Arden Jaguar XKR Cabrio: Wenn 510 PS nicht mehr reichen

, 10.08.2009

Das Jaguar XKR Cabrio stellt mit seinem 5,0 Liter großen und 510 PS starken V8-Motor bereits ab Werk eine echte Raubkatze mit enormer Kraft und hoher Agilität dar, deren Krallen sich durch einen Feinschliff von Arden allerdings weiter schärfen lassen. Aufgrund der Anlehnung an das Design des Arden AJ20 Coupé, brauchte der Veredeler das Cabrio des Modelljahres 2010 nur leicht zu modifizieren.


Die Front des neuesten Jaguar XKR wertete Arden optisch dezent durch verchromte Edelstahlgitter auf, die den offenen Sportler in Verbindung mit der Arden-Kühlerfigur und patentierter Sicherheitsbefestigung in einem frischen Glanz erstrahlen lassen. Deutlicher sind die Modifikationen am Heck mit einer neuen Heckschürze, die sich durch zusätzliche Lüftungsöffnungen, einen Diffusor und die vier Endrohre der modifizierten Sportabgasanlage auszeichnet.

Wem die serienmäßigen 510 PS und 625 Nm des 5,0 Liter großen V8-Triebwerkes des Jaguar XKR nicht ausreichen, erhält bei Arden neben einer Leistungssteigerung auf 540 PS und 675 Nm gleich die passende Vmax-Aufhebung und einen auf 320 km/h erweiterten Tacho. Die Performace-Werte nannte Arden nicht, doch schon ab Werk spurtet das Jaguar XKR Cabrio in nur 4,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Über 300 km/h sollten mit dem Arden-Vertreter möglich sein.


Sanft wie ein Kätzchen schnurrt der Jaguar XKR im Leerlauf. Doch wehe, wenn er die Muskeln spielen lässt. Seine gestiegene Leistung äußert der Arden Jaguar XKR in Form von sonorem Grollen durch eine neue Hochleistungsauspuffanlage aus Edelstahl mit Sportkatalysatoren.

Raubkatzen sollten bei der Jagd stets guten Bodenkontakt behalten. Deshalb lässt Arden dem Fahrwerk weitere Veränderungen angedeihen. So offeriert der Jaguar-Spezialist dem XKR ein komplett neues Sportfahrwerk, das die Fahrdynamik wesentlich agiler umsetzen soll.

An seine Opfer schleicht sich die Raubkatze mit Hilfe von modernsten maschinengefertigten 21-Zoll-Rädern im exklusiven „Sportline"-Design von Arden heran. Für den Kontakt zur Fahrbahn sorgen vorne 9 x 21 Zöller mit Reifen der Dimension 255/35 und an der Hinterachse die Gegenstücke in 10 x 21 Zoll mit Pneus im Format 295/30.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

10.08.2009

Wie bei allen Arden-Fahrzeugen ist der Grill ohne Logo zu erst immer gewöhnungsbedüftig. Auf den zweiten Blick gefällt er aber. Bis auf die Endrohre, welche etwas überdimensioniert wirken, wieder eine schöne, dezente Arbeit, die man hier abgeliefert hat.

12.08.2009

Find ihn dezent gelungen ... Felgen stehen dem XKR gut


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
Jaguar XJ: Mit der 8. Generation kompromisslos in die Moderne

Jaguar XJ: Mit der 8. Generation kompromisslos in …

Der Jaguar XJ - erstmals 1968 präsentiert - stellt eine feste Größe der britischen Edel-Marke dar. Anfang 2010 kommt die 8. Generation auf den Markt, die angriffslustig mit einer Mischung aus neuem Design, …

Jaguar XKR Goodwood Special: Die Raubkatze im Härte-Test

Jaguar XKR Goodwood Special: Die Raubkatze im Härte-Test

Der Jaguar XKR ist eine echte Raubkatze mit viel Power, die sich optisch von ihren Serienbrüdern durch Änderungen am Exterieur unterscheidet, wie zum Beispiel an der Front Alu-Paneele in Flechtoptik, …

Arden A-Type AJ 18: Jaguar-Legende wird noch einmal zur Raubkatze

Arden A-Type AJ 18: Jaguar-Legende wird noch einmal …

Der 450 PS starke Arden A-Type AJ 18 auf Basis des von 1997 bis 2005 gebauten Jaguar XK sorgte bereits bei seiner Weltpremiere auf der Frankfurter IAA im Jahre 1999 für Aufsehen. 10 Jahre nach den ersten …

Jaguar XJ 2010: Die neue Generation wird noch mächtiger

Jaguar XJ 2010: Die neue Generation wird noch mächtiger

Die neue Generation des luxuriösen Jaguar XJ kommt Anfang 2010 auf den Markt und wird offiziell am 9. Juli 2009 in London enthüllt. Bestellungen für die neue Limousine will Jaguar Ende 2009 annehmen. Viele …

Jaguar XF Portfolio: Luxus und Sport in emotionaler Synthese

Jaguar XF Portfolio: Luxus und Sport in emotionaler Synthese

Der neue Jaguar XF Portfolio bietet den höchsten Luxus innerhalb der XF-Reihe. Neben der vollständigen Luxusausstattung lässt sich der Portfolio diskret an seinen 19 Zoll großen Aluminiumrädern im Design …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo