Carlsson CS Versailles Edition: Mercedes S-Klasse im Goldrausch

, 05.04.2014


Es muss schon pures Gold sein, um in China seinen Status nach außen zeigen und sich vor allen Dingen von anderen Millionären absetzen zu können. So verhalf Carlsson der Mercedes-Benz S-Klasse innen und außen zu einem ganz besonderen Glanz. Damit es auch zügig voran geht, spendierte der Tuner der Luxus-Limousine noch die mächtige Power von 700 PS. Doch die Chinesen müssen sich beeilen: Der Carlsson CS Versailles Edition ist auf 25 Fahrzeuge limitiert und mehr als 10 Exemplare sind bereits verkauft. Die Preise beginnen bei 268.000 Euro.


Mit Gold-Platten bestückt

Versailles steht als Inbegriff für den prunkvollen Barockpalast, den der Sonnenkönig Ludwig XIV. (1638-1715) in den Inbegriff für Luxus und Einzigartigkeit verwandelte. Und mit ebenso viel Liebe zum Luxus wie zum handwerklich perfekten Detail entwickelte Carlsson sein Sondermodell. Der Wert des aufgetragenen Goldes beträgt über 12.000 Euro.

In über 200 Stunden reiner Handarbeit wird das Fahrzeug mit über 1.000 hauchdünnen Blättchen reinen Goldes belegt. Die 80 x 80 Millimeter großen Blättchen nehmen die Macher dabei mit einem speziellen Fehhaarpinsel auf, um das Gold anschließend auf der mit Anlegemittel präparierten Fläche im Römischen Verband zu positionieren. Die Karosse erhält mittels einer aufwändigen Klarlackierung, die inklusive der Trocknungsphasen mehr als 14 Tage beansprucht, eine dauerhafte Versiegelung. Die Alltagstauglichkeit und Beständigkeit soll mit einer konventionellen Lackierung vergleichbar sein.

Darüber hinaus vergoldet Carlsson in Handarbeit 278 Einzelteile im Interieur und rund 30 Einzelteile im Exterieur galvanisch. Elemente wie der Kühlergrill, die Türgriffe und die Gittereinsätze des Frontstoßfängers erstrahlen im Zusammenspiel mit den blattvergoldeten Flächen in einem einzigartigen Glanz.

Damit gab sich Carlsson noch nicht zufrieden und schärfte das Design der S-Klasse zusätzlich. Markante Lufteinlässe kennzeichnen den Frontstoßfänger, der außerdem mittig eine dicke Lippe riskiert. Dynamisch gezeichnete Seitenschweller führen die Linien der charaktervollen Front- und Heckschürze fort und unterstreichen ebenso wie die Kotflügelaufsätze das Erscheinungsbild. Ein Heckspoiler rundet das Gesamtbild ab und erhöht merklich den Anpressdruck. Die neue Heckschürze integriert darüber hinaus die eigens für die S-Klasse entwickelten Endrohre in geometrischen Formen.


Innenraum wie der Spiegelsaal eines Schlosses

Im Interieur setzt Carlsson die goldene Linie konsequent fort. Alle metallischen Bedienelemente, wie zum Beispiel die Lüftungsdüsen, die Griffe und sogar die Lautsprecherabdeckungen, gehen nun eine kunstvolle Symbiose mit den wie im Außenbereich von Hand blattvergoldeten Armaturenträgern, Türzierleisten und Abdeckungen ein.

Die Fertigkeiten der Automanufaktur zeigen sich auch bei der Verarbeitung des Nappaleder-Interieurs der „Carlsson Signature Line“, mit welchem die Macher die Sitze in der hauseigenen Sattlerei bezogen. Eine Kombination aus dunkelbraunem und seidenbeigem Leder setzt das Gold gekonnt in Szene. Goldene Carlsson-Logos komplettieren das seidenbeige Leder partiell.

Eigens für das Sondermodell und in Anlehnung an das Schloss Versailles interpretierte Carlsson das luxuriöse Konzept des Scheibenrades neu und schuf ein eigenständiges Raddesign speziell für die Mercedes-Benz S-Klasse. Das Rad namens „1/12 EVO Versailles Edition“ gelangt beim Carlsson CS Versailles Edition in 9,0 x 20 Zoll und 10,5 x 20 Zoll zum Einsatz. Die große verspiegelte Oberfläche und die prachtvolle Erscheinung erinnern an den bekannten Spiegelsaal des Schlosses.

Das Spitzenmodell für 395.000 Euro kann noch mehr

Als Spitzenmodell bietet der Luxus-Tuner den Carlsson CS65 Versailles mit einem kraftvollen Zwölfzylinder mit über 700 PS und 1.050 Nm zum Gesamtpreis von 395.000 Euro an. Die Performance-Daten nannte Carlsson leider nicht. Zum Vergleich: Der serienmäßige Mercedes-Benz S 65 AMG mit einem 530 PS starken V12-Triebwerk spurtet in nur 4,3 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und beendet seinen Vortrieb bei elektronisch begrenzten 250 km/h. Mit dem Power-Plus sollte die 700-PS-Variante von Carlsson für noch mehr Durchzug sorgen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé

Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé: Atemberaubende …

Bereits das herkömmliche Mercedes-Benz S-Klasse Coupé bietet Design und Luxus zum Dahinschmelzen. Das neue Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé mit 585 PS und fulminanten Performance-Werten ist einfach nur …

Brabus 800 iBusiness - Mercedes-Benz G 65 AMG

Brabus 800 iBusiness: Mercedes G 65 AMG wird zum …

Über den Dingen steht der Mercedes-Benz G 65 AMG mit seinem bereits serienmäßig brachialen V12-Triebwerk. Doch den Gipfel erreicht jetzt der neue Brabus 800 iBusiness: ein 800 PS starkes Hardcore-Büro, …

Mercedes-Benz S-Klasse Coupe 2014 (W222)

Mercedes S-Klasse Coupé 2014: Großer Performer mit …

Exklusiver geht es nicht: Das neue Mercedes-Benz S-Klasse Coupé ist luxuriös wie nie und besitzt sogar 94 Swarovski-Steine, die nicht nur der Show dienen. Das Design und der Luxus an Bord sind einfach nur …

Mercedes-Benz CLA-Klasse

Mercedes-Benz CLA-Klasse: Mit Schichtladebetrieb zum …

Das expressive Design der Mercedes-Benz CLA-Klasse zieht die Blicke auf sich. Jetzt wird der stärkste Benziner unterhalb der AMG-Version zum richtigen Spritsparer - selbstverständlich hält der CLA 250 dabei …

Mercedes-Benz A-Klasse

Mercedes-Benz A-Klasse: Jetzt nur noch 3,9 Liter Verbrauch

Die aktuelle Mercedes-Benz A-Klasse leitete mit radikalen Veränderungen einen sportlichen Angriff auf die Kompaktklasse ein. Jetzt gehen die Macher einen Schritt weiter und reduzieren den durchschnittlichen …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo