WTCC China: Citroen-Defekt beschert Honda MAC3-Sieg

, 24.09.2016

Honda gewinnt in Schanghai das WTCC-Team-Zeitfahren MAC3, nachdem Citroen-Pilot Mehdi Bennani in der Aufwärmrunde mit technischem Defekt liegen blieb

Das Team-Zeitfahren MAC3 wurde am zehnten Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Schanghai unfreiwillig zu einem Duell zwischen Honda und Lada, bei dem die Japaner um 0,295 Sekunden die Oberhand behielten. Citroen konnte in China nicht in den Kampf um die zehn Punkte für die Herstellerwertung eingreifen, da es Mehdi Bennani nicht einmal bis zur Startlinie schaffte.

In seiner Aufwärmrunde blieb der C-Elysee des Marokkaners, der von Citroen erstmals seit dem Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife wieder für MAC3 nominiert worden war, am Ausgang von Kurve 4 stehen. Ein Problem mit dem elektronischen Gaspedal legte nach Angaben des Teams das Auto lahm. Nach einiger Zeit bekam Bennani seinen C-Elysee wieder in Gang, konnte aber nur mit Standgas um den Kurs rollen.

Jose-Maria Lopez und Yvan Muller waren unterdessen bereits gestartet, sahen aber rasch die Sinnlosigkeit ihres Unterfangens ein und steuerten nach einer Runde die Box an. In MAC3 müssen alle drei Fahrer innerhalb von 15 Sekunden ins Ziel kommen, damit ein Hersteller Punkte gewinnen kann. Diese verpasste Citroen, was die Franzosen allerdings verschmerzen konnten. Denn schon nach dem Qualifying war der vorzeitig Titelgewinn in der Herstellermeister perfekt.

Der Sieg in MAC3 ging so an Honda, womit sich die Japaner ein wenig für das schwache Qualifying rehabilitierten. Tiago Monteiro, Norbert Michelisz und Rob Huff feierten den sechsten MAC3-Sieg in dieser Saison, das Lada-Trio Hugo Valente, Gabriele Tarquini und Nick Catsburg hatte einmal mehr das Nachsehen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Citroen gewann in Motegi das Team-Zeitfahren MAC3 (Archivbild)

WTCC Japan: Citroen gleicht im MAC3-Duell mit Honda aus

Nach der starken Vorstellung im Qualifying war Citroen auch im Team-Zeitfahren MAC3 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) im japanischen Motegi klar das Maß der Dinge. Das Citroen-Trio in der …

Tom Chilton darf sich erneut in MAC3 beweisen

WTCC Japan: Nächster MAC3-Einsatz für Tom Chilton

Tom Chilton (SLR-Citroen) darf sich an diesem Wochenende beim Japan-Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Motegi auf einen weiteren Einsatz im Team-Zeitfahren MAC3 freuen. Wie schon zuletzt in …

Citroen sicherte sich in Vila Real den MAC3-Sieg

WTCC Vila Real: Knapper Sieg für Citroen in MAC3

Citroen hat den Hattrick von Honda im Team-Zeitfahren MAC3 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) verhindert. Nachdem die Japaner den neuen Wettbewerb zuletzt auf dem Nürburgring und in Moskau …

Honda gewann das Team-Zeitfahren MAC3 am grünen Tisch

WTCC Moskau: Lada verliert MAC3-Sieg an Honda

Die Lada-Party beim sechsten Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf dem Moscow Raceway erhielt am späten Samstagnachmittag einen Dämpfer. Wegen eines Fehlstarts verlor der …

Lada feierte beim Heimspiel den ersten MAC3-Sieg

WTCC Moskau: Erste Sieg für Lada in MAC3

Die Lada-Festspiele in Russland gehen am Samstag weiter. Nachdem die drei Vesta des Werksteams im Qualifying bereits auf die ersten drei Startplätze gefahren waren, waren Gabriele Tarquini, Hugo Valente …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo