Ford GT Geiger HP 790: Flach, breit und mächtig stark

, 29.11.2009

Bereits das grelle Grün erstrahlt wie pures Gift, das den neuen Ford GT Geiger HP 790 überzieht. Und das wirkt sich in pure Performance aus: Atemberaubende 790 PS und brachiale 863 Nm bei 4.600 Touren entwickelt das 5,4 Liter große V8-Triebwerk des Supersportwagens, der damit beeindruckende 240 PS mehr auf die Rolle bringt als sein bereits eingestelltes Serienpendant. Erst bei 360 km/h wiegen sich Vortrieb und Luftwiderstand gegeneinander auf.


Untermalt von einem markerschütternden Brüllen aus den beiden 110-Millimeter-Endrohren der hauseigenen Sportabgasanlage von GeigerCars, katapultiert sich der Geiger HP 790 in nur 3,6 Sekunden auf Tempo 100, durchbricht nur 6 Sekunden später die 200 km/h-Markierung und ist nach 22,8 Sekunden bereits 300 km/h schnell.

Verantwortlich für diese Leistungsexplosion ist in erster Linie der Austausch des serienmäßigen 2.3-Liter-Kompressors durch einen leistungsfähigeren 4.0-Liter-Verdichter, der mit mehr als 1,25 bar Druck in die Brennkammern bläst. Um zusätzlich mehr Frischluft in die 8 Zylinder zu bringen, installierten die Macher außerdem vergrößerte Drosselklappen sowie einen Sportluftfilter und passten neben der Motorelektronik auch die Motor- und Getriebekühlung an die neuen Gegebenheiten an.


Dass solch ein Geschoss nicht in die Hände von Fahranfängern gehört, liegt auf der Hand. Doch auch versierte Piloten finden in dem speziell entwickelten Gewindefahrwerk hilfreiche Unterstützung. Hydraulische, in Druck- und Zugstufe justierbare Stoßdämpfer ermöglichen eine individuelle Einstellung an die Bedürfnisse und Vorlieben des Fahrers und das jeweilige Geläuf.

Die klassischen Sportwagen-Proportionen des Ford GT unterstreicht GeigerCars außerdem durch eine Tieferlegung um ganze 60 Millimeter, die eine Rollneigung in scharf durchfahrenen Kurven nahezu eliminiert. Satt ausgefüllt werden die Radhäuser mit mattschwarzen Aluminium-Felgen und Outlines in Wagenfarbe. Vorne sorgen die markanten Felgen in 9 x 20 Zoll mit Reifen im Format 245/35 und hinten auf der Antriebsachse Pendants in 11 x 21 Zoll mit 325/30er-Gummiwalzen für Grip und Traktion.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

23.03.2010

Ja wie?! Hintergründe? Warum, weshalb, selbst schuld?

23.03.2010

Nach der Aufzeichnung zur Sendiung von Doc Tuning TV hatte der Ford GT Geiger HP 790 leider einen Crash. Hier die letzten offiziellen Fotos und Hintergründe: [url]http://blog.doctuning.tv/2010/03/12/ford-gt-by-geiger-cars-die-letzten-offiziellen-fotos/[/url]

29.11.2009

Bei Grip waren von 800 PS und 900 Nm die Rede ;) Die gebotene Leistung ist der Wahnsinn:applaus:

29.11.2009

Boses Gerät, zu sehen auch bei Grip im Vergleich mit anderen Wölfen im Schafspelz, wenn man ihn so bezeichnen darf. MfG, Ninjuzu


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Focus Editionsmodell Concept: Der preisbewusste Neueinstieg

Ford Focus Editionsmodell Concept: Der preisbewusste …

Der Ford Focus tritt in der Kompaktklasse nun mit der neuen Einstiegsvariante „Editionsmodell Concept“ an. Der Preis dieser Ausführung beginnt bei günstigen 15.000 Euro für die 3-türige Karosserieversion mit …

Ford Focus Style+: Mehr Auto für’s Geld

Ford Focus Style+: Mehr Auto für’s Geld

Mit einem erweiterten Ausstattungsumfang und neuen Serienstandards überzeugt der Kompaktklasse-Topseller Ford Focus in der Ausführung „Style+“. Kühle Rechner dürfen sich beim Autokauf auf ein vorteilhaftes …

Ford Focus ST: Das satte RS-Doping von Loder1899

Ford Focus ST: Das satte RS-Doping von Loder1899

Alle reden vom neuen Ford Focus RS - nicht ohne Grund; denn es handelt sich dabei in der Tat um einen kompakten Straßensportler mit aller Aggressivität, der ab 34.900 Euro satte 305 PS Fahrspaß bietet. Doch …

Wolf RS 360: Ford Focus RS wird zum Rennwagen für die Straße

Wolf RS 360: Ford Focus RS wird zum Rennwagen für die Straße

Der neue Ford Focus RS übertrumpft die Mitstreiter seiner Klasse bereits in der Serienversion. Auf 305 PS und ein maximales Drehmoment von 440 Nm kommen weder der VW Golf GTI noch der Opel Astra OPC. Wolf …

Ford Focus RS: Die mächtige Doping-Spritze von Loder1899

Ford Focus RS: Die mächtige Doping-Spritze von Loder1899

Mit beeindruckenden Fahrleistungen und einem ebenso überragenden Handling begeistert der Ford Focus RS als schnellster europäischer Ford aller Zeiten: Dank 305 PS ist der RS bereits ab Werk 263 km/h schnell …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was …
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo