Ford Focus RS Blue & Black: Noch schneller trotz Sperre

, 04.06.2017


Ford hat es wirklich getan und steigert beim Ford Focus RS die Performance-Fähigkeit. Der Focus RS gehört in puncto Kurvendynamik zweifellos zu den schärfsten Kompaktsportlern auf dem Markt. Hinter dem neuen „Blue & Black“-Ausstattungspaket verbirgt sich nicht einfach nur ein exklusiveres Design. Eine Zutat hat es besonders in sich: ein Vorderachs-Sperrdifferenzial, das ein nochmals dynamischeres Fahrverhalten ermöglicht.

Das sind die neuen Design-Elemente des Ford Focus RS Blue & Black

Die neuen Designelemente des Ford Focus RS Blue & Black setzen den Sportler noch stärker in Szene. Zum Umfang gehören in Kombination mit der serienmäßigen Außenfarbe „Nitrous Blau Metallic“ das Dach, die  Außenspiegel und der RS-Spoiler in „Matt Schwarz“. Als weitere Bestandteile des „Blue & Black“-Ausstattungspaketes erweisen sich in „Nitrous Blau“ lackierte  Brembo-Bremssättel vorne und hinten sowie Recaro-Schalensitze in einem speziellen „Blue & Black“-Design samt Leder/Stoff-Polsterung mit farblich abgesetzter Umrandung in  Nitrous-Blau. Dazu kommen schwarze, geschmiedete Leichtmetallräder in 8,0 x 19 Zoll im 5x2-Speichen-Design mit Reifen der Dimension 235/35 R19 und  abschließbaren Radmuttern.

So funktioniert das mechanische Vorderachs-Sperrdifferenzial

Doch das Highlight des Ford Focus RS Blue & Black stellt das mechanische Vorderachs-Sperrdifferenzial, das die Traktion weiter verbessert. Das leitet dem Rad mit besserer Bodenhaftung mehr Drehmoment zu und vermindert so den Schlupf an der Vorderachse. Deutlich wird der Vorteil beim Herausbeschleunigen aus Kurven - der Ford Focus ist dort jetzt noch schneller. Das System greift aber auch bei widrigen Fahrbahnverhältnissen ein, wie zum Beispiel bei schlechter Witterung. 

Darüber hinaus besitzt der Ford Focus RS serienmäßig eine „Launch Control“-Funktion für eine optimale Beschleunigung aus dem Stand und eine dynamische Drehmomentverteilung (Dynamic Torque Vectoring) zur Steuerung der Kraftübertragung auf die Räder. 

Leistung und Performance: So schnell ist der Ford Focus RS

Für den Antrieb des Ford Focus RS sorgt ein 2,3 Liter großer EcoBoost-Benzinmotor mit einer Leistung von 350 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 440 Nm und liegt von 2.000 bis 4.500 Touren an. Mit Overboost erhöht sich das Maximaldrehmoment für bis zu 15 Sekunden auf 470 Nm. 

In Kombination mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe spurtet der allradangetriebene Ford Focus RS in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 268 km/h. Andere Kompaktsportler mögen beim Quartett schneller sein. Der Focus RS punktet allerdings bei der Fahrdynamik in Kurven. Den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch im Idealfall gibt Ford mit 7,7 Litern auf 100 Kilometern an, was einem CO2-Ausstoß von 175 g/km entspricht.

Der Preis des Ford Focus RS Blue & Black

Der Preis des „Blue & Black“-Ausstattungspaketes beträgt 4.100 Euro. Der Ford Focus RS Blue & Black ist somit ab 44.775 Euro erhältlich.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

04.06.2017

Trotz??? Dank!!!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Mustang Blue Edition

Ford Mustang Blue Edition: Diese Farbe hat Geschichte

Auffällige Lackierungen und Sondermodelle gehören seit mehr als 50 Jahren zur Geschichte des Ford Mustangs. Jetzt setzen die Macher diese Tradition mit einer legendären Farbe auch in Europa fort: Der neue …

Ford Fiesta ST 2018

Ford Fiesta ST 2018: Dreizylinder, aber mit Ford GT-Technik!

Sie haben es wirklich getan: Der neue Ford Fiesta ST kommt Anfang 2018 auf den Markt und erhält tatsächlich einen Dreizylinder-Motor mit einer Hammer-Leistung. Damit nicht genug: Das kleine Kraftpaket fährt …

Video: Ford GT 2017 - Verrückter Test, ob er wasserdicht ist

Video: Ford GT 2017 - Verrückter Test, ob er wasserdicht ist

Sie haben es wirklich getan: Ob die Jungs von Ford Performance aus Spaß mit dem 347 km/h schnellen Ford GT durch stehendes Wasser fuhren oder diese Fahrt ?BAD la James Bond zum offiziellen Testprogramm …

Ford GT 2017

Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe …

Jetzt ist es raus - und das ist eine Hammer-Ansage: Wir alle ahnten, dass der Ford GT schnell sein wird. Aber dass der über 600 PS starke Supersportwagen von Ford seinen direkten Konkurrenten derart dominant …

Ford Mustang GT 2018

Ford Mustang 2018: Noch stärker, noch schärfer und 10 Gänge

Es war nur eine Frage der Zeit, dass der aktuelle Ford Mustang noch mehr Power erhält. Doch damit gab sich Ford nicht zufrieden und verpasste seinem beliebten Sportwagen ein noch schärferes Design, adaptive …

AUCH INTERESSANT
Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

AUTO-SPECIAL

Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

Diese Zahl ist magisch - und jetzt ist es tatsächlich passiert: der Porsche 911 knackte am 11. Mai 2017 die Millionenmarke mit einer ganz besonderen Ausführung des legendären Elfers. Eine Million …


TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Irmscher Opel Vivaro - Offiziell von Opel zertifiziert
Irmscher Opel Vivaro - Offiziell von Opel …
Lumma Range Rover Velar - Tuning mit Breitbau-Kit
Lumma Range Rover Velar - Tuning mit Breitbau-Kit
Tupacs Hummer H1 wird versteigert
Tupacs Hummer H1 wird versteigert
Richter fährt mit beschlagnahmten Luxus-Autos herum
Richter fährt mit beschlagnahmten Luxus-Autos …
JE Design Seat Leon Cupra 300 - Den Golf R rasiert
JE Design Seat Leon Cupra 300 - Den Golf R rasiert


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • Prestige Cars Logo
  • autoaid Logo