Angela Merkel: Autofahren nur noch mit Sondererlaubnis?

, 13.06.2017


Aufregung in Deutschland! „Wir werden in 20 Jahren wahrscheinlich nur noch mit Sondererlaubnis selber Auto fahren dürfen“, so Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sich bei ihrem Besuch im argentinischen Wissenschaftszentrum Polo Científico letzte Woche zu dieser Bemerkung hinreißen ließ. Wir Deutschen lieben unsere Autos und wollen selbst fahren. Kein Wunder, dass diese Aussage einen wunden Punkt bei vielen Deutschen trifft. Doch sind diese Statements wirklich so schlimm und werden diese nicht einfach hochgekocht?

So kam es zur entscheidenden Bemerkung von Angela Merkel

Der heiß diskutierten Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ging die harmlose Frage eines Diskussionsteilnehmers voraus, der bei einer Gesprächsrunde von der Bundeskanzlerin wissen wollte, wie sie sich die Welt in 20 Jahren vorstelle. Angela Merkel überlegte und sprach in Gedanken, dass Autos in 20 Jahren nur noch autonom fahren. Über Autofahrer sagte Frau Merkel, dass der Mensch das größte Risiko darstelle.

Die Bundesregierung fördert die Forschung und Entwicklung des autonomen Fahrens. Eine weltweite Vorreiterrolle wollen dabei die deutschen Autobauer wie Audi, BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen übernehmen. Bereits heutige Serienmodelle, zum Beispiel die Mercedes-Benz E-Klasse, zeigen, wie weit fortgeschritten automatisiertes Fahren in Serienmodellen möglich ist.

In 20 Jahren, das denke auch ich, wird die Technologie für das komplett autonome Fahren viel weiter sein, als wir es uns heute überhaupt vorstellen können. Die Technologie für autonomes Fahren wird künftig ein Standard-Feature darstellen und bezahlbar sein. Sofern es der gesetzliche Rahmen erlaubt, werden die ersten vollautomatisiert fahrenden Autos ab 2020 auf die Straße kommen. Ab 2030 rechne ich damit, dass Autos ohne irgendein Eingreifen durch einen Menschen in jeder Umgebung vollautonom fahren und weder ein Lenkrad noch Pedale benötigen.

Eigenständiges Fahren nur mit Sondererlaubnis: Meinte es Merkel wirklich so?

Recht hat Angela Merkel, dass beim Autofahren der Mensch als größter Risikofaktor gilt. Der Wandel zum autonomen Fahren wird nicht aufzuhalten sein. Aber das eigenständige Fahren nur noch mit einer Sondererlaubnis? Das klingt schrecklich für passionierte Fahrer. Es klingt so, als ob autonomes Fahren zum Zwang würde und wir die Kontrolle vollständig abgeben und nicht mehr selbst steuern können. Wo bleibt der Fahrspaß?

Auf der anderen Seite erfolgte die Randbemerkung der Bundeskanzlerin beim Sinnieren und wird nun anders gedeutet, als es Angela Merkel meinte. Wenn Fahrzeuge vom Start bis zum Ziel komplett alleine unterwegs sind und weder ein Lenkrad noch Pedale besitzen, wird ein Führerschein überflüssig. So kann es durchaus sein, dass Frau Merkel mit der Sondererlaubnis lediglich einen einfachen Führerschein meinte.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

14.06.2017

Da auch in elektronischen Steuerungen Fehler vorkommen können, müßte die Möglichkeit vorhanden sein, im Notfall einzugreifen. Wie beim Fliegen notfalls von Autopilot auf Steuerung von Hand umgestellt werden kann.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere -News
Die Förderung des Nachwuchses in der Schweißtechnik ist ebenfalls Kernthema.

F-Town Abgasanlagen: Die Tage sind gezählt

Nach rund zwei Jahrzehnten als exklusiver Abgasanlagenbauer steht für F-Town Streetmachines eine neue Herausforderung an. Die kleine 2-Mann-Abgasanlagen-Manufaktur aus dem Schwarzwald, die in der …

Ford Focus RS Blue & Black

Ford Focus RS Blue & Black: Noch schneller trotz Sperre

Ford hat es wirklich getan und steigert beim Ford Focus RS die Performance-Fähigkeit. Der Focus RS gehört in puncto Kurvendynamik zweifellos zu den schärfsten Kompaktsportlern auf dem Markt. Hinter dem neuen …

Lamborghini Countach Dragster

Lamborghini Countach Dragster: Höllengerät mit über 2000 PS

Direkt der Hölle entsprungen: Dieser Lamborghini sieht nicht nur bedrohlich aus, er atmet Methanol, spuckt Flammen und legt dazu eine krasse Beschleunigung hin. Dabei entsteht ein kleines Erdbeben und die …

Skoda Karoq 2018

Skoda Karoq 2018: Der erste Check des Yeti-Nachfolgers

Der Skoda Yeti ist Geschichte: Die Nachfolge tritt der komplett neue Skoda Karoq an, der das Zeug zum Erfolgs-SUV hat. Grund genug, dem Kompakt-SUV bei einer Sitzprobe einen Innenraum-Check zu unterziehen …

Chrometec Mercedes-AMG C 63 Coupé (C205)

Chrometec Mercedes-AMG C 63: Aus 476 werden 612 PS

Das ist eine Verführung mit Stil: Tuning kann schnell ausufern. Doch das Chrometec Mercedes-AMG C 63 Coupé (C205) zeigt, wie sich die sportlich-aggressive Optik noch schärfer in Szene setzen lässt, ohne …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was …
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo