JE Design Seat Leon Cupra R Deutschland: Heißblut im Fußballfieber

, 22.06.2010

Ganz Deutschland befindet sich im Fußballfieber, und an vielen Autos sieht man wieder die Deutschlandflagge. JE Design geht in Zusammenarbeit mit dem Autohaus Kobia noch einen Schritt weiter: Man nehme einen spanischen Spieler mit viel Heißblut und verpasst diesem die Kraft und Finesse aus Deutschland. Vor zwei Jahren gewannen die Spanier das Europameisterschaftsfinale gegen Deutschland. Doch jetzt bekennt JE Design mit einem heißen Spanier Flagge für Deutschland, der sich auch unter der Haube feurig gibt.


Vorgabe war, den Seat Leon Cupra R nicht nur schneller, sondern auch deutlich muskulöser und optisch noch auffälliger zu gestalten. Wo Seat zurückhaltend auf die sportiven Fähigkeiten des neuen Modells hinweist, zeigt der Leon Cupra R Deutschland deutlich, was er kann. Durch einen kompletten Widebody-Kit mit Radlaufverbreiterungen avanciert der Cupra R zum Brutalo und sorgt für das entsprechende Überholimage auf der Autobahn.

Der Frontspoiler mit den üppigen Öffnungen und die Scheinwerfermasken blicken aggressiv nach vorn. Das mittige Spoilerschwert ergänzt die angriffslustige Frontansicht und stabilisiert zusätzlich das Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten. Als Hingucker erweisen sich außerdem die LED-Tagfahrleuchten in den vorderen Radlaufverbreiterungen. Mit den neuen Seitenschwellern zeigt der Cupra R bereits im Stand seine Agilität.


Der Heckschürzenansatz, der Diffusoreinsatz und der mächtige Heckflügel lassen keinen Zweifel aufkommen, dass es dieser Spanier ernst meint. Den passenden Sound liefert die Vierrohranlage des Endschalldämpfers. Die Doppelrohre aus Edelstahl bullern links und rechts am Heck.

 

Das Autohaus Kobia nahm sich der restlichen Optik an. So wurde das gesamte Fahrzeug foliert und den Farben der deutschen Nationalflagge angepasst, die derzeit in Südafrika um das Weiterkommen kämpft. Auf der Motorhaube blickt hinter der südafrikanischen Flagge eine schöne Amazone hervor, die kämpferisch ihre Krallen ausfährt. Der Seat Leon Cupra R Deutschland ist ein Einzelstück und soll es auch bleiben.


Es ist allerdings nicht nur Schein: Dieser Seat ist tatsächlich deutlich kräftiger. Die Leistung des 2.0-TFSI-Motors steigert JE Design von 265 PS auf 310 PS. Das maximale Drehmoment erhöht sich derweil von 350 Nm auf 400 Nm.

Die Optimierung des Motormanagements lässt den Seat Leon Cupra R in 5,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 sprinten. Das sind 0,3 Sekunden schneller als in der Serienversion. Auch die Höchstgeschwindigkeit erreicht eine neue Marke: 260 km/h rennt der veredelte Seat. Vorher war bei Tempo 250 Schluss.


Für das entsprechende Kurvenverhalten sorgen die Tieferlegung und die neuen Räder. Mit dem Gewindefahrwerk ist es möglich, das Fahrzeug bis zu 40 Millimeter näher an die Straße zu bringen. Die Radhäuser füllt das Felgendesign „Visage“. Die 10 x 18 Zoll großen, schwarz glanzlackierten Felgen in zweiteiliger Bauart mit silbernem Rand tragen Hochleistungsreifen der Dimension 255/35 R 18. Distanzscheiben an Vorder- und Hinterachse schließen die Räder bündig mit den Radhäusern des Breitbau-Kits ab.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

24.06.2010

Hahaha, geil. Darauf hab ich z.B. nicht geachtet. :bäh:

22.06.2010

[QUOTE=VirusM54B30;101728]Auf was du alles achtest ... Die Startnummer 88 in Verbindung mit den Deutschlandfarben kommt auch nicht gut

22.06.2010

Auf was du alles achtest ... Die Startnummer 88 in Verbindung mit den Deutschlandfarben kommt auch nicht gut

22.06.2010

Oh Gott! :kotz: Geht gar nicht klar! Das rechte (Fake-)Endrohr hängt schief! :schäm:

22.06.2010

Die ANbauteile sind JE Design typisch. Leistung ist ok. Die Lackierung geht ma gar nicht fürn Alltag


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Seat-News
Seat Ibiza SC Sport Limited: Der feurige Hingucker

Seat Ibiza SC Sport Limited: Der feurige Hingucker

Schon von Weitem signalisiert der neue Seat Ibiza SC Sport Limited seine Exklusivität. Das sportliche Sondermodell in „Lumina Orange“ besticht mit schwarz lackierten Leichtmetallrädern, einem …

Seat Leon: Das brodelnde Heißblut von RDX Racedesign

Seat Leon: Das brodelnde Heißblut von RDX Racedesign

Seat bezeichnet den Leon als pure Emotion, ein Automobil, mit dem der leidenschaftliche Fahrer Spuren hinterlässt. An optischer Dynamik fehlt es dem heißblütigen Spanier ab Werk nicht und bis zu 265 PS in …

Seat Ibiza 2011: Neue Sparmotoren und starkes Einstiegsmodell

Seat Ibiza 2011: Neue Sparmotoren und starkes …

Mit etlichen Innovationen aktualisiert Seat den Ibiza zum Modelljahr 2011: Zwei neue Ecomotive-Motorisierungen als Diesel und Benziner mit Start-Stopp-Automatik setzen Zeichen in punkto Verbrauch. Für den …

Seat Alhambra 2010: Der neue Ausdruck an Dynamik

Seat Alhambra 2010: Der neue Ausdruck an Dynamik

Der neue Seat Alhambra kommt als Ableger des Schwestermodells VW Sharan ab Herbst 2010 auf den Markt und entpuppt sich als durchgestylter Begleiter für einen aktiven und sportlichen Lebensstil. Das komplett …

JE Design Seat Leon Cupra R: Für das heiße Leben mit Adrenalin

JE Design Seat Leon Cupra R: Für das heiße Leben mit …

Der neue Seat Leon Cupra R ist eines der leistungsstärksten Serienmodelle in der Geschichte von Seat. Dem kompakten Heißblut verleiht JE Design jetzt noch mehr Feuer. Mit einer auf satte 330 PS gesteigerten …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo