Edo Porsche Panamera Turbo: Moby Dick mit 750 PS Killer-Instinkt

, 21.01.2011


In eine neue Dimension katapultiert Edo Competition den viertürigen Porsche Panamera Turbo. Schon serienmäßig nicht schwach auf der Brust, verpasst der Tuner dem viertürigen Gran Turismo die satte Power von starken 750 PS, die für einen gewaltigen Vortrieb sorgen. Die Liniensprache verschärft derweil ein extravaganter Aerodynamik-Kit von Mansory, der auf Kundenwunsch verbaut wurde. Das Ergebnis: Ein Panamera so weiß und so stark wie der berühmte Killer-Wal „Moby Dick“, der vom Gejagten zum Jäger wurde.


Das Hauptziel war und ist aber die Leistung: Nach nunmehr fast zwei Jahren Entwicklungszeit konzipierten die Techniker von Edo Competition - nicht wie andere von einer geringen Mehrleistung aufbauend und sich dann nach oben arbeitend - von Anfang an einen Motor mit Höchstleistung, um zum echten Jäger zu avancieren.

Die Leistung des 4,8 Liter großen V8-Biturbos des Porsche Panamera Turbo erhöhten die Macher von 500 PS auf 750 PS bei 6.600 Touren. Das gewaltige Drehmoment von 900 Nm liegt über ein breites Drehzahlband von 2.800 bis 5.500 U/min an an. So ausgerüstet, spurtet der schnittige Luxus-Sportler in unter 4 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von atemberaubenden 340 km/h - elektronisch begrenzt, abhängig von der Rad/Reifenkombination.

Den Mansory-Kit zeichnet ein markantes Karosserie-Styling aus, das den Reise-Sportwagen auch optisch in einen durchtrainierten „Weißwal“ verwandelt. Drei große Lufteinlässe an der tief heruntergezogenen Front ermöglichen eine optimale Anströmung der Antriebseinheit mit Frischluft. Zwei LED-Tagfahrleuchten setzen weitere Akzente.

 

Die im Motorraum entstehende Heißluft kann durch die Abluftkanäle auf der stark konturierten Motorhaube entweichen. Durch die neu gezeichnete Frontschürze möchte der Panamera den Asphalt der Straße geradezu aufsaugen, zusätzlich betont durch die Lüftungskanäle vor den verbreiterten Radhäusern.


Optisch legen den Mansory Porsche Panamera die seitlichen Schwellerverkleidungen tiefer und vermitteln schon im Stand pure Kraft. Am Heck fallen ein Spoiler und ein mächtiger Diffusor ins Auge, der viel Platz für die wiederum von Edo Competition neu entwickelte klappengesteuerte Sportabgasanlage mit vier großen Edelstahlrohren, die mit einem brachialen Sound den Auftritt unterstreichen

Um das Fahrverhalten zu erhöhen und eine noch präzisere Straßenlage zu realisieren, verbaut Edo Competition am Porsche Panamera Turbo ein Tieferlegungsmodul. Die dazugehörige sportliche Optik erhöht der Veredeler durch einen neuen Sportradsatz in 22 Zoll. Für ein passendes Felgendesign lassen sich die Felgen in individuellen Farbvarianten lackieren und mit Carbon beschichten.

Zum optischen Feinschliff darf das Interieur nicht fehlen. Kundenspezifisch werden Leder oder Stoffe mit edlen Hölzern, feinstem Lack, hochwertigen Metallen oder sportlichem Carbon kombiniert. Perfekte Nähte auf den Armaturentafeln und Sitzen sowie personalisiertes Interieur zeugen von meisterlicher Handarbeit. Ob Lenkräder, Armaturen- und Schaltkulissen, Pedale oder Sitze und Komplettausstattungen, nahezu unbegrenzt sind die Möglichkeiten.

Ob auch die heutigen Walfänger auf der Straße diesen Luxus bieten und unseren Moby Dick fangen können, bevor dieser zuschlägt?

6 Kommentare > Kommentar schreiben

22.01.2011

Ich würd den Bodykit weglassen ... Und nur die Leistung hochdrehen lassen ;)

22.01.2011

[QUOTE=VirusM54B30;134645]Sonst waren alle Edo's recht dezent... Der trägt zu dick auf

22.01.2011

Sonst waren alle Edo's recht dezent... Der trägt zu dick auf

21.01.2011

Von aussen für solch eine Powerlimousine völlig in Ordnung und das Holz im Innenraum ist ein Traum! Her damit! :applaus:

21.01.2011

Front ist unschön. Sonst toll.

21.01.2011

Endlich mal ein bearbeiteter Panamera, an dem es fast nichts zu meckern gibt. Die Leistung ist üppig, die Optik stimmt und der Innenraum ist zum reinsetzen und glücklich sein. :love: Ich würde nur andere Felgen bevorzugen, die aktuellen Serien-Turbofelgen zum Beispiel.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Merdad kreierte aus dem neuen Porsche Cayenne ein zweitüriges SUV, das Merdad 902 Coupé.

Merdad Porsche Cayenne 902 Coupé: Zwei Türen sind genug

Leichter und sparsamer - der neue Porsche Cayenne ist faktisch und optisch weniger protzig als die erste Generation des SUV aus Zuffenhausen. Merdad aus Großbritannien kreierte aus der neuen Basis jetzt …

Vorgeschmack auf einen gewaltigen Supersportwagen: Die Rennversion Porsche 918 RSR.

Porsche 918 RSR: Rennwagen als Vorhut des neuen …

Als Vorgeschmack auf einen gewaltigen Supersportwagen, enthüllte Porsche mit dem 918 RSR eine neue Rennversion, die mehr als beeindruckt: 767 PS stark ist das Mittelmotor-Coupé, das die effiziente …

Brutal stark und extrem schnell präsentiert 9ff den neuen GTurbo 1200.

9ff GTurbo 1200: Das ist brutal - Porsche 997 GT3 …

Brutal stark und extrem schnell präsentiert 9ff den neuen GTurbo 1200. Dank der rohen Gewalt von unglaublichen 1200 PS und 1100 Nm Drehmoment, soll dieser Porsche GT3 in nur 2,8 Sekunden auf Tempo 100 …

Russische Power: Ganz in Schwarz stellt TopCar seinen neuen Porsche Cayenne Vantage 2 vor.

TopCar Porsche Cayenne Vantage 2: Russische Power …

Deutlich sportlicher wirkt die Linienführung des neuen Porsche Cayenne II (958). Gerade deswegen nahmen sich bereits die ersten Tuner den aufgefrischten SUV vor. TopCar aus Russland nennt seine Variante …

Sportlich wirkt der Panamera, doch die athletischen Akzente setzt der neue Bodykit von Caractère.

Caractère Porsche Panamera Turbo: Der Reise-Sportler …

Vier Türen, vier Sitze und jede Menge Power - der Porsche Panamera Turbo lädt mit seinem dynamischen Charakter zum Fahrspaß für vier Personen oder die ganze Familie ein. Sportlich wirkt der Panamera, doch …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Porsche 718 Cayman GT4 Test: Preislich ein Schnäppchen
Porsche 718 Cayman GT4 Test: Preislich ein …
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes Elektroauto
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes …
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
VW Golf 8 Test: Die ganze Wahrheit über den neuen Golf
VW Golf 8 Test: Die ganze Wahrheit über den …
VW Golf GTI TCR: Das bewirken echte Renn-Gene
VW Golf GTI TCR: Das bewirken echte Renn-Gene
Audi RS Q8 Test: Ein Lamborghini Urus zum kleinen Preis
Audi RS Q8 Test: Ein Lamborghini Urus zum …
Ford Puma ST-Line X 2020 Test: So gut ist der Fiesta-SUV
Ford Puma ST-Line X 2020 Test: So gut ist der …
Porsche 718 Cayman GT4 Test: Preislich ein Schnäppchen
Porsche 718 Cayman GT4 Test: Preislich ein …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo