WTCC ehrt ihre Champions in Katar

, 24.11.2016

Am Mittwochabend wurden in Doha die besten Privatfahrer der WTCC-Saison 2016 geehrt - Außerdem waren elf WM-Titel auf der Bühne vertreten

Nachdem alle Titelentscheidungen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 schon gefallen sind, nahmen die Organisatoren die Gelegenheit wahr und ehrten die erfolgreichsten Fahrer dieser Saison schon vor dem Finale in Katar. Am Mittwochabend erhielten die besten Privatfahrer in Doha ihre Trophäen. Außerdem gab es ein Zusammentreffen von vier Weltmeister, die insgesamt elf WM-Titel ihr eigen nennen können.

Zunächst erhielten aber die Top 3 der Privatfahrerwertung, Mehdi Bennani, Tom Chilton und Tom Coronel ihre Pokale. Den Preis für den Teammeister der Privatwertung nahm für Sebastien-Loeb-Racing Teamchef Dominique Heintz entgegen.

Da Weltmeister Jose-Maria Lopez seine WM-Trophäe erst bei der offiziellen Preisverleihung der FIA am 2. Dezember in Wien erhält, hatten sich die Organisatoren eine besondere Aktion ausgedacht und wollten alle fünf Champions der aktuellen WTCC-Ära auf der Bühne versammeln.

Lediglich Rob Huff (2012) musste wegen einer Lebensmittelvergiftung absagen, doch neben den noch aktiven Weltmeistern Gabriele Tarquini (2009), Yvan Muller (2008, 2010, 2011 und 2013) und Lopez (2014-2016) hatte sich auch Andy Priaulx (2005-2007) als besonderer Gast in Doha eingefunden.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Tiago Monteiro war im Nachttraining der Schnellste

WTCC Katar: Honda-Doppelführung im zweiten Training

Das Werksteam von Honda hat im zweiten Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf dem Losail International Circuit in Katar am Donnerstagabend das Kommando übernommen. Tiago Monteiro …

Jose-Maria Lopez fuhr entspannt zur Trainingsbestzeit

WTCC Katar: Jose-Maria Lopez dominiert erstes Training

Jose-Maria Lopez (Citroen) hat am Donnerstag dem ersten Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf dem Losail International Circuit in Katar klar seinen Stempel aufgedrückt. Der …

2017 sollen wieder WTCC-Autos in Macao fahren

WTCC-Kalender 2017: Macao und Monza vor dem Comeback

2017 kehrt die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) aller Voraussicht nach auf zwei Traditionskurse zurück. Im Kalenderentwurf für die nächste Saison, der am Rande des Saisonfinales in Katar …

Monteiro vor Michelisz und Huff: Das ist auch der Stand in der Meisterschaft

Honda in Katar: Dreikampf um Rang drei

Das Saisonfinale der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 in dieser Woche auf dem Losail International Circuit in Katar wird für die drei Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro, Norbert Michelisz und Rob …

Unter dem Flutlicht Katars geht die WTCC-Saison 2016 zu Ende

WTCC-Rennvorschau Katar: Die große Abschiedsparty

Nach gut zwei Monaten Rennpause steigt in dieser Woche der letzte Akt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016. Mit zwei Nachtrennen unter Flutlicht auf dem Losail International Circuit vor den Toren …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo