WTCC Katar: Honda-Doppelführung im zweiten Training

, 24.11.2016

Tiago Monteiro vor Norbert Michelisz: Honda legt im zweiten Freien Training der WTCC in Katar das Tempo vor - Tom Coronel sorgt für rote Flagge

Das Werksteam von Honda hat im zweiten Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf dem Losail International Circuit in Katar am Donnerstagabend das Kommando übernommen. Tiago Monteiro fuhr eine Rundenzeit von 2:01.476 Minuten und war damit 0,064 Sekunden schneller als sein Teamkollege Norbert Michelisz. Mit Rang drei bestätigte Hugo Valente (Lada) die starke Vorstellung aus dem ersten Freien Training.

Die zweite Session des Tages fand bei völliger Dunkelheit statt und war die einzige Gelegenheit, die Rennbedingungen zu simulieren. Daher konzentrierten sich viele Fahrer und Teams auf Longruns, nicht alle unternahmen einen Versuch auf frischen Reifen.

Das führt unter anderem dazu, dass Jose-Maria Lopez (Citroen), der im ersten Freien Training noch überlegen die Bestzeit gefahren war, am Abend mit 0,676 Sekunden Rückstand auf die Zeit von Monteiro nur Rang vier belegte.

Fünfter wurde Gabriele Tarquini (Lada) vor Rob Huff (Honda). Überraschend weit vorne platzierten sich die beiden Zengö-Honda. Daniel Nagy fuhr die siebtschnellste Zeit, sein Teamkollege Ferenc Ficza reihte sich auf Position neun ein. Allerdings zählten die beiden jungen Ungarn zu den Fahrern, die einen frischen Reifensatz eingesetzt hatten.

Wie schon das erste Freie Training musste auch die zweite Session des Tages nach einem Zwischenfall mit der roten Flagge unterbrochen werden. Am ROAL-Chevrolet von Tom Coronel hatte sich linke Vorderrad gelöst, welches der Niederländer trotz langsamer Fahrt dann auf der Strecke verlor. Coronel versuchte anschließend, sein Auto an die Box zurückzuschleppen. Da jedoch die Bremsscheibe über den Boden schleifte, stellte Coronel das Auto letztendlich ab.

Das Qualifying findet in Katar am Freitag ab 12:30 Uhr MEZ statt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Monteiro vor Michelisz und Huff: Das ist auch der Stand in der Meisterschaft

Honda in Katar: Dreikampf um Rang drei

Das Saisonfinale der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 in dieser Woche auf dem Losail International Circuit in Katar wird für die drei Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro, Norbert Michelisz und Rob …

Honda darf für das WTCC-Finale in Katar kräftig ausladen

WTCC-Gewichte Katar: Großer Schub für Honda

Die Gewichte für das Finale der WTCC-Saison 2016 stehen fest und es gibt einen großen Gewinner: Honda wird beim Saisonfinale auf dem Losail International Circuit nur noch mit 30 Kilogramm …

Tom Coronel steigt in der nächsten Woche ins Honda-Art-Car

Markenwechsel: Tom Coronel steigt ins Honda-Art-Car

Tom Coronel wechselt zu Honda - allerdings nur für einen Gaststart. Das WTCC-Urgestein wird in der nächsten Woche in der TCR-Benelux antreten und dabei einen ganz besonderen Honda Civic fahren. Bei …

Honda fährt auch 2017 mit einem Werksteam in der WTCC

Honda auch 2017 mit Werksteam in der WTCC am Start

Honda bleibt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auch im kommenden Jahr erhalten. Der japanische Hersteller gab am Samstag am Rande des China-Rennens in Schanghai bekannt, dass er auch 2017 ein …

Honda feierte in Schanghai den sechsten MAC3-Sieg (Archivbild)

WTCC China: Citroen-Defekt beschert Honda MAC3-Sieg

Das Team-Zeitfahren MAC3 wurde am zehnten Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Schanghai unfreiwillig zu einem Duell zwischen Honda und Lada, bei dem die Japaner um 0,295 Sekunden die …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo