B&B VW Polo WRC Street: Mit 362 PS lässt er es richtig krachen

, 25.11.2013


Der VW Polo R WRC Street sorgt als Ableger des VW Polo R WRC, der dieses Jahr souverän die Rallye-Weltmeisterschaft gewann, für Rennsport-Flair im automobilen Alltag. Die Straßenversion mit 220 PS ist zweifellos ab Werk der stärkste Polo aller Zeiten. Aber mit imposanten 362 PS von B&B rechnet beim nach außen hin unveränderten Look keiner. Die Folge: Der Kleinwagen lässt es richtig krachen und nimmt es jetzt mit Sportwagen größeren Kalibers auf.


Im VW Polo R WRC Street liefert ein 2.0-Liter-TSI-Aggregat die Antriebskraft an die Vorderachse. Nach einer umfangreichen Umrüstung holt B&B aus dem Triebwerk satte 362 PS und ein gewaltiges maximales Drehmoment von 510 Nm. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h reduziert sich von 6,4 auf 5,2 Sekunden. Noch deutlicher: Der Spurtwert von 0 auf 200 km/h Wert ändert sich von serienmäßigen 24,2 Sekunden in der Serie auf 17,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit steigt derweil von 243 km/h auf maximal 270 km/h. Zur Info: Der spezielle, auf den Rallye-Einsatz ausgelegte Rennwagen kommt mit einem 1.6-Liter-Turbomotor auf 315 PS und 425 Nm.

Für das immense Leistungsplus von 142 PS und 160 Nm verantwortlich zeichnen unter anderem eine spezielle Hochdruckbenzinpumpe, ein geändertes Luftansaugsystem und eine neue Sportabgasanlage, die den Abgasgegendruck und die Abgastemperatur reduziert. Dazu kommen Anpassungen im Bereich der Ansaugung und des Motormanagements. Der Preis für den Umbau beträgt 7.950 Euro.

Eine deutliche Verbesserung des Fahrverhaltens erreicht B&B durch die Verwendung eines Gewindefahrwerkes. Das speziell für den VW Polo WRC Street abgestimmte, in Höhe, Zug- und Druckstufe einstellbare Gewindefahrwerk ermöglicht deutlich höhere Kurvengeschwindigkeiten. Zusammen mit neuen Stabilisatoren für die Vorder- und die Hinterachse erreichte der Tuner außerdem eine deutlich reduzierte Wankneigung des Fahrzeugs und ein geringeres Eintauchen in schnellen Kurven mit verbesserter Traktion und optimiertem Fahrzeughandling.

Für eine den gestiegenen Fahrleistungen entsprechende Verzögerung sorgt eine spezielle 4- oder 6-Kolben Hochleistungsbremsanlage, die dem Fahrer des VW Polo R WRC Street jederzeit ein beruhigendes Gefühl überlegener Sicherheit vermitteln soll. Gewichtsoptimierte Felgen in 8x18 Zoll mit Reifen im Format 225/35 runden das Äußere des Racing-Polos ab. Ein ausgefallenes Aerodynamikpaket in „WRC Racing“-Optik für einen noch schärferen Look befindet sich darüber hinaus in Vorbereitung.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
Hyundai i40 Limousine

Hyundai i40 (2014): Update für den VW Passat-Gegner

Schick in der Optik, hochwertige Materialien im Innenraum und ein hoher Qualitätsstandard - der Hyundai i40 trat erfolgreich gegen den VW Passat und den Opel Insignia an. Um den Erfolg weiter auszubauen, …

VW Volkswagen Tiguan Exclusive

VW Tiguan Exclusive: Jetzt gibt es spürbaren Luxus

Um das urbane Abenteuer mit Stil zu stärken, bringt Volkswagen den Tiguan Exclusive auf den Markt, der insbesondere den Innenraum des kompakten SUV mit seiner Ausstattung in eine gehobene Komfortzone …

VW Volkswagen Golf Sportsvan Concept

VW Golf Sportsvan Concept: Jetzt sind Familien und …

Aktive Lifestyler und Familien dürfen sich ab Mitte 2014 über den neuen VW Golf Sportsvan freuen. Der Nachfolger des VW Golf Plus soll mit noch mehr Variabilität, viel Raum und einer guten Ausstattung …

VW Volkswagen T2 Bus Last Edition

VW T2 Last Edition: Es gibt ihn noch neu - letzte …

Absoluter Kult ist der VW Bus T2, den die Hippies und Surfer Ende der 1960er-Jahre für sich entdeckten und ihn bereits damals als Lifestyle-Fahrzeug prägten. Heute ist es schwierig, gut erhaltene Exemplare …

VW Volkswagen Golf VII R

VW Golf VII R: Alle Details und die ersten Live-Fotos

So schnell und so stark war noch kein VW Golf R zuvor. Mit nunmehr 300 PS wuchs die Power des alltagstauglichen Racers um signifikante 30 PS, ist aber gleichzeitig bis zu 18 Prozent sparsamer. Auch in puncto …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo