Lada in der WTCC zuversichtlich: "Motegi liegt dem Vesta"

, 02.09.2016

Nach dem schwachen Wochenende in Argentinien rechnen sich die Lada-Werksfahrer beim Rennen der WTCC in Japan bessere Chancen aus

Lada sinnt bei den Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) an diesem Wochenende im japanischen Motegi auf Revanche. Nachdem Nick Catsburg, Gabriele Tarquini und Hugo Valente zuletzt in Argentinien geschlossen die Punkteränge verpasst hatten, rechnen sich die drei Werksfahrer des russischen Herstellers an diesem Wochenende deutlich bessere Chancen aus.

"Ich denke, wir können in Japan erfolgreich sein. Die Strecke liegt dem Lada Vesta, und ich mag den Twin Ring Motegi ebenfalls", meint Gabriele Tarquini. "Im vergangenen Jahr wurde ich hier im ersten Rennen Dritter."

Nicht nur der Italiener hat gute Erinnerungen an die 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Tokio gelegene Strecke. Auch Valente feierte dort im vergangenen Jahr einen Erfolg. "Ich liebe Japan und war sehr glücklich, dort im Vorjahr auf dem Podium zu stehen", sagt der Franzose, der im zweiten Rennen mit seinem privaten Campos-Chevrolet auf Rang zwei gekommen war. "Ich bin zuversichtlich, dass wir im Vergleich zu Argentinien schneller sein werden."

Catsburg erwartet, dass dem Vesta vor allem ein Teil der Strecke entgegenkommt. "Im ersten Sektor sollte der Lada Vesta der Stärkste sein. Dort gibt es auch die beste Möglichkeit zum Überholen, denn man muss einige Male hart anbremsen", sagt der Niederländer, schränkt allerdings ein: "Es hängt ein wenig davon ab, wie sehr uns der Ballast in Motegi einbremst."

Die Lada Vesta treten in Motegi mit wie schon in Argentinien mit 50 Kilogramm Kompensationsgewicht an und sind damit 30 Kilogramm leichter als die Citroen C-Elysee und Honda Civic, die das Maximum von 80 Kilogramm zuladen müssen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Lada war in Spanien drei Tage lang im Testeinsatz

Lada nutzt WTCC-Sommerpause zum Test in Spanien

Auch in der Sommerpause ruht die Arbeit beim WTCC-Team von Lada nicht. Nachdem das russische Werksteam unlängst auf der Hausstrecke in Magny-Corus getestet hatte, war man in der vergangenen Woche von …

Jaap van Lagen kehrte für einen Test ins Lada-Cockpit zurück

Für Test in Magny-Cours: Lada holt van Lagen zurück

Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) befindet sich bis zu den Rennen in Argentinien (5.-7. August) zwar in der Sommerpause, doch das bedeutet nicht, dass die Teams auf der faulen Haupt liegen. Die …

Nicky Catsburg sammelte in der laufenden Saison schon fünf Pokale

Aufatmen bei Lada: Pokal statt Schrott in Vila Real

Lada setzt die Erfolgsserie in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC fort. Nach seinem Sieg in Russland fuhr Nicky Catsburg in den Straßen von Vila Real im Eröffnungsrennen als Dritter auf das …

Lada muss in Vila Real 70 Kilogramm Ballast zuladen

WTCC Vila Real: Lada und Honda müssen kräftig zuladen

Beim siebten Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 in Vila Real werden die Karten neu gemischt, denn die Kompensationsgewichte werden im Vergleich zu den Rennen in Moskau deutlich …

Lada war im Regen von Moskau eine Klasse für sich

Lada: Wintertests im Nassen machen sich bezahlt

Nach vielen Jahren mit langen Durststrecken und nur wenigen Höhepunkten gelang Lada am vergangenen Wochenende beim Heimrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) der große Durchbruch. Ab dem …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo