Cadillac CTS Coupé: Auf sportliche Schärfe ausgerichtet

, 26.11.2009

Kraftvoll und ausdrucksstark geht das neue Cadillac CTS Coupé endlich in Serie, nachdem die US-Amerikaner die ungezügelte Coupé-Version lange ankündigten. Schon im Frühjahr 2010 soll das luxuriöse Sport-Coupé bei den Händlern in den USA stehen. Seine Weltpremiere feiert der schnittige Zweitürer auf der Los Angeles Auto Show (04.12.2009 - 13.12.2009). Kommt am Anfang ein 309 PS starker V6-Motor zum Einsatz, soll 2010 noch eine brachiale Performance-Version mit 556 PS folgen.


Kantig-schnittiges Design wie ein scharfer Diamant

Der 2+2-Sitzer übernimmt nahezu unverändert das Design der Studie, die Cadillac erstmals auf der North American International Auto Show in Detroit im Januar 2008 präsentierte. Ein schnittiges Styling verbindet sich mit einer angriffslustig geformten Karosserie, die sich gleichzeitig kraftvoll und geschmeidig um die Räder wölbt. Das CTS Coupé besitzt dasselbe Fahrwerk wie die Limousine, wobei die Gesamthöhe mit 1,422 Metern etwa 4,2 Zentimeter und seine Gesamtlänge mit 4,789 Metern um 7,1 Zentimeter geringer ist. Die Breite des Coupés beträgt 1,883 Meter, während der Radstand 2,880 Meter misst.

Obwohl auf der Limousine basierend, teilt das CTS Coupé nur das Instrumentenbrett, die Konsole, die Scheinwerfer, die vorderen Kotflügel und den Kühlergrill mit der Limousine. Charakteristisch für das Coupé sind das klassische Hardtop-Styling ohne konventionelle B-Säulen und eine Windschutzscheibe in einem steileren Winkel, um ein geschmeidigeres Profil zu schaffen. Statt klassischer Türgriffe besitzt das Coupé berührungssensitive Felder.


Unter den Design-Merkmalen des CTS Coupés finden sich zahlreiche Elemente, die an einen sorgfältig geschliffenen Diamanten denken lassen - insbesondere am Heck. Diese Elemente sieht man überall, angefangen bei der Chromleiste über dem hinteren Nummernschildhalter bis hin zu den Vertiefungen, welche die Grundform der Heckseite einfassen. Das Erbe der Marke tragen, ohne in Nostalgie zu verfallen, die klassischen Cadillac-Merkmale, wie zum Beispiel die senkrechten Scheinwerfer und Heckleuchten.

Zur besseren Bremsbelüftung formten die Macher die Vorderverkleidung mit Öffnungen aus. Auch der vordere Kotflügel besitzt die charakteristischen Lüftungsöffnungen eines echten Cadillacs. Das Heck besticht währenddessen durch einen mittig integrierten Auspuff und mit Maschengitter versehene Öffnungen. Der Heckspoiler beherbergt indessen die dritte Bremsleuchte.

 

Purer Ausdruck von Leistung

Für den Vortrieb des Cadillac CTS Coupés sorgt anfangs ein 3,6 Liter großes V6-Triebwerk mit Benzindirekteinspritzung, das 309 PS mobilisiert. Das maximale Drehmoment von 370 Nm liegt bei 5.200 Touren an. Performance-Werte gab Cadillac noch nicht bekannt. Die Kraftübertragung an die Hinterräder erfolgt über ein manuelles 6-Gang-Getriebe in Kombination mit ABS und einem Sperrdifferential. Auf Wusch offeriert Cadillac einen Allradantrieb und eine 6-Gang-Automatik mit Schaltpaddles am Lenkrad.


Ausgestattet mit einem sportlich orientierten Fahrwerk, stellen in der Standard-Version 18 Zoll große Felgen mit Reifen im Format 235/50den Kontakt zum Asphalt her. Darin verbergen sich an der Vorderachse 316 x 30 Millimeter große Bremsscheiben und hinten Pendants in 315 x 23 Millimetern. Optional stehen 19 x 8,5 Zoll messende Felgen mit Pneus im Format 245/45 zur Verfügung, die Cadillac mit Bremsscheiben in 345 x 30 Millimeter vorne bzw. 339 x 23 Millimeter kombiniert.

Technisch wird der Fahrer unter anderem von Cadillacs StabiliTrak-System unterstützt. Anstatt den Radschlupf zu überwachen und zu steuern, um beim Anhalten oder Verlangsamen des Fahrzeugs zu helfen, regelt das System das Drehmoment so, dass es sofort an den verfügbaren Reifenhalt angepasst wird, um maximale Beschleunigung zu ermöglichen.


Sportlicher Luxus im Innenraum

Eine klassische 2+2-Innenraumgliederung verstärkt den persönlichen Ausdruck des CTS Coupés, das unter anderem über eine von Hand zugeschnittene und genähte Mittelkonsole verfügt. Auf Wunsch kann der Kunde 14-fach verstellbare Recaro-Sportsitze aus der V-Serie bestellen.

Darüber hinaus beherbergt der Innenraum des CTS Coupés verschiedene technische Geräte, wie zum Beispiel ein Bose 5.1 Surround-System, eine 40-Gigabyte-Festplatte zur Speicherung der persönlichen Musiktitel, Bluetooth-Technik und selbstverständlich ein iPod/MP3-Anschluss. Das Navigationssystem besitzt einen Bildschirm, der aus der Mitte des Instrumentenbrettes herausfährt.

Adaptive Frontscheinwerfer, eine Rückfahrkamera und ein schlüsselloses Startsystem runden den Serienumfang gelungen ab. Wer auf die Reise noch etwas Gepäck mitnehmen möchte, dem stehen im Kofferraum insgesamt 298 Liter zur Verfügung.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Cadillac-News
Lexmaul Cadillac BLS: Per Knopfdruck auf 285 PS erstarkt

Lexmaul Cadillac BLS: Per Knopfdruck auf 285 PS erstarkt

Cadillac drang mit dem BLS in die europäischen Herzen vor. Neben den beliebten Diesel-Aggregaten bereichern zwei Vierzylinder-Turbos und als Top-Benziner der 255 PS starke 2.8 V6 mit einem zweiflutigen …

Cadillac Presidential Limousine: Das First Car von Barack Obama

Cadillac Presidential Limousine: Das First Car von …

Wenn Barack Obama heute sein Amt als neuer Präsident der USA antritt und vor dem Capitol in Washington D.C. vereidigt wird, fährt das neue Staatsoberhaupt in einer funkelnagelneuen Präsidenten-Limousine von …

Cadillac Converj Concept: Luxus-Coupé unter Strom gesetzt

Cadillac Converj Concept: Luxus-Coupé unter Strom gesetzt

Mit dem Cadillac Converj Concept gibt General Motors (GM) einen Ausblick auf das Zukunftspotenzial elektrischer Antriebe in Form eines Luxus-Fahrzeugs. Den Cadillac Converj konzipierten die Amerikaner als …

Cadillac SRX: Die nächste Generation des Luxus-Crossovers

Cadillac SRX: Die nächste Generation des Luxus-Crossovers

Cadillac enthüllt den überarbeiteten SRX der nächsten Generation mit komplett neu gestaltetem Design und sparsameren Motoren. Der neue SRX ist ein Luxus-Crossover der Mittelklasse, der das sportliche …

Cadillac SRX: Der neue Luxus-Crossover kommt 2009

Cadillac SRX: Der neue Luxus-Crossover kommt 2009

Erst im Herbst 2009 präsentiert Cadillac die neue Generation des SRX. Doch schon jetzt gibt es die ersten Fotos des neuen Luxus-Crossovers. Das neue Modell zeigt im Design und bei den Außenabmessungen starke …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo