Dodge Durango Tow Hook: Das knallorange Biest

, 13.11.2011


Auffällige Farben fallen auf: Das dachten sich die Jungs von Dodge und Mopar Underground, als sie den knallorangen Dodge Durango Tow Hook entwarfen. Wer auffallen möchte, ist mit diesem SUV im Look eines Muscle Cars bestens bedient. Es ist nicht nur ein Show Car; denn mit diesem umgebauten SUV zeigt Mopar, was das Original-Zubehörprogamm so alles zu bieten hat, um einen wirklich individuellen Auftritt zu realisieren.


Das hochglanzschwarze Dach und die schwarze Motorhaube mit einem zentrierten orangenen Streifen bietet neben den ebenso schwarzen Felgen einen Kontrast zum knalligen Orange. Um diesen Durango noch aggressiver wirken zu lassen, spendierten die Macher dem US-Car neben schwarzen Frontleuchten, einen riesig wirkenden, mit schwarzem Klavierlack überzogenen Kühlergrill und gigantischen 22-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Ein Fahrwerk, welches das Show Car um satte 25 Millimeter absenkt, unterstreicht den herausfordernden Auftritt bereits im Stand und verbessert darüber hinaus das Handling des eigentlich als SUV geborenen Dodge Durango.

Schon beim Einstieg wird klar, in welches Auto man hier einsteigt. So verpasste Mopar dem Durango Einstiegsleisten mit der Modellbezeichnung, einen neuen Satz Fußmatten und eine Edelstahl-Pedalerie. Auch das Farbmuster des Außendesigns führt Mopar konsequent im Interieur fort: Die Sitze erhielten einen neuen, schwarzen Anzug, der sich durch orangefarbene Nähte und Akzente in das Innenleben einpasst.

Die Mittelarmlehne wurde ebenfalls in schwarzem Leder mit orangenen Nähten gehalten, während sich in den Türverkleidungen das knallige Orange wiederfindet. Die Mittelkonsole lackierte Mopar hingegen mit einem klassisch-weißen Klavierlack. Weitere Akzente setzen auf dem Armaturenbrett Materialien wie zum Beispiel gebürstetes Edelstahl.

Angetrieben wird der Durango von einem 5,7 Liter großen V8-HEMI. Das Triebwerk geht richtig auf Touren und setzt mit 364 PS und einem maximalen Drehmoment von 520 Nm bei 4.250 U/min auf seine Durchzugskraft. Damit der kräftige Sound des orangenen Biestes noch besser zur Geltung kommt, bekam der Dodge Durango Tow Hook ein neues Auspuffsystem von Mopar.

Warum Dodge und Mopar das Show Car „Tow Hook“ nannten, wird nicht verkündet. Doch der Name könnte sich durchaus auf die visuelle Anziehungskraft beziehen, die den Betrachter womöglich an den Abschlepphaken zu nehmen vermag.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Dodge-News
Der Dodge Challenger SRT8 ACR soll sein Können auch auf der Rennstrecke beweisen.

Dodge Challenger SRT8 ACR: Für Höchstleistungen gebaut

ACR - diese drei Buchstaben stehen bei der Dodge Viper für Performance allererster Güte. Der „American Club Racer“ hielt 2008 sogar den begehrten Streckenrekord für straßenzugelassene Fahrzeuge auf der …

Dank Mopar kann jede Polizeistation ihren Dodge Charger auf genau deren Bedürfnisse pimpen.

Dodge Charger Pursuit by Mopar: Pimp my Police Car

Extrem bullig und stark erscheint bereits serienmäßig der Dodge Charger Pursuit, das Topmodell der amerikanischen Polizeiwagen. Anscheinend reichte das dem offiziellen Teilelieferanten Mopar nicht; denn …

471 PS und 630 Nm Drehmoment mutet der Über-Charger seinem Antriebsstrang zu.

Dodge Charger SRT8: Das Betteln und Flehen wurde …

Seit Vorstellung des aktuellen Dodge Chargers mit recht imposanten 373 PS aus einem 5,7 Liter großen V8-Triebwerk träumten wahre Charger-Fans vom verschärften Modell SRT8 möglichst mit 500 PS. Das Flehen …

Der brandneue 2011er Dodge Durango ist ein dreireihiger SUV mit Seele.

Dodge Durango 2011: Hier kommt der Soul Man unter den SUV

„Ich brauch’ Tapetenwechsel“, sprach die Marke Dodge. Erster Schritt zur Grundrenovierung: Der brandneue 2011er Dodge Durango, laut selbstbewusster Ankündigung aus Auburn Hills (Michigan) ein „dreireihiger …

Dodge Charger 2011: Neuer Schwung mit mehr Aggressivität

Dodge Charger 2011: Neuer Schwung mit mehr Aggressivität

Dodge bringt seinen Charger mit frischem Schwung ins Modelljahr 2011. Der Neue wird ab Ende 2010 bei den US-amerikanischen Dealern stehen. Neben schwungvolleren und aggressiveren äußeren Linien gehören zu …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo