Unfall Lopez gegen Monteiro: Keiner will Schuld sein

, 28.06.2015

Nach ihrer Kollision im zweiten WTCC-Rennen von Le Castellet schieben sich Jose-Maria Lopez und Tiago Monteiro gegenseitig die Schuld in die Schuhe

Es war der große Aufreger beim zweiten Rennen der WTCC in Le Castellet. In der siebten Runde wagte Citroen-Pilot Jose-Maria Lopez in der ersten Kurve einen Angriff auf den vor ihn fahrenden Tiago Monteiro (Honda). Es kam zur Berührung der beiden Fahrzeuge, Monteiro drehte sich von der Strecke und musste seinen beschädigten Civic kurz darauf in der Box abstellen.

Doch wert hatte nun Schuld an dem Unfall? Fragt man die Beteiligten, keiner - oder beide. Denn Lopez und Monteiro schieben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe. "Ich habe es außen gegen Tiago versucht, aber er ist einfach in meine Richtung gefahren, während ich noch da war", sagt Lopez, der das Rennen anschließend gewann, obwohl die Lenkung seines Autos nach dem Zusammenstoß verstellt war.

"Es tut mir leid für ihn, er ist mein Freund, aber ich konnte nichts machen und fühle mich nicht zu einem Prozent schuldig an dem Unfall", sagt Lopez. Das sieht Monteiro vollkommen anders. "Er hat es nicht mit Absicht gemacht, hätte es aber vermeiden können Er fuhr bereits außerhalb der Rennstrecke, warum gibt er nicht zehn Zentimeter mehr Platz, um die Berührung zu vermeiden?", fragt sich der Portugiese im Gespräch mit 'TouringCarTimes'.

Monteiro regt sich vor allem über die aus seiner Sicht fehlende Einsicht von Lopez auf. "Er hat sich nicht entschuldigt und ist sich keiner Schuld bewusste, und das ärgert mich", so der Honda-Werksfahrer. "Es war keine Absicht, hat mir aber weh getan. Es ist mir egal, ob er eine Strafe bekommt oder nicht, denn für mich macht das keinen Unterschied. Es hat mein Rennen ruiniert und mich viele Punkte in der Meisterschaft gekostet."

Die Rennleitung untersuchte den Zwischenfall nach dem Rennen und stufte ihn als Rennunfall ein. Die Untersuchung hatte sich jedoch interessanterweise ausschließlich gegen Monteiro gerichtet.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Jose-Maria Lopez triumphierte im zweiten Rennen von Le Castellet

WTCC 2015 Le Castellet: Fünfter Saisonsieg für Lopez

Weltmeister Jose-Maria Lopez (Citroen) ist zurück in der Siegerstraße. Der Argentinier gewann den zweiten Lauf der Tourenwagen Weltmeisterschaft in Le Castellet und feierte damit seinen …

Sebastien Loeb feierte im ersten Rennen seinen dritten Saisonsieg

WTCC 2015 Le Castellet: Heimsieg für Sebastien Loeb

Souveräner Start-Ziel-Sieg für Sebastien Loeb beim ersten Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Le Castellet. Von der Pole-Postion aus fuhr der neunmalige Rallye-Weltmeister ungefährdet …

Sebastien Loeb schlug seine Teamkollegen und fuhr im Qualifying die schnellste Zeit

WTCC 2015 Le Castellet: Pole-Position für Sebastien Loeb

Sebastien Loeb (Citroen) sicherte sich im Qualifying des siebten Rennwochenendes der WTCC-Saison 2015 in Le Castellet bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von über 30 Grad Celsius die …

Gregoire Demoustier ist bisher die Überraschung des Wochenendes

WTCC 2015 Le Castellet: Citroen-Pilot Ma vor drei Chevrolets

Citroen ganz vorne, doch drei Chevrolet Cruze auf den Rängen dahinter. Mit diesem Ergebnis endete das zweite Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Le Castellet. Die Bestzeit …

Yvan Muller war im ersten Freien Training schnellster Fahrer

WTCC 2015 Le Castellet: Muller im ersten Training vorne

Nach der starken Honda-Vorstellung bei der Testsession am Freitag rückte Citroen am Samstagvormittag im ersten Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) das Kräfteverhältnis …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er wirklich
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er …
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Renault Mégane RS Trophy-R: Neuer Rekord auf Nordschleife
Renault Mégane RS Trophy-R: Neuer Rekord auf …
Toyota Supra 2019 Test: Besser in fast allem
Toyota Supra 2019 Test: Besser in fast allem
VW ID.3: Erste Details - Das bezahlbare Elektroauto für alle
VW ID.3: Erste Details - Das bezahlbare …
VW ID. R: Rekord auf Nordschleife - das sind die Neuheiten
VW ID. R: Rekord auf Nordschleife - das sind die …
World Car of the Year 2019: Das ist das beste Auto der Welt!
World Car of the Year 2019: Das ist das beste …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo