German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres

, 05.11.2018


Das ist ein Knaller: Das Deutsche Auto des Jahres 2019 ist mit dem Jaguar I-Pace ein Brite. Der vollelektrische Jaguar setzte sich bei der unabhängigen Wahl zum „German Car of the Year“ (GCOTY) nach umfangreichen Testfahrten im Finale gegen die deutschen Mitbewerber Audi A6 und VW Touareg durch. Doch auch die anderen Finalisten wie der Peugeot 508 und der Hyundai Nexo konnten Siege in wichtigen Bewertungskategorien für sich entscheiden.

Das Deutsche Auto des Jahres: So erfolgt die Ermittlung des Gewinners

Zum ersten Mal wurde das „German Car of the Year“ ausgelobt. Die Juroren: 14 führende, verlagsunabhängige Motorjournalisten. Autohersteller sind zudem als Sponsoren ausgeschlossen, um eine in allen Punkten unabhängige Wahl zu ermöglichen. Unterstützung erhielt der „German Car of the Year“ von ZF als Zulieferer der gesamten Autoindustrie.

Zum Auto des Jahres 2019 standen insgesamt 59 Kandidaten zur Wahl. Dabei handelte es sich um automobile Neuerscheinungen mit einem Einstiegspreis unter 100.000 Euro. Aus der großen Vorauswahl beurteilten die Jury-Mitglieder jedes Fahrzeug anhand unterschiedlicher Aspekte wie Design, Fahrspaß, Antrieb, Qualität, Komfort, Praktikabilität, Sicherheit, Umwelt, Infotainment, Signifikanz und Preis-/Leistungsverhältnis. Die Top 5 der Finalisten stand damit fest: in alphabetischer Reihenfolge Audi A6, Hyundai Nexo, Jaguar I-Pace, Peugeot 508 und VW Touareg.

Auf dem Testgelände Bilster Berg trafen sich für das Finale des „German Car of the Year“ 12 Juroren (zwei Jury-Mitglieder waren verhindert), um die fünf Finalisten bei umfangreichen Prüfungen und auf öffentlichen Landstraßen ausgiebig zu testen und noch detaillierter zu bewerten. Nach den Fahrten bestimmten die Juroren unabhängig voneinander den Einfluss der einzelnen Bewertungskriterien auf das Gesamtergebnis und bewerteten bei einer geheimen Wahl die Finalisten unter Berücksichtigung der jeweiligen Fahrzeugklasse.

Die Gewinner des German Car of the Year 2019

Platz 1: Jaguar I-Pace

Zwei Elektromotoren und 294 kW/400 PS Leistung: Der Jaguar I-Pace weiß als reines Elektroauto auch emotional mitzureißen. Die große Reichweite von bis zu 470 Kilometern nach dem neuen, strengeren WLTP-Zyklus (im Alltag sind bei normaler Fahrweise 400 Kilometer drin) weiß im Alltag zu überzeugen. Auf der anderen Seite besitzt der I-Pace dadurch genug Reserven für dynamischen Fahrspaß auf kurvigen Strecken. Dieser Elektro-SUV ist so schnell und agil, dass dies jeden leidenschaftlichen Fahrer packt. Dazu kommen beim I-Pace der hohe Komfort, der große Innenraum und die Material- sowie Verarbeitungsqualität auf Premium-Niveau - ein großer Wurf auf ganzer Linie. 

Der Jaguar I-Pace erzielte bei nahezu allen Bewertungskriterien des „German Car of the Year“ hohe Ergebnisse und konnte die Aspekte Antrieb, Design, Fahrspaß und Handling gewinnen. Insbesondere beim Fahrspaß konnte der I-Pace seine Mitbewerber mit großem Abstand auf die Plätze verweisen.

Platz 2: Audi A6

Im Vergleich zu seinem Vorgänger machte der Audi A6 einen riesigen Schritt nach vorne. Er sieht gut aus, fährt auf kurvigen Straßen und der Langstrecke besser als je zuvor und besitzt ein mächtiges Paket an High-Tech-Technologien an Bord. Die größten Stärken: Der A6 gewann die Kategorien Qualität und Sicherheit. Beim Handling kam der Audi in der Bewertung fast an den Jaguar I-Pace heran und erreichte auch bei Komfort und Infotainment hohe Werte.

Platz 3: VW Touareg

Zu überzeugen weiß der große VW Touareg mit einem erstklassigen Fahrverhalten. Im Innenraum besticht der neue Touareg hingegen durch seinen hohen Komfort und modernste Technologien an Bord, so dass selbst lange Fahrten zum Vergnügen mit einem großen Plus an Sicherheit werden. Zu Recht erzielte der Touareg bei den Kriterien Komfort, Infotainment und Praktikabilität die Höchstwerte. Den Punkt „Sicherheit“ führt der VW Touareg punktgleich mit dem Audi A6 an.

Platz 4: Peugeot 508

Ein Bewertungskriterium konnte der neue Peugeot 508 mit riesigem Abstand für sich entscheiden: das Preis-/Leistungsverhältnis. Bereits ab 31.250 Euro erhältlich, geht der Franzose bei der Ausstattung in die Vollen und besticht darüber hinaus durch seine einfache, klare Bedienung. Das unübersehbar schicke Design des 508 wusste auch die Juroren zu überzeugen; denn der 508 liegt beim Bewertungskriterium „Design“ nur hauchdünn hinter dem siegreichen Jaguar I-Pace.

Platz 5: Hyundai Nexo

Unter die Finalisten schaffte es mit dem Hyundai Nexo ein Auto, bei dem Wasserstoff den Strom für einen 120 kW/163 PS starken Elektromotor erzeugt. Der Nexo demonstriert auf beste Weise die Serienreife der Brennstoffzelle und gewann die Bewertungskriterien Umwelt sowie Signifikanz. Der Vorteil gegenüber einem rein elektrischen Fahrzeug: der Nexo lässt sich innerhalb von wenigen Minuten volltanken. Dazu kommen ein komfortabler Antrieb, viel Raum und ein großes Paket an Sicherheitssystemen. Noch wird der Nexo durch das dünne Wasserstoff-Tankstellennetz in Deutschland behindert, zeigt allerdings, wie attraktiv ein Wasserstoffantrieb sein kann.
 

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
Aluminium ist leicht, senkt dadurch den Kraftstoffverbrauch sowie die CO2-Emissionen und sich lässt sich ideal recyceln.

Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?

Unsere Welt kann nicht mehr funktionieren, wenn Luxus durch die Ausbeutung der Umwelt, anderer Menschen und der Rohstoffe entsteht. Auf der anderen Seite prägt Luxus den modernen Lifestyle mit glitzernden …

B&B Jaguar F-Type SVR Cabrio

B&B Jaguar F-Type SVR: Das ultimative Geschoss …

Diese Performance ist atemberaubend: Eigentlich stellt der Jaguar F-Type SVR bereits in der Serie mit 575 PS das ultimative Geschoss seiner Baureihe dar. Doch Leistung kann es nicht genug geben. Der neue B&B …

Jaguar F-Type SVR Coupé

Jaguar F-Type SVR: Starke Details - das neue 322 …

Jetzt will es Jaguar wissen und stößt in neue Performance-Sphären vor: In der zweiten Jahreshälfte 2016 kommt der Jaguar F-Type SVR als Coupé und Cabrio auf den Markt und lässt es mit satten 575 PS richtig …

Jaguar F-Type S British Design Edition

Jaguar F-Type S British Design Edition: Noch …

Noch edler und noch sportlicher: In Verbindung mit dem 380 PS starken V6-Kompressor-Triebwerk legen die Briten den neuen Jaguar F-Type S British Design Edition auf. Das Sondermodell setzt sich durch optische …

Piecha Jaguar F-Type V6 Coupé

Piecha Jaguar F-Type Evolution: Performance trifft …

Eine aufregende Performance, ein unmittelbares Ansprechverhalten und ein präzises, agiles Handling - der Jaguar F-Type weiß zu begeistern. Jetzt folgt die Evolution durch Piecha, die das Jaguar F-Type V6 …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo