WTCC-Test Monza: Huff auch am zweiten Tag unangefochten

, 15.03.2017

Rob Huff hat sich auch am zweiten Testtag der Tourenwagen-WM in Monza die Tagesbestzeit gesichert - Tom Coronel wird Zweiter, Honda legt deutlich zu

Nach der Bestzeit beim gestrigen Testauftakt in Monza war Rob Huff auch am zweiten Tag der WTCC-Testfahrten auf der italienischen Traditionsstrecke am oberen Ende der Zeitenliste zu finden. Mit seiner Rundenzeit von 1:52.479 Minuten war der Münnich-Pilot mit seinem Citroen C-Elysee am Vormittag über eine Sekunde voraus und hielt die Zeit bis zum Ende des Tages.

Platz zwei ging an den niederländischen Routinier Tom Coronel (ROAL) in seinem Chevrolet RML Cruze TC1, dem eine Dreiviertelsekunde auf die Bestzeit von Huff fehlte - damit baute der Brite seinen Vorsprung gegenüber dem Vortag sogar noch aus. Rang drei war Tom Chilton vorbehalten, der den Rückstand in seinem Citroen als einziger weiterer Pilot unter einer Sekunde lassen konnte.

Das Werksteam von Honda konnte sich gegenüber dem gestrigen Dienstag deutlich steigern. Umrundete man den Kurs damals noch drei Sekunden langsamer als Huff, fehlten Tiago Monteiro und Norbert Michelisz auf den Plätzen vier und fünf diesmal nur etwas mehr als eine Sekunde.

Auch in Sachen Runden zeigte man sich formverbessert. Zwar musste Monteiro eine Pause einlegen, als sein Auspuff Feuer fing, doch 56 Umläufe sind eine deutliche Steigerung zu den zwölf des Vortages.

Wie der Vergleich mit Werkskonkurrent Volvo ausfällt, kann man am heutigen Tag nicht beurteilen. Yvan Muller und Nestor Girolami waren zwar auf der Strecke, jedoch ohne Transponder unterwegs, wodurch für beide Piloten keine Ergebnisse vorliegen. Thed Björk wurde Zehnter, fuhr am Vormittag aber ebenfalls ohne Messgerät.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Volvo hat sich für die WTCC-Saison 2017 hohe Ziele gesetzt

Volvo nach Tests optimistisch: Große Fortschritte in Monza

Das Werksteam von Volvo hat sich bei den WTCC-Testfahrten in Monza erfolgreich mit seiner Konkurrenz gemessen. Das Polestar-Team war mit Thed Björk, Nestor Girolami und Edel-Testfahrer Yvan Muller …

Rob Huff lag am Dienstag in den Zeitentabellen von Monza vorn

WTCC-Test Monza: Rob Huff eine halbe Sekunde voraus

Rob Huff hat bei den ersten Testfahrten der WTCC-Saison 2017 einen guten Einstand für Münnich gefeiert. In Monza sicherte sich der Brite sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag die Bestzeit des …

Esteban Guerrieri wird 2017 mindestens die halbe WTCC-Saison bestreiten

WTCC 2017: Esteban Guerrieri fährt für Campos

Nach seinem beeindruckenden Debüt in der vergangenen Saison beim Gaststart in Termas de Rio Hondo kehrt Esteban Guerrieri 2017 in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) zurück. Der …

Yann Ehrlacher steigt mit einem Lada Vesta 2017 in die WTCC ein

WTCC 2017: Yvan Mullers Neffe steigt mit Lada ein

Auch nach dem Rückzug des Werksteams von Lada wird 2017 ein Lada Vesta in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) an den Start gehen. Das französische Team RC Motorsport steigt in die WTCC ein und …

In der WTCC werden 2017 doch nur TC1-Autos fahren

WTCC 2 für 2017 gestrichen, China-Rennen verlegt

Die WTCC 2 wird es nicht geben - zumindest nicht in der Saison 2017. Das hat der Motorsportweltrat des Automobilweltverbands FIA am Donnerstag bei seiner Sitzung in Genf beschlossen. Laut offizieller …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo