WTCC Katar: Jose-Maria Lopez dominiert erstes Training

, 24.11.2016

Überlegene Bestzeit für den Weltmeister: Jose-Maria Lopez ist im ersten Freien Training der WTCC in Katar mehr als eine halbe Sekunde schneller als der Rest

Jose-Maria Lopez (Citroen) hat am Donnerstag dem ersten Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf dem Losail International Circuit in Katar klar seinen Stempel aufgedrückt. Der dreimalige Weltmeister fuhr in der ersten Trainingssitzung eine Rundenzeit von 2:02.182 Minuten und war damit mehr als eine halbe Sekunde schneller als der Rest des Feldes.

"Das ist ein guter Start, aber es ist noch ein langer Weg", sagt Lopez. An der Rennstrecke in der Wüste Katars bemerkt der Argentinier einige Veränderungen. "Sie haben an einigen Kurvenausgängen den Kunstrasen entfernt, wodurch man etwas mehr riskieren kann." Allerdings sorgen Reifenstapel am Ausgang einiger Kurven dafür, dass sich die Fahrer nicht zu weit heraustragen lassen.

Lada-Pilot Hugo Valente, der auf Rang zwei fuhr, war 0,621 Sekunden langsamer als der Argentinier. Während Position zwei ein positives Ergebnis für den Franzosen war, streikte nach Beendigung der 30-minütigen Session die Technik an seinem Auto. Valente musste seinen Lada Vesta während der Auslaufrunde auf der Rennstrecke abstellen.

Auf die Plätze drei und vier fuhren die beiden Volvo-Piloten Thed Björk und Robert Dahlgren, Fünfter wurde Rob Huff im schnellsten Honda, der zudem im dritten Sektor die schnellste Zeit fuhr. In den anderen beiden Sektoren legte Lopez die Messlatte. Sechster wurde Gabriele Tarquini (Lada) vor seinem Teamkollegen Nick Catsburg. Yvan Muller (Citroen), Tiago Monteiro (Honda) und Mehdi Bennani (SLR-Citroen) komplettierten die Top 10.

Nach einem Abflug von Daniel Nagy (Zengö-Honda) musste das erste Training für 13 Minuten mit der roten Flagge unterbrochen werden. Der junge Ungar hatte sich in Kurve 5 ins Kiesbett gedreht, aus dem er sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte.

Das zweite Freie Training wird um 19 Uhr MEZ gestartet.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Tiago Monteiro war im Nachttraining der Schnellste

WTCC Katar: Honda-Doppelführung im zweiten Training

Das Werksteam von Honda hat im zweiten Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf dem Losail International Circuit in Katar am Donnerstagabend das Kommando übernommen. Tiago Monteiro …

Elf WTCC-Titel auf einem Bild: Priaulx, Muller, Tarquini und Lopez

WTCC ehrt ihre Champions in Katar

Nachdem alle Titelentscheidungen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 schon gefallen sind, nahmen die Organisatoren die Gelegenheit wahr und ehrten die erfolgreichsten Fahrer dieser Saison schon …

2017 sollen wieder WTCC-Autos in Macao fahren

WTCC-Kalender 2017: Macao und Monza vor dem Comeback

2017 kehrt die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) aller Voraussicht nach auf zwei Traditionskurse zurück. Im Kalenderentwurf für die nächste Saison, der am Rande des Saisonfinales in Katar …

Monteiro vor Michelisz und Huff: Das ist auch der Stand in der Meisterschaft

Honda in Katar: Dreikampf um Rang drei

Das Saisonfinale der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 in dieser Woche auf dem Losail International Circuit in Katar wird für die drei Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro, Norbert Michelisz und Rob …

Unter dem Flutlicht Katars geht die WTCC-Saison 2016 zu Ende

WTCC-Rennvorschau Katar: Die große Abschiedsparty

Nach gut zwei Monaten Rennpause steigt in dieser Woche der letzte Akt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016. Mit zwei Nachtrennen unter Flutlicht auf dem Losail International Circuit vor den Toren …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo