EGR Hyundai Veloster Turbo Night Racer: Radioaktive Überarbeitung

, 22.11.2013


Gamma-Strahlen verwandelten Bruce Banner in den fantastischen Hulk. Eine ähnliche Transformation verpasste Hyundai nun einem Veloster Turbo. Mit Hilfe des Zubehörlieferanten EGR verwandelte Hyundai den Veloster Turbo in einen bösen Street Racer. Als auffälligstes Merkmal des Show Cars erweist sich die strahlende Farbe, welche die Macher liebevoll „Yellowcake“ nennen und die dafür sorgt, dass das Fahrzeug ein wenig aussieht, als würde es eine radioaktive Strahlung aussenden.


Bereits von Weitem lässt sich der EGR Hyundai Veloster Turbo Night Racer sofort erkennen. Damit gaben sich die Macher jedoch nicht zufrieden und verbauten darüber hinaus eine schicke LED-Leiste direkt auf der Stirn. Wenn auffällig, dann richtig: Um dem Namen „Night Racer“ alle Ehre zu machen, legte EGR ebenfalls am Body des Helden der Nacht ebenfalls Hand an.

In Kombination mit dem markanten Breitbau-Kit wirkt die Front sportlich aggressiv und lässt den Veloster Turbo dank der Extra-LEDs ein wenig wie ein Rallye-Auto aussehen. Zur Unterstützung der Aerodynamik besitzt der veredelte Veloster Turbo außerdem einen Frontsplitter und einen Heckspoiler, die in diesem Zug direkt den sportlichen Look unterstreichen.

Unter der Haube geht es mit den Veränderungen fröhlich weiter. Der 1.6-Liter-Turbo-Vierzylinder besitzt jetzt satte 253 PS, das sind locker knapp 50 PS mehr als vorher; denn unter anderem in den USA darf der Hyundai ab Werk mit 204 PS glänzen, bei uns in Deutschland nur mit 186 PS.

Die Doppelauspuffrohre der MagnaFlow-Sportabgasanlage, die sich am unteren Ende aneinander kuscheln, sollen einen satten Motorsound auf die Straße bringen. Das will man sehen und vor allem hören.

Mit seinen übergroßen Brembo-Bremsen, den dreiteiligen Leichtmetall-Felgen und den „Toyo Proxes R888 Semi-Slick“-Reifen liegt der EGR Hyundai Veloster Turbo Night Racer auf der Straße wie Hulk höchstpersönlich: knallhart und immer auf Zack. Der Überrollkäfig verbessert die Karosseriesteifigkeit und die schärfere Federung steigert das Kurvenvergnügen. Das individuell designte Interieur stammt derweil aus dem Hause Katzkin, das dem Night Racer hochwertige Takata-Sportsitze verpasste.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Hyundai-News
Hyundai i30

Hyundai i30 (2014): Noch mehr Ausstattung zum gleichen Preis

Der Hyundai i30 ist ein echter Bestseller in der Golf-Klasse. Mit dem aktuellen Modelljahreswechsel profitieren Käufer eines neuen Hyundai i30 von zahlreichen Neuerungen. Hierzu zählen die noch …

Hyundai ix35 (2014)

Hyundai ix35 (2014): Attraktive Neuerungen speziell …

Er ist ein Bestseller unter den Kompakt-SUV, doch einen Stillstand gibt es nicht. Der Hyundai ix35 zeigt sich jetzt im Rahmen eines Facelifts mit einem noch attraktiveren Design, einer modifizierten …

Hyundai offeriert fünf Jahre kostenlose Karten-Updates für das Navigationssystem.

Hyundai MapCare: Jetzt 5 Jahre kostenlos …

Fünf Jahre kostenlose Karten-Updates für das Navigationssystem, ein Kundenvorteil von über 800 Euro und zusätzlich ein 5-Jahre-Garantiepaket für sorgenfreie Mobilität: Hyundai möchte seine Kunden jetzt noch …

Hyundai i10 (2014)

Hyundai i10 (2014): Die neue Generation - ein …

Kleinstwagen erobern immer weiter die Städte. Kein Wunder, dass der Hyundai i10 als Kleinster im Fahrzeugprogramm der Koreaner zugleich eines der erfolgreichsten Modelle von Hyundai auf dem deutschen Markt …

Hyundai-Fahrer dürfen kostenlos ins Legoland

Hyundai-Fahrer dürfen kostenlos ins Legoland

Hyundai-Fahrer und ihre Familien erwartet am 3. und 4. August 2013 ein besonderes Erlebnis: Dann gewährt Hyundai, seit 2010 strategischer Partner von Legoland, allen Hyundai-Fahrern und bis zu drei …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo