Jaguar F-Type R Coupé: Keiner ist schneller auf der Tour de France

, 25.07.2014


Eigens für die Zeitenjagd in sanfter Hügellandschaft entwickelte die für Spezialaufträge zuständige „Special Vehicle Operations“ von Jaguar ein weltweit einzigartiges F-Type R Coupé, das bei der Tour de France zum Einsatz gelangt. Zu sehen sein wird der 550 PS starke Renn(rad)wagen, der zugleich durch spezielle innere Werte besticht, am 26. Juli 2014 auf der vorletzten Tour-Etappe beim 54 Kilometer langen Einzelzeitfahren zwischen Bergerac und Périgeux.


Für den Vortrieb des wohl schnellsten Service-Fahrzeuges in der Geschichte der Tour de France sorgt das bekannte 5,5 Liter große V8-Triebwerk mit Kompressor-Aufladung. Der Motor generiert satte 550 PS bei 6.500 Touren und ein maximales Drehmoment von 680 Nm, das von 2.500 bis 5.500 U/min anliegt. Damit beschleunigt das Coupé in der Serie ohne Rennräder auf dem Buckel in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der überaus lebhafte Vortrieb des Jaguar F-Type R Coupés wird erst bei 300 km/h elektronisch eingebremst.

Die Raubkatze ist in der Lage, bereits beim kleinsten Problem blitzschnell zur Stelle zu sein; denn bei einem Einzelzeitfahren kommt es, anders als auf einer normalen Tagesetappe, auf jede Sekunde an. Bei einem Defekt helfen Team Sky und Jaguar umgehend, vermag der Service-F-Type doch dank eines innovativen Heckträgers zwei der Pinarello Blide TT-Renn-Bikes des Team Sky nebeneinander schultern.

Im Kofferraum brachten die Erbauer des Jaguars zusätzlich eine separate Stromversorgung für Zusatz-Hupen, Radios, Verstärker, Mikrofone und TV-Bildschirme unter - bei jedem Profiradrennen unentbehrliche Gerätschaften für die reibungslose Kommunikation zwischen den Rennfahrern und ihrer im Begleitfahrzeug mitfahrenden Teamleitung.

Optisch glänzt das exklusive Einzelstück in den Original-Farben und -schriftzügen des „Team Sky“, während die Macher das Interieur ebenfalls farblich und in Gestalt von Team-Grafiken darauf anpassten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
Jaguar F-Type Project 7

Jaguar F-Type Project 7: Extreme Studie geht mit 575 …

So radikal und so extrem wie kein anderer Jaguar der jüngsten Zeit kommt der Jaguar F-Type Project 7 tatsächlich in einer Kleinserie auf den Markt. Beim Goodwood Festival of Speed 2013 vorgestellt, rechnete …

Jaguar E-Type Lightweight

Jaguar E-Type Lightweight: Nach über 50 Jahren wieder gebaut

Showgrößen und Top-Sportler buhlten darum, sich im Glanz des legendären, von 1961 bis 1975 gebauten Jaguar E-Type sonnen zu dürfen; denn der E-Type vereinte Schönheit und Speed in einem Auto. Speziell für …

Jaguar XK66

Jaguar XK66: Das ist das Ende - das attraktiver …

Nach einer 66 Jahre langen Erfolgsgeschichte mit viel Emotionen stirbt der Jaguar XK aus. Zum Abschluss legen die Briten mit dem Jaguar XK66 in Deutschland ein 385 PS starkes und exklusiv zusammengestelltes …

Jaguar XE

Jaguar XE: Neue Sport-Limousine kommt 2015

Jaguar bringt Mitte 2015 eine neue Premium-Sportlimousine in der Mittelklasse auf den Markt. Der Jaguar XE ist unterhalb des großen XF positioniert und zielt unter anderem auf die Mercedes-Benz C-Klasse und …

Jaguar XFR-S Sportbrake (Kombi)

Jaguar XFR-S Sportbrake: Der Kombi für den 300 km/h-Club

550 PS stark und 300 km/h schnell - diese Werte stammen nicht von einem Supersportwagen, sondern von einem serienmäßigen Kombi mit bis zu 1.675 Litern Ladevolumen. Damit schießt sich der neue Jaguar XFR-S …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was …
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo