Ford Mustang: So kommt er auf das Empire State Building

, 29.03.2014


Spektakulär feiert Ford den 50. Geburtstag des Mustangs in 320 Metern Höhe auf dem Empire State Building in New York - und das nicht zum ersten Mal. Bereits 1965 gab es eine ähnliche Ford Mustang-Aktion, die damals für Furore sorgte. Nicht weniger beeindruckend ist die Gegenwart: Für die Feierlichkeiten am 16. und 17. April 2014 wird der neue Mustang mit den Aufzügen des berühmten Wolkenkratzers auf die Aussichtsplattform nach oben geschafft.


Herausforderung: Im Aufzug zerlegt nach ganz oben

Keine einfache Aufgabe, ein Auto in das 86. Stockwerk eines Wolkenkratzers im dicht bebauten Manhattan zu befördern. Die schiere Höhe macht den Einsatz eines mobilen Krans unmöglich, auch ein Hubschrauber kommt aufgrund der schlanken Architektur des Gebäudes nicht in Frage. Und doch gelang diese Aktion bereits 1965 auf Anhieb, als Ford einen Prototypen des damals aktuellen Mustang Cabrios in mehrere Teile zerlegte, so dass diese in die Aufzüge passten, und auf der Aussichtsplattform in 320 Metern Höhe wieder zusammenfügte.

Zum 50. Geburtstag des Mustangs wiederholt Ford die spektakuläre Aktion und stellt auf der Aussichtsplattform des Wolkenkratzers den neuen Mustang, ebenfalls als Cabrio, zwei Tage lang zur Schau. Die Präsentation auf der 86. Etage bildet den Auftakt der offiziellen weltweiten Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag des Ford Mustangs, der seit seinem Debüt auf der New Yorker Weltausstellung im April 1964 durchgehend produziert und weiterentwickelt wurde.

Heute kommt jedoch erschwerend hinzu, dass der neue Ford Mustang des Modelljahres 2015 fast 20 Zentimeter länger und 10 Zentimeter breiter ist als sein Vorgänger aus dem Jahre 1965, was die Transportlogistik zusätzlich erschwert. Zur Vorbereitung der passgenauen Fahrzeugzerlegung gelangten deshalb sogar Computer-Daten zum Einsatz. Darüber hinaus fertigte Ford spezielle Tragegestelle und Schutzverpackungen an, damit weder die Fahrzeugteile noch die Aufzüge beschädigt werden.

Nur 6 Stunden: Der Lauf gegen die Zeit

Sobald alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, haben die Techniker weniger als sechs Stunden Zeit, um alle Fahrzeugteile ins 86. Stockwerk zu transportieren und die einzelnen Komponenten dort auf der Aussichtsplattform erneut zusammenzufügen, bevor die ersten Besucher die Aussichtsplattform stürmen.


Oberhalb der Aussichtsplattform im 86. Stock folgt ein 16 Etagen umfassender, schlanker Turm, dessen Etagen vorwiegend dem Betrieb von Sendeanlagen dienen. Über dem 102. Stockwerk erstreckt sich das Dach des zwischen 1930 und 1931 erbauten Empire State Buildings. Dann kommt nur noch die 62 Meter hohe Antenne des Gebäudes. Letztere wurde 1950 montiert und war ursprünglich rund fünf Meter höher als die heutige - damals war das Empire State Building einschließlich Antenne 448,7 Meter hoch und stellte bis 1972 das höchste Gebäude der Welt dar. Im Jahr 1984 tauschte man die Antenne aus.

Wenn in den USA vom 16. bis 20. April 2014 die offiziellen Mustang-Feierlichkeiten stattfinden, erwartet Ford zehntausende Teilnehmer, darunter Mustang-Fans aus Deutschland und anderen europäischen Ländern. Auf dem Programm stehen unter anderem „Ausritte“ mit Ford Mustangs auf dem Charlotte Motor Speedway im Bundestaat North Carolina und auf dem Motor Speedway in Las Vegas. Einige Teilnehmer lassen ihren eigenen Mustang sogar extra in die USA verschiffen, um mit ihrer Ikone in Amerika dabei zu sein.

Der neue Ford Mustang kommt Anfang 2015 nach Europa

50 Jahre nach dem Produktionsstart der ikonischen Sportwagen-Baureihe im April 1964 kommt der Ford Mustang auch offiziell nach Europa. Die Markteinführung in Deutschland ist für Anfang 2015 geplant. Die jüngste Generation der „Muscle Car“-Legende, die sich bis heute rund 9,2 Millionen Mal verkaufte, vereint die großartige Historie dieses Modells mit beeindruckenden Fahrleistungen.

Der Ford Mustang geht in Europa mit zwei kraftvollen Motorisierungen an den Start. Neben einem 5,0 Liter großen V8-Triebwerk mit satten 426 PS wird es den neuen Ford Mustang in Europa mit einem besonders effizienten 2,3 Liter großen EcoBoost-Turbo-Vierzylinder-Motor geben, der 309 PS leistet und darauf ausgelegt ist, mit hoher Durchzugskraft und einem unter allen Bedingungen agilen Ansprechverhalten zu verwöhnen.

Zu den Besonderheiten des neuen Ford Mustangs gehören neben dem sprachgesteuerten Multimedia-Konnektivitätssystem „Ford SYNC 2“ ebenfalls der „Selectable Drive Mod“, mit dem sich per Knopfdruck die Charakteristik der Lenkunterstützung sowie des elektronischen Sicherheits- und Stabilitätsprogrammes (ESP), das Ansprechverhalten des Motors und die Schaltkennlinie des Automatikgetriebes den individuellen Wünschen anpassen lässt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford Fiesta ST

Ford Fiesta ST Red 2015: Muskelspiel mit Minimalverbrauch

Rennsemmeln sind klein, agil und bieten viel Leistung für relativ wenig Geld. Zu den konsequent sportlichsten Vertretern seiner Zunft zählt zweifellos der Ford Fiesta ST mit seinem 182 PS starken …

Ford Focus ST Diesel 2015: Der neue Rivale des VW Golf GTD

Ford Focus ST Diesel 2015: Der neue Rivale des VW Golf GTD

Er sieht nicht nur scharf aus und ist durchweg dynamisch: Im 4. Quartal 2014 bringt Ford den neuen Focus ST auf den Markt, der neben dem Benziner und einem weiteren Leistungsplus erstmals mit einem kräftigen …

Ford Ranger Dakar Rally Pickup

Ford Ranger Dakar: Der Pickup als heiße Rallye-Version

Ein Pickup ist ein Auto für jede Gelegenheit. Das dachte sich auch Ford und entwickelte vom Ranger eine 354 PS starke Rallye-Version, die sich richtig durch den Dreck wühlen kann und den extremen Härtetest …

Ford Focus Facelift 2014

Ford Focus Facelift 2014: Alle Details - vollgepackt …

Ford holt zum nächsten Schlag im hart umkämpften Kompakt-Segment aus und verpasst dem Ford Focus ein mehr als umfangreiches Facelift. Noch angriffslustiger und zugleich eleganter im Design, neue Motoren mit …

Ford B-Max LPG

Ford B-Max LPG: Gas geben und sparen

Besonders großzügige Platzverhältnisse bei kompakten Abmessungen und zugleich hoher Komfort mit Premium-Akzenten im Innenraum - der Ford B-Max weiß als bezahlbarer und flexibler Begleiter für Familien zu …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist bereits bekannt
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo