FAB Design Mercedes SL Ultimate: Die starke Leichtigkeit des Seins

, 21.05.2010

Eindrucksvoll, muskulös und athletisch wirkt der FAB Design Mercedes SL Ultimate bereits auf den ersten Blick durch den neuen Widebody-Kit. Von außen meldet der Roadster mit dem versenkbaren Hardtop dabei unverblümt seine sportlichen Ambitionen an. Für reichlich Vortrieb auf deutlich über 300 km/h sorgt derweil ein 750 PS starkes V12-Biturbo-Triebwerk, das beim Beschleunigen die Insassen fest in die Sitze presst. Die Serie ist ultimativ auf 10 Exemplare limitiert.


Optisch bildet die breite Frontspoilerstoßstange zusammen mit den neu gestalteten vorderen Kotflügeln eine Einheit und nimmt die Linienführung des SL auf. Eine große, mittig platzierte Öffnung versorgt Ladeluft- und Wasserkühler mit ausreichend Kühlluft. Die von vorne angeströmten, seitlich rechts und links integrierten Öffnungen am Übergang zum Kotflügel dienen währenddessen der Bremskühlung.

Seitliche Öffnungen hinter den markanten Kotflügelverbreiterungen dienen als zusätzliche Entlüftungselemente. Die an den Türunterkanten leicht vorstehenden Seitenschweller lassen den FAB Design Mercedes SL Ultimate dynamischer und optisch tiefer erscheinen. Außerdem schaffen die Macher so einen fließenden Übergang zu den deutlich verbreiterten Radhäusern des offenen Sportwagens. Die hinteren Kotflügelverbreiterungen und deren integrierte Kühlluftein- und -auslässe sorgen auch bei hoher Beanspruchung für eine gut temperierte Bremsanlage.


Das einzigartige Design der Heckstoßstange verleiht dem SL nebst einer effizienten Aerodynamik eine atemberaubendere Optik. Der leicht angewinkelte Unterbau der Stoßstange als auch der Heckdeckelaufsatz erzeugen darüber hinaus verbesserte Abtriebswerte. Den passenden Sound entlassen indessen vier schräg angeordnete Auspuffendstücke.

 

Die Leistung des V12-Biturbos steigerte FAB Design auf 750 PS und das Drehmoment auf sagenhafte 1180 Nm. So gerüstet, gleitet der Fahrer mit bis zu 310 km/h (elektronisch abgeregelt) über die Autobahn und pulverisiert bei einem Spurt von 0 auf Tempo 100 in nur 4,0 Sekunden den ein oder anderen italienischen Sportwagen.


Auch bei den Leichtmetallrädern geht FAB Design eigene Wege. Das dreiteilige geschmiedete Rad des Typs „Evoline“ besticht durch seine markante Optik. Die zum Teil in Wagenfarbe lackierten Aluminiumräder wirken durch das Tiefbett besonders groß und vermitteln Esprit. Auf der Vorderachse rotieren Felgen in 10 x 20 Zoll mit Reifen im Format 265/30 und hinten Pendants in 12 x 20 Zoll mit Pneus in 325/25. In Kombination mit dem modifizierten Fahrwerk, das die Karosserie um 35 Millimeter absenkt entsteht ein unbeschreibliches Kurvenvergnügen mit viel Grip.


Die Innenausstattung harmoniert in erster Linie mit der Fahrzeugfarbe und ist komplett in „Leder hellbeige / Krokolook schwarz“ gehalten. Akzente setzt FAB Design durch edle Carbon-Applikationen und Aluminium-Intarsien. Einen hohen Komfort und besten Seitenhalt bieten außerdem die neu gestalteten Sportsitze. Auf Wunsch gibt es noch ein Lenkrad und die Außenspiegel in Carbon.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

22.05.2010

Steht dem SL überhaupt nicht

22.05.2010

Wow! Extrem aber trotzdem irgendwie schön gemacht. Nicht zuuuu abgespaced. Nett! Über die Leistung brauchen wir ja nicht reden, ist einfach ein Hammer! :evil:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ultima-News
Brabus Ultimate High Voltage: Smart Fortwo unter Hochspannung

Brabus Ultimate High Voltage: Smart Fortwo unter …

Mit dem Brabus Ultimate High Voltage auf Basis des Smart Fortwo erblickt das Concept Car eines Stadtsportwagens mit einem leistungsfähigen Elektroantrieb von Tesla das Licht der Welt. Mit 83 Elektro-PS und …

Brabus Ultimate R: Der Smart Fortwo als kleine Renn-Maschine

Brabus Ultimate R: Der Smart Fortwo als kleine Renn-Maschine

Unter dem Motto „Carbon, Racing und Kraft“ kommt der Brabus Ultimate R auf Basis des Smart Fortwo als Coupé und Cabrio. Sein 112 PS starker Dreizylinder-Turbomotor macht den kleinen Stadtsportwagen genauso …

Lancia Thesis Ultima Edizione: Extravagantes Sondermodell krönt das Ende

Lancia Thesis Ultima Edizione: Extravagantes …

Der luxuriöse Lancia Thesis polarisiert mit seinem extravaganten Erscheinungsbild und bietet seinen Insassen gleichzeitig seit dem Jahre 2002 höchsten Komfort und Eleganz. Nun heißt es für den Lancia Thesis …

Honda S2000 Ultimate Edition: Sondermodell krönt das Ende

Honda S2000 Ultimate Edition: Sondermodell krönt das Ende

Bis heute baute Honda den S2000 nahezu unverändert. Nach 10 erfolgreichen Jahren markiert der S2000 Ultimate Edition nun das Ende dieser sportlichen Roadster-Baureihe. Das limitierte Sondermodell wird auf …

SSC Ultimate Aero: Der Weltrekordhalter erstarkt auf 1305 PS

SSC Ultimate Aero: Der Weltrekordhalter erstarkt auf 1305 PS

Den Weltrekord für das schnellste straßenzugelassene Serienfahrzeug, den Shelby SuperCars (SSC) seit dem 13.09.2007 mit dem Ultimate Aero und einer offiziell bestätigten Höchstgeschwindigkeit von 412,28 km/h …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo