WTCC-Champion Jose-Maria Lopez behält Startnummer 37

, 16.01.2016

Auch 2016 wird es in der WTCC kein Auto mit der Startnummer 1 geben: Jose-Maria Lopez behält auch in diesem Jahr seine angestammte Nummer 37

Jose-Maria Lopez bleibt seiner angestammten Startnummer 37 treu. Der amtierende Weltmeister verzichtet auch 2016 in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) darauf, mit der Startnummer 1 zu fahren. "Seit meinem ersten Jahr in der Formel Renault hatte ich immer diese Nummer", begründet er seine Vorliebe für die Startnummer 37. "Mir gefällt es eine Nummer zu haben, die für mich steht und die die Leute mit mir verbinden."

"In einigen Serien ist das möglich (die Startnummer zu behalten; Erg. d. Red.), in anderen nicht. In der WTCC geht es, daher ziehe ich diese Nummer vor. Sie ist ein Teil von mir. Ich habe damit die Meisterschaft gewonnen und möchte versuchen, eine weitere Meisterschaft mit der Nummer 37 zu gewinnen", so der Argentinier, der schon im vergangenen Jahr auf die Nummer 1 verzichtet hatte.

Die Startnummer 1 ist in allen Weltmeisterschaften des Automobilweltverbands FIA für den amtierenden Meister reserviert, allerdings kann dieser auch seine persönliche Startnummer behalten. So handhabt es neben Lopez auch Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, der weiterhin mit der Nummer 44 fährt.

Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier hingegen lässt es sich nicht nehmen, mit der Startnummer 1 seinen Status zu unterstreichen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Rob Huff fuhr am Freitag seine ersten Runden im Honda Civic

Erster WTCC-Test für Hondas neues Trio

Honda verschwendet bei der Vorbereitung auf die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 keine Zeit. Nachdem am Mittwoch die neuen Werksfahrer präsentiert wurden, zu der neben Tiago Monteiro auch …

Yvan Muller will seine WTCC-Rekorde weiter ausbauen

Yvan Muller: Die nächsten WTCC-Meilensteine im Visier

Nicht nur aufgrund seiner vier Weltmeistertitel ist Yvan Muller der erfolgreichste Fahrer in der Geschichte der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) . Auch so gut wie alle anderen Statistiken führt der …

Unter Flutlicht geht die WTCC-Saison 2015 zu Ende

WTCC 2015 im Rückspiegel (12): Finale in der Wüstennacht

Nachdem das spektakuläre Stadtrennen in Macau seit 2005 das Saisonfinale der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) war, müssen die Organisatoren im Jahr 2015 einen anderen Austragungsort finden. …

Rob Huff wechselt zur WTCC-Saison 2016 zum Werksteam von Honda

Offiziell: Honda 2016 mit Huff, Monteiro und Michelisz

Was sich angedeutet hatte, ist nun aus dem Sack: Honda hat Ex-Weltmeister Rob Huff für die WTCC-Saison 2016 verpflichtet. Der ehemalige Champion wechselt von Konkurrent Lada zu den Japanern und ersetzt …

Tiago Monteiro will mit Honda in der WTCC-Saison 2016 angreifen

Honda: Tiago Monteiro verspricht große Fortschritte

Bislang war das Engagement von Honda in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC nur als semi-erfolgreich zu bezeichnen. Zwar konnte man hier und da vereinzelte Erfolge einfahren, doch gegen Citroen und zuvor …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo