Bentley EXP 10 Speed 6: Die atemberaubende Zukunft von Bentley

, 07.03.2015


Atemberaubend, flach und breit: Der neue Bentley EXP 10 Speed 6 gibt einen fesselnden Ausblick auf eine neue Sportwagen-Baureihe von Bentley, die emotionaler nicht sein könnte. Möglicher Serienstart: in vier Jahren. Das Konzeptfahrzeug verkörpert modernen britischen Luxus in Form eines zweisitzigen Hochleistungssportwagens, der es in sich hat.


Design: Unverkennbar ein Bentley - und doch ganz anders

Das aus dem Bentley EXP 10 Speed 6 entstehende Serienmodell soll neben dem Bentley Continental GT eine neue Modellreihe begründen. Unter der Motorhaube sorgt ein Hybrid-Antrieb für den Vortrieb, der mit seiner Leistung beeindrucken soll. Performance- und Leistungs-Daten verriet Bentley noch nicht. Es ist davon auszugehen, dass die Höchstgeschwindigkeit weit über 300 km/h betragen wird. Damit nicht genug: Das Design der Studie zeigt bereits, welche Richtung die neue Designsprache von Bentley einschlagen wird.

Muskulöse Linien, markante Kanten und dynamische Flächen bestimmen das Design des Bentley EXP 10 Speed 6. Ein kurzer vorderer Überhang, eine lang gezogene Motorhaube, ein tief sitzender Kühlergrill und ein breites Heck betonen die sportlichen Proportionen und die stämmige Präsenz.

Wirkt die Front auf den ersten Blick etwas ungewohnt, zieht diese den Betrachter kurze Zeit später in den Bann. Insbesondere die von Bentley weiterentwickelten traditionellen Designelemente, wie zum Beispiel der legendäre Matrix-Kühlergrill und die vier runden Frontscheinwerfer wissen zu beeindrucken. Ganz neu: Die kleineren Scheinwerfer sitzen außen. Ebenso beeindruckend zeigt sich die metallisch glänzendere Variante des „British Racing Green“.

Der Einsatz modernster 3D-Metalldruck-Technologie schuf die Voraussetzung, um den Kühlergrill, die Endrohre der Auspuffanlage, die Türgriffe und die Luftauslässe an den vorderen Kotflügeln bis ins winzigste Designdetail mit allerhöchster Präzision zu fertigen. So trägt etwa die Gitterstruktur des Matrix-Kühlergrills keine herkömmliche ebene Oberfläche mehr. Sie besteht aus einer komplexen 3D-Geometrie, die beim seitlichen Blick auf den Grill in vollem Umfang sichtbar wird. Darüber hinaus übertrugen die Macher den Stil der von Bentley genutzten, berühmten Steppung im Diamantmuster auf die dreidimensionale Gestaltung der Oberflächen der Scheinwerfergläser.


Innenraum: Mehr Fahrerorientierung für noch mehr Performance

Den Innenraum legte Bentley konsequent fahrerorientiert aus. Die eleganten und im Diamantmuster abgesteppten Sportsitze befinden sich währenddessen beidseits der schlanken Mittelkonsole, die mit exquisit gearbeiteten Knöpfen und Tasten sowie einem intuitiv bedienbaren 12-Zoll-Touchscreen (30,5 Zentimeter Bildschirmdiagonale) ausgestattet ist. Hier verschmilzt zukunftsweisende Technologie mit dem neuzeitlichen Stil der Handwerkskunst.

Jedes Detail orientiert sich an der DNA des Bentley-Interieurdesigns und liefert eine stimmige Neuinterpretation. Beispielsweise unterzogen die Briten der markanten Riffelung, die auf verschiedensten Elementen im Innenraum bisheriger Bentley Modelle zu finden ist, einer Weiterentwicklung. Im Konzeptfahrzeug wird die Riffelung als Kombination von Stahl und Kupfer ausgeführt, so dass eine dreidimensionale Struktur aus zwei Metallen entsteht.

Die Türgestaltung im Bentley EXP 10 Speed 6 zeigt ebenfalls die Synthese aus klassischen Materialien und zukunftsorientiertem Design. Das Diamantmuster frästen die Macher direkt in die Oberfläche des geradlinig gemaserten Kirschholzes und komplettierten dieses mit einem Kupferdetail in der Mitte jeder Raute.

Die Mittelkonsole bietet einen sanft geschwungenen und in einem Aluminium-Rahmen eingefassten Touchscreen. Die flachen Instrumente hinter dem Lenkrad fahren derweil beim Start des Motors automatisch in die aufrechte Position. Der Startvorgang selbst erfolgt über den mit dem Bentley „B“ verzierten Knopf, der Teil des asymmetrisch gestalteten und aus Aluminium, Kupfer und Kirschholz gefertigten Schaltknaufs ist. Ein Digitaldisplay ergänzt ferner den klassischen Drehzahlmesser, wodurch sich die Eleganz des Analogen mit den Möglichkeiten moderner Fahrerinformationssysteme vereint.

Im Fond brachte Bentley zwei Staufächer unter, die sich mit einem eigens gestalteten, vierteiligen Gepäckset befüllen lassen. Analog zum gesamten Interieur kleideten die Handwerksspezialisten von Bentley den Gepäckraum mit feinstem Leder von „Poltrona Fau“ aus.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Bentley-News
Mansory entwarf für den Bentley Continental GTC einen neuen Kit zur Karosserieveredelung.

Mansory Bentley Continental GTC Edition 50: …

Die Leistung eines Supersportwagens kombiniert mit Luxus und Platz für vier Personen - es gibt kaum eine schönere Möglichkeit, als in einem Bentley Continental GTC die Fahrt unter freiem Himmel zu genießen. …

Bentley Continental GT3-R

Bentley Continental GT3-R: Der schnellste Bentley …

Was sich liest wie die Daten und die Ausstattung eines Rennwagen, ist ein straßenzugelassener 580-PS-Sportler von Bentley, der es richtig krachen lässt. Der neue und auf nur 300 Exemplare limitierte Bentley …

Bentley Mulsanne 95

Bentley Mulsanne 95: Balsam für die britische Seele

Wenn ein Nobelhersteller Jubiläum feiert, dann können sich Autosammler auf Neuzugänge in ihrer Garage freuen. So auch bei Bentley, das zu seinem 95. Geburtstag die Sonderedition „Mulsanne 95“ auflegt, die …

BMW Vision Future Luxury

BMW Vision Future Luxury: BMW 9er - das ist der …

BMW plant den Eintritt in die Super-Luxusklasse, für die selbst der repräsentative BMW 7er nicht mehr reicht. Vielmehr arbeiten die Bayern an einem BMW 9er, auf den die Studie „BMW Vision Future Luxury“ …

Bentley Hybrid Concept: Mächtig Boost und …

Noch mehr Kraft und noch mehr Effizienz ohne Abstriche beim Luxus. Bentley präsentiert sein erstes Hybrid-Konzept in seinem Flaggschiff Mulsanne auf der Auto China in Peking (21.04.2014 - 29.04.2014). Den …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Ständig Stau: Die größten Horror-Strecken in Deutschland
Ständig Stau: Die größten Horror-Strecken in …
Porsche Cayenne Turbo 2018 Test: Vom 911er abgekupfert
Porsche Cayenne Turbo 2018 Test: Vom 911er …
Honda Jazz Dynamic Test: Der praktischste Mini-Sportler
Honda Jazz Dynamic Test: Der praktischste …
Toyota Yaris GRMN Test: Der neue Polo GTI-Schreck
Toyota Yaris GRMN Test: Der neue Polo GTI-Schreck
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo