Ford Mustang GT 50 Year Limited Edition: Neu, aber wie im Jahr 1964

, 17.04.2014


Der neue Ford Mustang ist da: Pünktlich zum 50. Geburtstag der „Muscle Car“-Ikone, bringt Ford die neue Generation auf den Markt und feiert das Ereignis direkt zum Start mit der ab Herbst 2014 erhältlichen „50 Year Limited Edition“. Ausschließlich mit einem 426 PS starken V8-Triebwerk und als Fastback-Coupé samt Performance-Paket erhältlich, wird es das Sondermodell ferner mit einer besonders exklusiven Ausstattung und Original-Details der ersten Mustang-Generation nur 1.964 Mal geben - eine Hommage an 1964, dem ersten Produktionsjahr des Ford Mustangs. Die Europäer müssen sich noch ein wenig gedulden: Ab dem 1. Quartal 2015 kommt die Ikone erstmals offiziell in Europa auf den Markt.


Design: 50 Jahre Inspiration in einem Sondermodell

Zur exklusiven Ausstattung der „Mustang 50 Year Limited Edition“ gehören Original-Details der ersten Mustang-Generation, wie zum Beispiel die zwei ursprünglichen Außenfarben. Den Ur-Mustang mit der Seriennummer 0001 lackierten die Macher in „Wimbledon White“ (Weiß). Seinerzeit erhältlich war außerdem die Lackierung „Kona Blue“ (Blau). Dementsprechend wird das Jubiläumsmodell ebenfalls exklusiv in diesen beiden Lackierungen ausgeliefert.

Da Chrom in den 1960er-Jahren noch viel beliebter als heute war, fügte Ford dem limitierten Editionsmodell einige Chrom-Applikationen hinzu, wie zum Beispiel am Kühlergrill und an den Rückleuchten. Bei den Chrom-Blenden an den Rückleuchten ließen sich die Macher von einem Design-Vorschlag von Gale Halderman aus dem Jahr 1962 inspirieren, dessen Gestaltungsideen Ford seinerzeit bei der Produktion des ersten Modells im Jahre 1964 aufgriff.

Zudem wird die „Mustang 50 Year Limited Edition“ das einzige Modell sein, das ein großes „Faux Gas Cap“-Emblem am Heck trägt, das bereits vor 50 Jahren den Ford Mustang GT zierte. Ein weiteres visuelles Highlight stellen die hinteren Seitenfenster mit speziellen Lamellen dar, die Ford als Hommage an das Original eigens für das Editionsmodell entwickelte.

Die neue Mustang-Generation könnte imposanter und emotionaler nicht ausfallen: Von keinem Geringeren als dem 1968er Shelby Mustang ließen sich die Designer bei der charakteristischen Haifisch-Schnauze mit dem zurückversetzten Kühlergrill inspirieren, während scharf gezeichnete Scheinwerfer und die kraftvoll modellierte Motorhaube die selbstbewusste Angriffslust unterstreichen.


Die flache Dachlinie des 4,784 Meter langen, 1,916 Meter breiten und 1,381 Meter hohen Coupés in Kombination mit dem geduckten Auftritt weckt Erinnerungen an den legendären 1967er Mustang Fastback. Dazu das nach hinten versetzte Greenhouse, die dadurch längere Motorhaube, die flach geneigte Front- und Heckscheibe sowie die schmale Taille, welche die breiteren, muskulösen Flanken noch stärker in Szene setzt. Dieses wilde Pferd zieht den Betrachter mit seinen historischen Zitaten in seinen Bann und wartet nur darauf, auf die Straßen losgelassen zu werden.

Das kompakte Heck ist ebenso beeindruckend gestaltet und weckt Assoziationen an den 1969er Mustang mit der klassischen Aufteilung der LED-Rückleuchten in drei dreidimensionale Segmente, zwischen die sich eine Hand stecken lässt. Eine bullige Heckschürze mit Diffusor und zwei großen Endrohren rundet die Maßnahmen gelungen ab.

Innenraum: Das besitzt kein anderer Mustang

Die 1.964 Stück der Jubiläumsedition sind die einzigen Mustangs mit einem kaschmirgenähten Lederlenkrad. Die gleiche hochwertige Naht gelangt außerdem auf dem Leder des Armaturenträgers, des Schalthebels, der Mittelarmlehne, der Türeinsätze und der Sitze zum Einsatz. Die Sitze überzeugen derweil durch Bezüge aus zweifarbigem Kaschmir und schwarzem Leder sowie einem „50 Jahre“-Logo auf den Sitzlehnen. Diese exklusive Innenraum-Ausstattung wird ausschließlich für das Editionsmodell und für sonst keinen anderen Ford Mustang erhältlich sein.

Kennzeichnen das Exterieur zahlreiche Retrozitate, realisierte Ford konsequent ein modernes, aufgeräumtes Cockpit, das durch echtes Aluminium sowie berührungsfreundliche Schalter und Regler zur Bedienung besticht. Auch das 3-Speichen-Sportlederlenkrad besitzt zahlreiche praktische Multifunktionstasten zur Bedienung der Systeme. Klassische Akzente setzen derweil die drei großen Lüftungsdüsen in der Mitte des Armaturenbrettes, Kippschalter am Ende der Mittelkonsole und die analogen Rundinstrumente.


V8-Power mit der Extra-Performance

Für pure Fahrfreude des Sondermodells sorgt vor allem der 5,0 Liter große V8-Motor, der eine Leistung von 426 PS und ein maximales Drehmoment von 529 Nm bei 4.250 U/min erzeugt. Die Performance- und Verbrauchsdaten gab Ford noch nicht bekannt. Doch mit dieser Kraft dürfte der Mustang ordentlich im Futter stehen.

Die „Mustang 50 Year Limited Edition“ wird die einzige Version der neuen Mustang-Generation sein, für welche die Kombination Performance-Paket plus Automatikgetriebe zur Verfügung steht. Alternativ ist ein knackiges 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich.

Zum Performance-Paket des Jubiläumsmodells gehören unter anderem massive Sechs-Kolben-Brembo-Bremsen und 19-Zoll-Leichtmetallfelgen im markanten Y-Speichen-Design, inspiriert von den verchromten Stahlrädern, die auf dem ursprünglichen Mustang vor 50 Jahren angeboten wurden.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Tourneo Courier 2014

Ford Tourneo Courier 2014: Der Minivan mit dem ganz Großen

Alles geht: Jetzt gibt es endlich massig Raum in einem Kleinwagen. Der neue Ford Tourneo Courier stellt einen agilen Minivan für Familie und Freizeit auf Basis des kleinen, wendigen Fiestas dar - jedoch mit …

Am 16. und 17. April 2014 steht das neue Ford Mustang Cabrio auf dem Empire State Building.

Ford Mustang: So kommt er auf das Empire State Building

Spektakulär feiert Ford den 50. Geburtstag des Mustangs in 320 Metern Höhe auf dem Empire State Building in New York - und das nicht zum ersten Mal. Bereits 1965 gab es eine ähnliche Ford Mustang-Aktion, die …

Ford Fiesta ST

Ford Fiesta ST Red 2015: Muskelspiel mit Minimalverbrauch

Rennsemmeln sind klein, agil und bieten viel Leistung für relativ wenig Geld. Zu den konsequent sportlichsten Vertretern seiner Zunft zählt zweifellos der Ford Fiesta ST mit seinem 182 PS starken …

Ford Focus ST Diesel 2015: Der neue Rivale des VW Golf GTD

Ford Focus ST Diesel 2015: Der neue Rivale des VW Golf GTD

Er sieht nicht nur scharf aus und ist durchweg dynamisch: Im 4. Quartal 2014 bringt Ford den neuen Focus ST auf den Markt, der neben dem Benziner und einem weiteren Leistungsplus erstmals mit einem kräftigen …

Ford Ranger Dakar Rally Pickup

Ford Ranger Dakar: Der Pickup als heiße Rallye-Version

Ein Pickup ist ein Auto für jede Gelegenheit. Das dachte sich auch Ford und entwickelte vom Ranger eine 354 PS starke Rallye-Version, die sich richtig durch den Dreck wühlen kann und den extremen Härtetest …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo