BMW X4 M Performance: Die Kraft neu entfesselt

, 03.12.2014


Wuchtig das Äußere, folgt nun das Performance-Tuning ab Werk samt einer satten Leistungssteigerung: BMW präsentiert die neuen „M Performance Parts“ für den BMW X4, die dem SUV-Coupé die extra Dosis Rennsport-Feeling verleihen. Für noch mehr Schärfe sorgen gewichtsoptimierte Felgen, eine ferngesteuerte Klappenauspuffanlage für den besonders intensiven Sound und ein noch sportlicheres Interieur.


Design: Sportlichkeit noch stärker betont

Mit den neuen „BMW M Performance Parts“ lassen sich die Sportlichkeit und die dynamische Ausstrahlung noch stärker betonen. So gibt es für den BMW X4 schwarze Frontziergitter für die BMW-Niere sowie Außenspiegelkappen und ein Heckspoiler aus Carbon. Darüber hinaus sind Akzentstreifen in Schwarz/Silber erhältlich, mit denen sich die dynamische Linienführung gezielt hervorheben lässt.

Zusätzliche sportliche Akzente im äußeren Erscheinungsbild, aber auch im Fahrverhalten setzen die „BMW M Performance“-Leichtmetallräder. Die hochwertigen Schmiederäder zeichnen sich durch ihr charakteristisches Design und durch ihr optimiertes Gewicht aus. Folge: eine Reduzierung der ungefederten Massen und dadurch eine bessere Agilität und ein optimiertes Einlenkverhalten des Fahrzeugs. Das jeweils eigenständige Doppelspeichen-Design der 21 Zoll großen Leichtmetallräder weist die für „BMW M Performance“ typische Bicolor-Optik in Orbitgrey mit glanzgedrehten Speichen-Fronten auf.

Power-Kits für den Leistungsnachschub

Für eine deutliche Leistungssteigerung sorgt das „BMW M Performance“-Power-Kit, das die Macher für den BMW X4 xDrive30d entwickelten. Der Power-Output steigt um 27 PS auf 285 PS, das maximale Drehmoment, abhängig vom eingelegten Gang, auf bis zu 600 Nm (Serie 560 Nm). So ausgestattet, beschleunigt der BMW X4 xDrive30d sogar in nur noch 5,5 statt 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Plus an Power geht einher mit einer sportlicheren Gaspedalabstimmung, einem schnelleren Ansprechverhalten und einem optimierten Motor- und Abgasanlagensound.

Die Leistungssteigerung umfasst unter anderem ein speziell auf den 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Dieselmotor mit TwinPower-Turbo abgestimmtes Steuergerät für die Motorelektronik, mit dem eine deutlich sportlichere Leistungscharakteristik bei unveränderten Verbrauchs- und Emissionswerten erzielt wird. Den durchschnittlichen Verbrauch gibt BMW mit 5,9 bis 6,1 Litern Diesel auf 100 Kilometern an.


Noch klanggewaltiger: Schalldämpfersysteme mit Fernbedienung

Exklusiv für den BMW X4 xDrive35i gibt es einen Klappenschalldämpfer, dessen Betriebsmodus sich mittels Bluetooth-Steuerung per Fernbedienung variieren lässt. Neben dem Sport-Modus, der sich durch ein markant-emotionales Klangbild auszeichnet, steht ein für die Nutzung auf einer Rennstrecke konzipierter Track-Modus mit einer besonders intensiven und performance-orientierten Sound-Entwicklung zur Auswahl.

Das aus Edelstahl gefertigte Schalldämpfersystem weist außerdem trapezförmige, im Stil von BMW-Modellen mit Achtzylinder-Motor gehaltene Endrohrblenden in Chrom-Ausführung auf. Für den BMW X4 xDrive20d gibt es außerdem zweiflutige Endrohrblenden in Chrom-Ausführung.

Innenraum: Jetzt richtig sportlich in Szene gesetzt
Für das Interieur bieten die neuen „BMW M Performance Parts“ zahlreiche attraktive und sportliche Details. Bereits beim Öffnen der vorderen Türen fallen die LED-Einstiegsleisten in gebürsteter Edelstahl-Optik mit beleuchtetem „BMW M Performance“-Schriftzug auf. Die Interieur-Leisten aus Carbon beziehungsweise einer Alcantara/Carbon-Kombination mit „M Performance“-Schriftzug differenzieren den Innenraum klar vom Serienfahrzeug und setzen genau wie der Gangwahlschalter für das Steptronic- beziehungsweise das Steptronic-Sportgetriebe in Carbon mit „BMW M“-Logo einen exklusiven Akzent im Cockpit.

Als weiteres Highlight erweist sich das „BMW M Performance“-Lenkrad in Alcantara mit Carbon-Blende, das eine optimale Griffigkeit auch bei extremen Fahrsituationen und eine gleichbleibend angenehme Haptik bei allen Temperaturen bietet. Die Edelstahl-Pedalauflagen und die Fußstütze stellen eine weitere optisch ansprechende und funktionelle Ergänzung zu den anderen „M Performance Parts“ für das Interieur dar.


Passend dazu gibt es ein neues Schlüsseletui mit einem hochwertigen Materialmix aus Alcantara/Carbon, Akzenten in M-Hellblau und einer blauen Innensechskantschraube. Die pflegeleichten „BMW M Performance“-Fußmatten besitzen eine optimale Passform und runden den sportlichen Look im Innenraum ab. Alle vier Matten zeigen den markanten „M Performance“-Schriftzug.

Für Rennstrecke und Alltag: Die neue Fahrverhaltensanalyse

Der neue „Drive Analyser“ von „BMW M Performance“ ermöglicht eine Analyse des eigenen Fahrverhaltens. Ganz gleich, ob man ihn als sportlich engagierter Fahrer auf der Rennstrecke nutzt oder im Alltag, um Fahrdynamikdaten zu ermitteln. Der „Drive Analyser“ besteht aus einem Onboard-Diagnostic-Stick und der Software in Form einer App für Android- und iOS-Smartphones bzw. Tablets. Die Kopplung mit dem OBD-Stick erfolgt per Bluetooth-Verbindung.

Alle gemessenen Kenndaten, wie zum Beispiel Geschwindigkeit, aktueller Gang, Gaspedal- und Bremsnutzung und diverse andere Motordaten sowie die Querbeschleunigungswerte, werden direkt auf dem Smartphone/Tablet gespeichert und lassen sich jederzeit aufrufen. Die Ergebnisse kann sich der Fahrer nach jeder Fahrt direkt auf dem Smartphone ansehen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Manhart BMW i8: Plug-in and find out!

Manhart BMW i8: Plug-in and find out!

Das BMW mit dem i8 ein Fahrzeug schuf, das trotz sehr moderner Züge sofort viele Herzen eroberte, steht außer Frage. Schwarz, grau und blau - so kennt eigentlich jeder den BMW i8. Sei es von diversen …

BMW 2er Cabrio F23

BMW 2er Cabrio 2015: Beschleunigt nicht nur den Fahrtwind

Lässig im Auftritt, kraftvolle Linien und kompakte Proportionen: Das neue BMW 2er Cabrio (F23) beschleunigt nicht nur den Fahrtwind, sondern vor allem die Fahrfreude. Besonders impulsiv entfesselt das 326 PS …

Lightweight BMW LW M4 Coupé

Lightweight BMW LW M4: Konsequent! Ein heftiges …

Adrenalingeladen und für eine höhere Fahrdynamik jetzt noch leichter und deutlich stärker: In diesem BMW M4 warten satte 520 PS ungeduldig auf den Druck auf das Gaspedal, um in Wallungen zu geraten und den …

Der BMW X6 M50d (F16) zeigt sich dreifach aufgeladen in neuer Form.

BMW X6 M50d 2015: Dreifach aufgeladener Dampfhammer …

Das sind Kraft und Dynamik mit einem Ausrufezeichen: Der neue BMW X6 M50d mag auf den ersten Blick ein Dickschiff sein, stellt mit seiner dreifachen Turbo-Aufladung jedoch vielmehr einen echten Dampfhammer …

Das PP-Performance BMW M6 RS800 Gran Coupé besitzt atemberaubende 800 PS.

PP-Performance BMW M6 RS800 Gran Coupé: Gelber …

Direkt auf den Punkt gebracht: Das ist das stärkste und schnellste BMW M6 Gran Coupé auf der Welt. Genauer gesagt: das PP-Performance BMW M6 RS800 Gran Coupé. Die Zahl 800 ist nicht nur ein nettes …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 aufgedeckt
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 …
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen mit 600 PS
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen …
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras wirklich bewirken
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras …
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den Audi A4?
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den …
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im allerersten Check
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo