Zweites Training: Crash von Valente, Auto brennt

, 07.03.2015

Hugo Valente hat im zweiten Freien Training einen Unfall mit brennendem Auto unverletzt überstanden - Wieder Bestzeit für Weltmeister Jose-Maria Lopez

Es war der erste Unfall der WTCC-Saison 2015. Doch Hugo Valente (Campos-Chevrolet) hat seinen Abflug offenbar gut überstanden. Der junge Franzose war im zweiten Freien Training am Ende der Gegengeraden von der Strecke abgekommen und in die Reifenstapel gekracht. Kurz darauf hatte sein Auto Feuer gefangen. Valente befreite sich aber aus eigener Kraft, der Brand wurde rasch gelöscht.

"Auf den ersten Blick sieht es nach einem technischen Defekt aus, wahrscheinlich Bremsversagen", meint Campos-Chevrolet-Teamchef Joan Orus. Die genaue Unfallursache könne jedoch erst später festgestellt werden. Dann, so Orus, werde auch ersichtlich, wie groß die Schäden sind und ob Valente mit diesem Fahrzeug schon im Qualifying wieder antreten kann oder ob er erst einmal pausieren muss.

Im durch den Unfall und die Bergungsmaßnahmen kurzzeitig unterbrochenen zweiten Freien Training hat indes Weltmeister Jose-Maria Lopez (Citroen) erneut die Bestzeit erzielt. Er umrundete seine Heimstrecke in Argentinien in 1:46.532 Minuten und war damit erneut klar schneller als die Konkurrenz: Qing-Hua Ma (Citroen/2.) fehlten 0,244 Sekunden, Yvan Muller (Citroen/3.) 0,390 Sekunden.

Wieder war Tiago Monteiro (Honda) als Vierter bester Verfolger. Sein Abstand auf die Spitzenzeit betrug 0,442 Sekunden, sein Vorsprung auf den fünftplatzierten Rob Huff (Lada) 0,411 Sekunden. Ebenfalls in die Top 10 fuhren Mehdi Bennani (SLR-Citroen), Stefano D'Aste (Münnich-Chevrolet), Sebastien Loeb (Citroen), John Filippi (Campos-Chevrolet) sowie der zuvor verunfallte Valente.

Letzterer war übrigens nicht der einzige Fahrer, der im zweiten Freien Training abseits der Ideallinie unterwegs war. Auch Lada-Pilot Huff wurde in der Wiese gesichtet, nachdem er sich mit dem Heck voran von der Piste gedreht hatte. Bei Citroen-Fahrer Lopez staubte es ebenfalls, doch er lenkte seinen C-Elysee zurück auf Kurs und markierte in derselben Runde sogar die neue Tagesbestzeit.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

James Thompson startet mit dem neuen Lada Vesta im zweiten Lauf von der Pole

"Vielversprechend": Lada bejubelt solides Vesta-Debüt

Damit hätten beim Auftakt zur WTCC-Saison 2015 in Termas de Rio Hondo wohl die wenigsten gerechnet: Am Ende des ersten Abschnitts der Qualifikation führte nicht etwa ein Citroen- oder ein …

Das Unfallauto von Hugo Valente in der Box, inzwischen wird daran gearbeitet

Valente: Unfallauto nach Feuer bald wieder rennbereit?

Ein Brand und seine Folgen: Hugo Valente (Campos-Chevrolet) bangt um seine Teilnahme an den ersten Rennen zur WTCC-Saison 2015 in Termas de Rio Hondo. Der junge Franzose war im zweiten Freien Training mit …

Ohne linkes Vorderrad rutschte Norbert Michelisz von der Bahn - das frühe Aus

Pechvogel Michelisz: Rad ab statt Top-10-Startplatz

Für Norbert Michelisz (Zengö-Honda) hat die WTCC-Saison 2015 mit einem kuriosen Zwischenfall begonnen: Der ungarische Rennfahrer ging im Qualifying auf die Strecke, verlor aber schon nach wenigen …

Jose-Maria Lopez fuhr vor heimischem Publikum auf die erste Pole-Position 2015

Weltmeister Lopez holt sich erste Pole der WTCC-Saison 2015

Der Weltmeister von 2014 ist auch in der WTCC-Saison 2015 die Nummer eins: Jose-Maria Lopez (Citroen) hat sich beim Auftakt in Argentinien die Pole-Position gesichert und seine Konkurrenten sehr deutlich …

Jose-Maria Lopez fuhr im ersten Freien Training der WTCC ganz nach vorn

WTCC in Argentinien: Weltmeister Lopez klarer Spitzenreiter

Der Weltmeister ist zurück an der Spitze: Erstmals in der WTCC-Saison 2015 hat Jose-Maria Lopez (Citroen) eine Bestzeit aufgestellt. Der WM-Titelverteidiger, der an diesem Wochenende in Termas de Rio …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo