Michelisz will Weltmeister werden

, 29.10.2016

Norbert Michelisz will den Titel in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) ins Visier nehmen - Hat der Ungar im Honda-Werksteam realistische Chancen?

Honda-Pilot Norbert Michelisz hat in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) noch einiges vor. Der 32-Jährige, der 2008 seinen ersten Start in der WTCC absolvierte und nach der Saison 2015 ins Honda-Werksteam befördert wurde, hat den WM-Titel als sein persönliches Ziel für die kommenden Jahr ausgegeben. Vor dem diesjährigen Saisonfinale in Katar liegt der Ungar auf Platz vier in der Meisterschaft und hat noch Chancen, seinen Honda-Kollegen Tiago Monteiro auf Platz drei abzufangen.

"Ich genieße die WTCC und möchte in der Serie an mein persönliches Limit gehen", verrät Michelisz gegenüber dem britischen Magazin 'MotorSport' und erklärt selbstbewusst: "Ich möchte den WM-Titel gewinnen. Es liegt also noch eine Menge Arbeit vor uns." In diesem Jahr konnte der 32-Jährige bisher einen Sieg in Japan feiern. In seiner gesamten WTCC-Karriere triumphierte er bereits fünfmal.

"In einem Werksteam sind die Dinge natürlich einfacher", erklärt Michelisz, der zuvor sechs Jahre für das private Zengö-Team fuhr und in dieser Zeit zweimal als bester Privatfahrer ausgezeichnet wurde. "Wir haben mehr Mechaniker und können mehr testen - Ich liebe die Entwicklungsarbeit. In der WTCC gibt es viele Fahrer, die auf einem ähnlichen Level sind. Es ist also wichtig, eine perfekte Harmonie mit deinem Auto zu finden", so der Ungar.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Tom Coronel ärgerte im privaten Chevrolet immer wieder die Werksteams

Tom Coronel: "Wir haben das Unmögliche möglich gemacht"

Nach dem Seuchenjahr 2015 hat sich Tom Coronel in diesem Jahr stark in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) zurückgemeldet. Während das vergangene Jahr von Misserfolgen und Enttäuschungen …

Norbert Michelisz fährt erneut in der TCR Benelux

Norbert Michelisz mit nächstem Gaststart in Benelux

WTCC-Pilot Norbert Michelisz hat offenbar Gefallen an den Rennen der TCR Benelux gefunden. Nachdem er am vergangenen Wochenende bei seinem Gaststart in Assen zweimal gewonnen hatte, geht er auch an diesem …

Norbert Michelisz und Tom Coronel vergnügten sich in der TCR Benelux

Doppelschlag von Michelisz in der TCR Benelux

Was macht man in einer zweimonatigen Rennpause? Richtig, Rennen fahren. So dachten es sich jedenfalls Norbert Michelisz und Tom Coronel, die die lange WTCC-Pause nutzten, um in der TCR Benelux an den Start …

Kris Richard legte auf der Nordschleife eine steile Lernkurve hin

Als Rookie auf der Nordschleife: "Das ist ja krass!"

Neben der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) ging 2016 auch erstmals ihre "zweite Liga", der europäische Tourenwagencup (ETCC) auf der Nürburgring-Nordschleife an den Start. Die wohl schwierigste …

Tom Chilton ist von seinem Citroen C-Elysee begeistert

Tom Chilton: Der Citroen fährt wie ein GT3-Auto

Seit 2016 gehört Tom Chilton zu den Fahrern der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC), die einen Citroen C-Elysee fahren dürfen. Und darüber weiß sich der Brite glücklich zu …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in Serie
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
Auto-Check: Warum regelmäßige Inspektionen wichtig sind
Auto-Check: Warum regelmäßige Inspektionen …
Audi TT RS Iconic Edition Test: Die ultra-seltene Rarität
Audi TT RS Iconic Edition Test: Die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo