Arden AJ20: Jaguar XK in geschärfter Version

, 10.08.2006

Der Jaguar XK stellt mit seinen aufregenden Linien und einem muskulösen Auftritt einen rassigen Sportwagen dar, der von einer leichten Aluminiumhaut wie ein Designer-Anzug umschmeichelt wird. Doch auch solch ein luxuriöses Fahrzeug lässt sich im Detail mit viel Feingefühl individualisieren, wie der Edel-Tuner Arden beweist. Für den satten Vortrieb sorgt zur Vollendung ein nunmehr 380 PS starker V8-Motor.


Weniger kann manchmal mehr sein. Dies gilt nicht nur für Design- und Materialaspekte, sondern auch für die Art der Leistungsentfaltung. Ohne die Hilfe modernster Technologien kommt man heute im Automobilbau nicht mehr aus. Jeder Motor, jedes Getriebe, jede Bremsanlage aus dem Hause Arden ist das Ergebnis langjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Alle Teile werden, bevor sie in Serie gehen, in einem hauseigenen Testwagen erprobt. Dabei nimmt man Performance, Alltagstauglichkeit und Standfestigkeit auf Langstreckentests eingehend unter die Lupe.
{ad}
Unter dieser Prämisse entstand das deutlich potentere 4,5 Liter große V8 Aggregat auf Basis des Jaguar AJ-V8 mit 380 PS (Serie 298 PS). Gelassenes Gleiten oder Beschleunigen in allen Lastbereichen erlaubt das auf 480 Nm gestiegene Drehmoment. Das Leistungsplus realisieren eine neue Kurbelwelle mit geschmiedeten und leichteren Kolben, Pleuel, bearbeitete Zylinderköpfe, Nockenwellen mit optimiertem Profil und eine verbesserte Kühlung. Daten über die jetzt spritzigere Beschleunigung liegen noch nicht vor.


In der MKI-Version gibt sich die Karosserie des Arden AJ20 dezent modifiziert. In aufwändiger Handarbeit entstand ein klassischer Sportgrill aus Edelstahl mit einer hochwertigen und dadurch Steinschlag resistenten Hochglanz-Verchromung. Das Luxus-Coupé besitzt fortan eine deutlich stilvollere Frontansicht. Optional bietet Arden eine TÜV-geprüfte Jaguar-Kühlerfigur für den XK an.

Die Tieferlegung mittels Sportfedern lässt den XK schon im Stand dynamisch wirken. Die lange Haube des AJ20 lauert so 35 Millimeter näher am Asphalt. Dank ausgewählter Technologie-Partner in der Entwicklung und der Erfahrung aus dem Motorsport konnte Arden ebenfalls die Kurvendynamik fühlbar steigern, ohne den Komfort des agilen Zweisitzers zu beeinträchtigen. Das filigrane und durch den Einsatz von Hochtechnologie besonders leichte Sportline-Schmiederad perfektioniert den elegant-sportlichen Auftritt des Coupés. Die 21 Zoll großen, dreiteiligen Speichenräder füllen die Radhäuser perfekt aus. Durch die breitere Spur wirkt der Arden AJ20 deutlich kraftvoller als der Serien-XK.


Das Programm für den neuen Jaguar will Arden in den nächsten Wochen und Monaten weiter ausbauen. So folgt im nächsten Entwicklungsschritt ein Bodykit, der auch für die R-Modelle und Cabrios erhältlich sein wird. Eine leistungsgesteigerter Kompressor-Motor und eine Sportbremsanlage sollen schon in Kürze verfügbar sein.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
Schwarze Raubkatze: Jaguar XJR Limited Edition

Schwarze Raubkatze: Jaguar XJR Limited Edition

Die jahrelange Tradition von Jaguar in der Entwicklung und dem Bau schneller Autos setzt sich mit dem neuesten Modell, der 395 PS starken XJR Limited Edition, weiter fort. Diese leistungsstarke …

Jaguar XKR: Die neue 416 PS starke Raubkatze

Jaguar XKR: Die neue 416 PS starke Raubkatze

Jaguar präsentiert mit dem XKR ein neues Topmodell. Der als Coupé und Cabrio konzipierte Sportwagen übernimmt alle Tugenden des Ende 2005 vorgestellten Jaguar XK. Zugleich führt der XKR dank 416 PS, …

„Lebensrettender“ Jaguar XJ Sovereign

„Lebensrettender“ Jaguar XJ Sovereign

Jaguar präsentiert die erste gepanzerte Luxuslimousine seiner Geschichte, den Jaguar XJ Sovereign. Angeboten wird die gepanzerte Version ausschließlich mit langem Radstand. Sie bietet Schutz vor …

Der neue Jaguar XK kommt 2006 auch als Cabrio

Der neue Jaguar XK kommt 2006 auch als Cabrio

Im September 2005 feierte das Jaguar XK Coupé seine Weltpremiere auf der Frankfurter IAA. Nun gibt Jaguar bekannt, im Frühjahr 2006 zeitgleich mit dem Coupé eine Cabrio-Version des XK auf den Markt zu …

Rassige Weltpremiere: Der neue Jaguar XK

Die Raubkatze ist zurück: Jaguar präsentiert mit dem komplett neu entwickelten XK Coupé auf der Frankfurter Automobilausstellung im September 2005 einen geradezu rassigen Hightech-Sportwagen, der bereits im …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Kia Sorento Plug-in-Hybrid Test: So sparsam ist er wirklich
Kia Sorento Plug-in-Hybrid Test: So sparsam ist …
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo