Michelisz: Neues Helmdesign für die WTCC-Saison 2016

, 25.03.2016

Mit einem neuen Helmdesign, welches ein besonderes Symbol enthält, geht Norbert Michelisz in seine erste Saison als Werksfahrer in der WTCC

Der Saisonauftakt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC)2016 am nächsten Wochenende in Le Castellet markiert für Norbert Michelisz einen Neuanfang. Nach Jahren als Privatfahrer geht er in Südfrankreich zum ersten Mal als Werksfahrer für Honda an den Start. Aus diesem Anlass hat sich der Ungar ein neues Helmdesign gegönnt. Der bisher mehrheitlich schwarze Kopfschutz wird durch rot und weiß aufgefrischt.

Ins Auge springt ein Schriftzeichen am Kinnschutz, das nicht zufällig dort prangt, sondern eine besondere Bedeutung hat. "Ich hatte dieses Symbol 2013 auf meinem Helm, im vergangenen Jahr aber nicht", sagt Michelisz und erklärt: "Es steht für Träume."

Und das soll in diesem Fall keine bloße Anspielung auf den Honda-Werbeslogan "Power of Dreams" sein, vielmehr bringt es für Michelisz seine aktuelle Situation recht gut auf den Punkt. "Für mich wird mit der Beförderung zum Werksfahrer bei Honda wirklich ein Traum war. Und das hat etwas mit diesem Symbol zu tun", meint er. "Das klingt zwar ein bisschen abergläubisch, aber ich mag es und werde es behalten."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Der Volvo S60 aus der WTCC hat im Gegensatz zur STCC-Version Frontantrieb

Umstellung auf Frontantrieb bereitet Volvo-Duo kein Problem

Für die beiden Volvo-Piloten Thed Björk und Fredrik Ekblom bedeutet der Einstieg in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in mehrfacher Hinsicht eine Umstellung, denn auch ihren Fahrstil …

Die Fans an der Rennstrecke bekommen in dieser Saison bei der WTCC mehr geboten

WTCC 2016: Besseres Programm für die Fans an der Strecke

Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) bietet ab der Saison nicht nur den Zuschauer daheim mit der neuen Video-App "WTCC Premium TV" und der Übertragung des Boxenfunks mehr Service und bessere …

Tom Chilton peilt 2016 das Podium der Gesamtwertung an

Tom Chilton peilt 2016 die Top 3 der WTCC an

Nach seinem Wechsel zu Sebastien-Leob-Racing (SLR) geht Tom Chilton mit großen Ambitionen in die Saison 2016 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC). Mit seinem Citroen C-Elysee will der Brite nicht …

Jose-Maria Lopez glaubt noch nicht, dass die WM 2016 ein Selbstläufer wird

Lopez: Erstes Qualifying wird die Stunde der Wahrheit

Nach zwei dominanten Jahren in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC), die mit zwei vorzeitigen Titelgewinnen endeten, geht Citroen-Pilot Jose-Maria Lopez als Favorit in die WTCC-Saison 2016, die in der …

Hugo Valente gelang 2016 der Sprung in ein WTCC-Werksteam

WTCC-Werksfahrer Hugo Valente: Der Druck ist weg

Man könnte meinen, dass auf den Schultern eines Fahrers nach der Beförderung in ein Werksteam der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) eine größere Verantwortung lastet. Immerhin wird …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo