Honda: Tiago Monteiro verspricht große Fortschritte

, 13.01.2016

Tiago Monteiro ist davon überzeugt, dass Honda in diesem Winter ein ganz großer Sprung gelingen wird: Er hofft, dass er ihn 2016 auch nutzen können wird

Bislang war das Engagement von Honda in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC nur als semi-erfolgreich zu bezeichnen. Zwar konnte man hier und da vereinzelte Erfolge einfahren, doch gegen Citroen und zuvor auch Chevrolet war meist kein Kraut gewachsen. Für die Saison 2016 stellen sich die Japaner neu auf und laut Pilot Tiago Monteiro könnte sich die Arbeit in diesem Jahr auszahlen.

Denn schon in der vergangenen Saison habe man im Jahresverlauf deutlich zulegen können: "Wir sind in eine gute Richtung gegangen und waren auf einigen Strecken in einer sehr guten Position. Ich bin sehr glücklich über diese Entwicklung", meint der Portugiese gegenüber 'TouringCarTimes'. "Natürlich wollen wir mehr, aber wir haben viele Dinge mit dem Auto entdeckt, die man noch nicht sehen kann, die uns aber für die Zukunft helfen werden."

Monteiro ist überzeugt: "In diesem Winter werden wir den größten Sprung erleben, den wir bei Honda gesehen haben." Dominator Citroen wird sein Programm hingegen deutlich reduzieren und nur noch auf Champion Jose Maria Lopez und Ex-Meister Yvan Muller setzen. Bietet sich den Japanern somit auch bei den Fahrern eine Chance auf den Titel?

Auf dieser Seite hat Honda zumindest aussortiert. Gabriele Tarquini war dem Hersteller zu alt und musste seine Koffer packen. Als Ersatz ist mit Rob Huff unter anderem ein weiterer Ex-Weltmeister im Gespräch, doch auch Monteiro wurde noch nicht offiziell bestätigt: "Ich würde gerne mit dieser Familie weitermachen", sagt der Portugiese. "Ich weiß, dass es noch viel zu tun gibt und wir uns verbessern können, aber es liegt in ihren Händen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Rob Huff wechselt zur WTCC-Saison 2016 zum Werksteam von Honda

Offiziell: Honda 2016 mit Huff, Monteiro und Michelisz

Was sich angedeutet hatte, ist nun aus dem Sack: Honda hat Ex-Weltmeister Rob Huff für die WTCC-Saison 2016 verpflichtet. Der ehemalige Champion wechselt von Konkurrent Lada zu den Japanern und ersetzt …

Honda fuhr beim Heimspiel auf Augenhöhe mit Citroen

WTCC 2015 im Rückspiegel (9): Honda glänzt beim Heimspiel

Mitte September kehrt die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) aus der Sommerpause zurück, und das abermals auf einer neuen Rennstrecke. In Japan macht die Serie nun auf der Honda-Hausstrecke Motegi …

Robert Huff könnte bald eine andere Kappe tragen als die gelbe von Lada

Medienbericht: Rob Huff vor Wechsel von Lada zu Honda

Eine Trennung von Ex-Tourenwagen-Weltmeister Rob Huff und seinem Arbeitgeber Lada deutet sich an. Wie 'Motorsport.com' berichtet, soll der Brite schon in der kommenden Saison nicht mehr für die …

Mit 53 Lenzen zählt Gabriele Tarquini zum ganz alten Eisen

Ungeschönte Wahrheit: Tarquini ist Honda zu alt!

Gabriele Tarquini hat bei Honda in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) keine Zukunft mehr. Dem Italiener wurde in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass er 2016 nicht mehr für die Japaner an den …

Gabriele Tarquini muss das WTCC-Team von Honda nach drei Jahren verlassen

WTCC-Team von Honda trennt sich von Gabriele Tarquini

Gabriele Tarquini wird 2016 in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) nicht mehr für das Werksteam von Honda fahren. Das gab der japanische Autohersteller am Freitagabend bekannt. Für den …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo